Stinkenden Kippenqualm entfernen für

Nikotingeruch entfernen und Zigarettenrauch neutralisieren

Jetzt den stinkenden Nikotingeruch entfernen und in der Wohnung den Zigarettengeruch neutralisieren. Denn viele Mittel helfen dir den Zigarettengeruch zu mindern oder sogar beseitigen. Folgende Tipps um den Nikotingeruch aus der Wohnung, den Auto und der Kleidung zu entfernen.

Wenn du in der Wohnung rauchst, so hast du es selbst sicherlich schon bemerkt: Der Zigarettenrauch setzt sich im Teppich, an den Möbeln, der Decke, den Tapeten, den Gardinen und nicht zuletzt in deiner Kleidung ab. Wenn du nun Besuch von Nichtrauchern erwartest, kann dieser Geruch für diese und dich sehr unangenehm sein.

Nikotingeruch entfernen Zigarettenrauch neutralisieren.© pixabay.com | CC 0
Mit einfachen Tricks und Hausmitteln Nikotingeruch entfernen und Zigarettenrauch neutralisieren.

Wie du den Nikotingeruch mit Hausmitteln entfernst

Glücklicherweise gibt es einige Haushaltstipps wie du den lästigen Zigarettenrauch in deiner Wohnung weitestgehend neutralisieren kannst. Und auch für dein Auto, Möbel und Kleidung gibt es Tricks den Nikotingeruch zu entfernen. Zu den bewährten Hausmitteln gehören unter anderem Essig, Weihrauch, Duftkerzen, Pflanzen oder frische Luft.

1) Zigarettenrauch neutralisieren durch Lüften

Natürlich wäre es am besten gar nicht erst in der Wohnung zu rauchen. Somit kann der Nikotingeruch in der Wohnung und den Möbeln erst gar nicht entstehen. Aber nicht immer ist das möglich. Da nicht jeder einen Balkon oder eine Terrasse hat. Wenn du allerdings in der Wohnung rauchst, dann solltest du dies entweder am offenen Fenster tun oder spätestens direkt danach durchlüften. Dabei ist richtiges Lüften und Heizen ist auch ein gutes Hausmittel gegen Schimmel. Vielleicht interessieren dich unsere Tipps zum Rauchen aufhören.

2) Mit Kaffee Nikotingeruch entfernen

Ein beliebtes Hausmittel ist die Verwendung von frischen Kaffeebohnen oder Kaffeepulver. Hierfür musst du ein paar Schälchen mit Kaffeebohnen in deiner Wohnung verteilen. Dadurch soll der Geruch gebunden werden, wobei gleichzeitig ein gutes Aroma von den Kaffeebohnen abgegeben wird. Allerdings solltest du die Kaffeebohnen regelmäßig erneuern. Auch sollten immer einige Pflanzen in den Raucherräumen aufgestellt sein. Denn diese können die Luft reinigen. Somit kannst du weitestgehend den Nikotingeruch entfernen. Ebenso anwendbar fürs Auto.

3) Zigarettenrauch mit Essig neutralisieren

Im Haushalt wird Essig häufig genutzt. Aus gutem Grund! Denn er hilft bei vielerlei im Haushalt. Demnach auch zum Zigarettenrauch neutralisieren. Hierbei solltest du den Essig in einem Topf mit Wasser kochen. Anschließend in den Raucherraum stellen. Der Essig hilft dabei, die Rauchmoleküle zu binden. Aber du solltest den Essig nicht zu lange im dem Raum stehen lassen. Da sich ansonsten der säuerliche Geruch des Essigs verbreiten kann.

4) Weihrauch zum Entfernen von Nikotingeruch

Ebenso kannst du gegen den Zigarettengeruch neutralisieren indem du Weihrauch nutzt. Denn mit diesen lässt sich der strenge Geruch des Zigarettenrauchs immerhin etwas übertönen. Außerdem solltest du alle abnehmbaren Stoffe regelmäßig abnehmen und waschen. Zusätzlich gibt es Staubsauger-Deos, die bei jedem Staubsaugen einen angenehmen Duft ausströmen. Somit wird der Zigarettenduft überdeckt. Beachte auch unsere Hausmittel zur Geruchsneutralisation in stinkender Wohnung.

5) Raumerfrischer gegen Nikotingeruch

Zusätzlich kannst du unterschiedliche Raumsprays nutzen, die spezielle dafür entwickelt wurden, dem Nikotingeruch entgegenzuwirken. Mit diesen kannst du nicht nur die Luft im Raum einsprühen, sondern auch deine Vorhänge. Zudem auch Teppiche und das Sofa. Des Weiteren gibt es auch spezielle Duftkerzen, deren Aromen gegen den Zigarettengeruch eingesetzt werden können. Oder versuche es mit selbstgemachten Duftkerzen. Die Aschenbecher solltest du nach jedem Rauchen leeren. Somit verströmen diese keinen zusätzlichen Geruch. Und mittlerweile finden sich tolle Raumerfrischer im Internet, wie zum Beispiel unser Liebling:

Keine Produkte gefunden.

6) Apfel und Alufolie gegen den Rauchgeruch

Ebenso empfiehlt einer unser Leser einen Apfel in scheiben zu schneiden und diesen auf Alufolie zu legen. Anschließend kannst du diese in deiner Wohnung verteilen. Oder lege es in deinen Auto. Folglich sorgt der saure Geruch des Apfels für einen frischen Duft. Darüber hinaus kann dieser den Zigarettenrauch neutralisieren. Natürlich sollten diese nicht zu lange da liegen bleiben.

7) Mit Isolierfarbe die Wände streichen

Wenn du in deiner Wohnung rauchst oder du in eine Raucherwohnung eingezogen bist, kannst du den Nikotingeruch mit Isolierfarbe entfernen. Demnach sollte bereits eine Geruchsneutralisierung stattfinden. Wenn du mehr zum Thema Isolierfarbe wissen möchtest, schaue dir folgendes Video an:

Nikotingeruch von Wänden entfernen einfach mit Isolierfarbe.

8) Nikotingerüche an sich selbst mindern

Zigarettenrauch setzt sich nicht nur in der Wohnung, sondern auch an jedem Raucher selbst ab. Hierfür gibt es einige Methoden, um diese Gerüche zu minimieren. Wir haben dir einige Tricks zusammengestellt:

  • Kaugummi kauen hilft dir Nikotingeruch und Geschmack im Mund loszuwerden und sorgt für frischen Atem.
  • Sofortiges Hände waschen nach dem Rauchen kann ebenfalls den starken Geruch der Zigarette mindern.
  • Auch eine Gesichtsreinigung stellt eine effektive Möglichkeit dar, Zigarrettengeruch zu beseitigen.
  • Die Haare zurück binden und anschließend durchlüften hilft ebenso gut gegen den Nikotingeruch.
  • Extra Kleidung fürs Rauchen ist ebenso effektiv zur Vermeidung von Nikotingeruch in der Alltagskleidung.

Wenn ihr noch weitere Tipps zum Thema Nikotingeruch entfernen und Zigarettenrauch neutralisieren habt, schreibt sie uns gerne in die Kommentare. Wir freuen uns auf eure Erfahrungen.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann man Zigarettenrauch neutralisieren?

Zigarettenrauch neutralisieren funktioniert mit Hausmitteln, wie Essig, Kaffee, Apfel, Duftkeren, Raumerfrischern, Weihrauch oder auch durch einfaches Lüften.

Wie bekomme ich Nikotingeruch aus der Wohnung?

Du kannst den Nikotingeruch aus der Wohnung entfernen, indem du kleine Schälchen mit Kaffee oder Essig in der Wohnung verteilst. Ebenso kannst du Apfelscheiben auf eine Alufolie legen und ein zwei Tage im Zimmer liegen lassen. Oder kaufe dir Duftkerzen oder Lufterfrischer aus dem Internet.

Wie kann ich den Zigarettengeruch an mir beseitigen?

Wenn du nach dem Rauchen den lästigen Nikotingeruch an dir loswerden möchtest, solltest du unbedingt Kaugummi kauen, nach dem Rauchen deine Hände waschen und wenn möglich auch dein Gesicht. Zudem hilft es wenn du dir deine Haare zurück bindest und sie anschließend ordentlich auslüftest. Ebenso gut kannst du fürs Rauchen extra Kleidung anziehen.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 18

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


8 Gedanken zu „Nikotingeruch entfernen und Zigarettenrauch neutralisieren“

  1. Ziemlich gute Tipps. Rauchgestank in der Wohnung ist wohl so mit das ekligste was es gibt. Wenn man selber viel in der Wohnung raucht, riecht man es ja meistens nicht. Aber der Besuch riecht es sofort. Und in ein Raucherhaushalt zu kommen ist besonders als Nichtraucher ziemlich eklig.
    Die Eltern meiner Frau rauchen auch im Haus. Wenn meine Frau dann mal 2 Stunden dort zu Besuch war, riecht sie selber auch immer, als wenn sie frisch aus der Kneipe kommt. Die Klamotten müssen dann erstmal in die Wäsche.
    Was auch noch gegen Rauch hilft, ist ein Rauchverzehrer bzw. ein Luftreiniger. Ansonsten sind die Tipps hier auf jeden Fall super.
    Beste Grüße

    1. Hallo Lydia,
      vielen Dank für dein tolles Feedback. Besonders als Nichtraucher riecht man den Nikotingeruch sofort, da hast du vollkommen recht. Wir haben jetzt auch unseren Lieblings Raumerfrischer mit auf unsere Liste gesetzt.
      Liebe Grüße

  2. Hallo bin neu auf dieser Seite und habe mit großem Interesse die Tipps durchgelesen. Man kann auch ein Lorbeerblatt im feuerfesten Aschenbecher verbrennen. Aber bitte nicht unbeaufsichtigt lassen.

  3. erika freudenthaler

    Was kann man gegen Rauchbelästigung von der unteren Wohnung machen. Ich glaub immer, ich sitze im Aschenbecher einer Kettenraucherin. Bitte um Rückmeldung. Danke.

    1. Liebe Erika,
      das ist eine sehr gute Frage und häufiges Streitthema. Eventuell die Nachbarin bitten die Fenster zu schließen, während man einmal durchlüften möchte. Ansonsten vielleicht mal mit der Hausverwaltung reden, ob sie eine Lösung für alle Hausparteien haben.
      Liebe Grüße

  4. Man kann auch Äpfel in Stücke schneiden und auf Alufolie in den Raum legen. Der Apfel neutralisiert den Gestank von Zigarren oder Zigaretten. Ansonsten funktioniert eine große Duftkerze auch wirklich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.