Italienische Gemüsesuppe mit Käseklößchen

Lange auf der Arbeit gewesen? Und dann noch lange Zeit am Herd stehen, um ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern? Nicht mit dieser tollen Suppe. Sie ist nicht nur leicht zuzubereiten, sondern geht auch schnell, hat sehr wenig Kalorien und kostet fast nichts.

Zutaten für 4 Personen

Für die Käseklößchen

30 g Parmesan
100 g Kartoffelknödelteig halb und halb
2 TL Tiefkühlbasilikum
Salz

Für die Suppe

1 EL Öl
½ Packung Tiefkühlknoblauch – Duo (Iglo)
1 EL Tomatenmark
400 g Tiefkühlpfannengemüse Italienisch (Iglo)
2 TL Gemüsebrühe
2 EL Pinienkerne

Zubereitung

1. Parmesan fein reiben. Mit Knödelteig, Basilikum und ¼ Liter Wasser verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen.
2. Mit angefeuchteten Händen aus dem teig kleine Klößchen drehen und in leicht kochendem Salzwasser 7-10 Minuten ziehen lassen.
3. Öl in einem Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Das Tomatenmark einrühren. Gefrorenes Pfannengemüse, 1 Liter Wasser und brühe zufügen, aufkochen und alles 6-7 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Pinienkerne ohne Fett goldbraun rösten. Klößchen abtropfen lassen und in der Suppe anrichten. Mit den Pinienkernen bestreuen und servieren. Guten Appetit.

Nützliches Zusatzwissen

Für Faulpelze habe ich noch einen Extratipp parat. Wenn Ihr Tag so hart war, dass selbst das Klößchen rollen zu anstrengend ist, kann ich Ihnen fertige Gnocchi ans Herz legen. Diese sind ebenfalls eine leckere Einlage für die Suppe. Unschlagbar schnell zubereitet sind die bereits vorgekochten aus dem Kühlregal. Einfach 2 Minuten in siedendes Wasser geben, abtropfen lassen und fertig.

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Aufwand: sehr einfach
Kalorien: ca. 190 kcal pro Portion
Kosten: ca. 1,20 Euro pro Portion


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.