Skip to main content

5 Denkspiele, die das Hirn und die Kreativität anregen

Die Kinder sind in der Schule, die Arbeit ist erledigt – und es bleibt ein wenig Zeit, um sich endlich einmal um sich selbst zu kümmern. Wie wäre es mit einer Runde Gehirnjogging, indem die grauen Zellen mit einem Denkspiel angeregt werden?

Einfach auf die Couch legen, ein den Fernseher ein- und den Kopf ausschalten – nach einem anstrengenden Tag macht es nicht immer Spaß, das Gehirn noch einmal so richtig anzustrengen. Doch knifflige Rätsel bieten wesentlich mehr Abwechslung als das Fernsehprogramm und fördern das logische Denkvermögen. Diese Denkspiel-Klassiker lassen sich sowohl alleine als auch mit der ganzen Familie spielen.

Denkspiele zur Anregung der Gehirnleistung und der Kreativität.

Auf welches Denkspiel die Wahl auch fällt, alle haben gemeinsam, dass sie das Hirn so richtig in Schwung bringen. Einige bevorzugen dabei bunte Phantasiespiele wie Candy Crush, andere knobeln stundenlang an einem Sudoku herum. Letztendlich muss jeder das richtige Spiel für sich selbst ausfindig machen.

Solitär und Mahjong als klassische Denkspiele

Zwei absolute Klassiker unter den Denkspielen sind Solitär und Mahjong. Solitär, das erstmals mit dem Betriebssystem Windows 3.0 ausgeliefert wurde, gibt es bereits seit 1989. Seither hat es sich zum Standard- und Lieblingsspiel vieler Windows-Nutzer entwickelt, das nach vielen unterschiedlichen Regeln gespielt werden kann. Mahjong ist eigentlich ein Spiel für vier Personen und stammt ursprünglich aus China. Doch die meisten kennen unter dem Namen vermutlich das Denkspiel am Computer, das sich alleine spielen lässt. Zu Beginn des Spiels liegen 144 Steine auf dem virtuellen Tisch, die paarweise abgeräumt werden müssen. Die Zeit wird erst gestoppt, wenn auch die letzten beiden Steine freigedeckt und vom Tisch genommen wurden.

Sudoku

Ebenfalls sehr beliebt ist das Logikspiel Sudoku, das Logikfans auch oft noch mit Papier und Stift statt Maus und Computertastatur spielen. Das Spiel besteht aus 9×9 Feldern, die nochmals in 3×3 Felder unterteilt sind. In jeder Zeile, Spalte und Block müssen am Ende des Spiels die Zahlen 1 bis 9 vorkommen – jedoch jeweils nur genau ein Mal. Je nach Schwierigkeitsgrad ist das eine echt knifflige Angelegenheit. Für Einsteiger sind in den Feldern schon recht viele Zahlen vorgegeben; Fortgeschrittene beginnen jedoch mit sehr wenigen Zahlen, sodass ein Spiel auch schon Mal über mehrere Stunden gehen kann. Besonders Clevere haben sich das Sudoku Toilettenpapier ausgedacht, sodass die Zeit auf dem Örtchen mit einer kleinen Runde Sudoku angenehmer gestaltet werden kann.

Candy Crush Saga

Um einiges bunter geht es beim Online-Puzzlespiel Candy Crush Saga zu, bei dem verschiedenfarbige Süßigkeiten eingesammelt werden müssen. Es gibt rote Gelee- und orangene Lutschbonbons, gelbe Zitronen-Drops, grüne Kaubonbons, blaue Lollipops sowie violette Trauben. Durch horizontales oder vertikales Hin- und Herschieben der Süßigkeiten können diese als Dreier- bis Fünfer-Kombos eingesammelt werden. In jedem Level ist ein bestimmtes Ziel vorgegeben, das der Spieler erreichen muss, um das nächste Level zu erreichen. Je höher das Level, desto schwieriger wird es – denn irgendwann kommen fiese Hindernisse hinzu, die es aus dem Weg zu räumen gilt. Die meisten Punkte geben Vierer- oder Fünfer-Kombinationen bestimmter Süßigkeiten. Damit können Candy Crusher dann eingehüllte Süßigkeiten, gestreifte Süßigkeiten und eine Farbbombe freischalten und zusätzliche Punkte abräumen.

Quizduell

Das eigene Allgemeinwissen ist beispielsweise bei Quiz-Spielen gefordert. Ein sehr populäres Beispiel ist die App Quizduell, in der man seine Freunde per Smartphone zum Quizzen herausfordern kann. Es geht dabei auch um Taktik, denn es können verschiedene Wissensbereiche ausgewählt werden. Wer seine Freunde gut kennt, kann ihre Schwächen hervorragend ausspielen und mit dem eigenen Allgemeinwissen glänzen.

Weitere Denkspiele

Denkspiele machen vor allem dann Spaß, wenn man am Ball bleibt. Man erkennt seine eigenen Fortschritte und merkt, wie die Spielzüge schneller werden. Aufgaben, die am Anfang knifflig waren, werden mit der Zeit immer einfacher. Spiele, die das Gehirn anregen, motivieren den Spieler automatisch, ein bestimmtes Problem zu lösen. Oft möchte man mit dem Spiel nicht aufhören, bis man die finale Lösung kennt. Konzentrationsfähigkeit und ein wenig um die Ecke denken sind dabei immer im gleichen Maße gefordert. Doch Denkspiel ist nicht immer gleich Denkspiel. Neben den genannten gibt es noch zahlreiche weitere Online-Denkspiele, die oft als kostenlose Varianten im Internet zu finden sind, die von Karten-Klassikern wie Solitär bis hin zum Puzzlespiel 2020 Reloaded, das an Tetris erinnert, reichen.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

5 Denkspiele, die das Hirn und die Kreativität anregen
Bitte bewerten!
Kategorie: Zuhause
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com