Knete selber machen

Anleitung und Tipps zum Knete selber machen. Eine eigene Knete kann man einfach selbst herstellen. Zudem haben die Kinder viel Spaß und Freude daran die Knete selbst zu machen. Die Herstellung der Knete ist ideal für einen verregneten Nachmittag. Denn Kneten macht Kindern immer sehr viel Spaß.

Knete aus Speisestärke Zahnpasta

Die einfachste Methode Knete herzustellen ist Speisestärke und Zahnpasta zu vermischen. Wenn keine Speisestärke im Haus ist geht dafür auch normaler weißer Soßenbinder. Einfach so lange die beiden Zutaten vermischen, bis Knete entsteht. Dabei die Maße immer schon durchkneten.

Knete herstellen aus Mehl

Die Variante mit Mehl erinnert etwas an Salzteig, bleibt aber deutlich länger geschmeidig. Folgende Zutaten braucht man zum Knete selber machen:

  • 500g Mehl
  • 150g Salz
  • 500ml kochendes Wasser
  • 2 EL Zitronensäure
  • 4-6 EL Speiseöl

Einfach das Mehl und Salz mit der Zitronensäure gut verrühren. Zusätzlich das heiße Wasser mit dem Speiseöl vermischen. Beide Gemische jetzt langsam miteinander verrühren und gut durchkneten. Die Knete ist nach dem Abkühlen fertig. Wenn man etwas mehr Öl in das Wasser gibt, wird die Knete am Ende geschmeidiger. Die fertige Knete hält bis zu einem halben Jahr, wenn man sie luftdicht abpackt.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.