Viele nützliche Tipps und tolle Ideen zur Schnäppchenjagd im Internet. Denn mit den richtigen Anbietern, kannst du günstig online shoppen und bares Geld sparen. Somit macht das Onlineshopping gleich doppelt viel Spaß.

Clever und günstig online shoppen

Schnäppchen zu finden ist wie eine Schatzsuche: Es kann steinig und schwer werden. Doch im digitalen Zeitalter vereinfacht uns das Internet die Schnäppchenjagd. Dafür musst du lediglich wissen, wo du nach tollen Angeboten suchen musst. Denn dann sparst du nicht nur Geld sondern auch Zeit. Wir zeigen dir die besten Tipps zum günstig online shoppen und verraten wo du die besten Deals findest. Folglich kannst du beim nächsten Urlaubsdeal oder Schuhkauf so richtig sparen. Darüber hinaus beachte weitere Spartipps beim Einkaufen im Supermarkt, um deine Ausgaben ultimativ zu reduzieren.

„Im Sale shoppen zu gehen, kann sich durchaus lohnen. Aber: Das mit den Rabatten ist so eine Sache. Denn Konsumenten lassen sich davon leicht verführen. Es gibt Studien aus der Hirnforschung, die zeigen, dass das Belohnungssystem im Gehirn aktiviert wird, wenn man wahrnimmt etwas günstiger als normal einkaufen zu können. Sowas verändert das Kaufverhalten und damit letztendlich auch den Handel, welcher es viel schwerer hat „normalen“ Preise zukünftig zu verlangen.“

Prof. Dr. Carmen-Maria Albrecht der Münster School of Business (MSB)

1) Günstig online shoppen mit Sonderangeboten (Sale)

Die besten Schnäppchen gibt es in Form von aktuellen Sonderangeboten und Preisnachlässen bei den großen Onlineshops. Wenn das Ender einer Saison naht, müssen die alten Produkte weichen. Dann werden sie billig verkauft. Somit kannst du zu dieser Zeit tolle Schnäppchen machen und immer was schönes und günstiges finden. Folglich haben wir die besten und größten Anbieter gesammelt. Denn je größer das Sortiment, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit für gehende Ware.

  • otto.de – Sonderangebote vom Versandhaus Otto lohnen sich besonders für die Schnäppchenjagd im Internet.
  • quelle.de – hat eine große Auswahl an Produkten für den Haushalt, wobei du im Sale tolle Angebote findest.
  • home24.de – bietet tolle und moderne Einrichtungsgegenstände. Dabei sind die sonst sehr kostspieligen Möbel im Sale erschwinglich.

2) Wochenangebote aus Online Prospekten

Wenn du regelmäßig nach Schnäppchen suchst, kennst du wahrscheinlich die üblichen Wochenprospekte der Supermärkte und anderen Produktanbietern. Hier werden wöchentliche Themen angeboten und es gibt die jeweiligen Produkte günstiger, da sie meist in hoher Stückzahl vom Anbieter erworben wurden. Damit du auch online günstig shoppen kannst, gibt es diese Wochenangebote und Prospekte auch online auf der Webseite oder in der jeweiligen App.

  • tchibo.de – Aktuelle Wochenangebote vom Tchibo Onlineshop.
  • lidl.de – Wöchentliche Angebote von Lidl auch online.
  • saturn.de – Die Prospektangebote von Saturn sind auch alle online.

3) Tagesangebote (Deal des Tages)

Gleichfalls kannst du in vielen Onlineshops von speziellen Tagesangeboten profitieren. Dabei dienen diese täglich wechselnden Tagesangebote natürlich als Marketing Instrument. Doch wenn du diese Angebote beobachtest, findest du an manchen Tagen genau das was du gerade benötigst zum kleinen Preis. Folglich kannst du clever Geld sparen im Internet.

  • amazon.de – Amazon Deal des Tages und Blitzangebote.
  • tagesangebote.de – hier findest du viele verschiedene Tagesangebote auf einem Blick.
  • schnäppchenfuchs.com – bietet dir eine Übersicht an aktuellen Angeboten und Schnäppchen.
  • sparbote.de – präsentiert dir die besten Angebote des Tages verschiedener Produkte und Anbieter.

4) Cashback beim Onlineshopping

Eine weitere clevere Methode zum günstig online shoppen ist die Nutzung von Cashback Programmen. Denn hier bekommst du eine Rückvergütung für deine Internet-Bestellungen. Sodass du im Prinzip das ausgewählte Produkt günstiger bekommst. Dabei kannst du mit dieser Cashback Strategie Gutschriften von bis zu 20% des Einkaufswertes erhalten. Folgende Cashback Anbieter können wir dir empfehlen:

  • shoop.de – Bekomme für Deinen Einkauf Geld zurück. Bei über 2.000 Partner Partnershops und vielen Bonusarten. Freunde werben und bis zur 2. Ebene Extraverdienst.
  • aklamio.com – Geld zurück bei über 1,000 Shops und Aktionen. Freunde für Deals, Produkte oder Aktionen einladen dafür Geld bekommen oder den Bonus mit den Freunden teilen.
  • igraal.com – Geld zurück für jeden Einkauf in über 1.500 Partnershops. Mit 5€ Startguthaben. Die Cashback Finder Toolbar zeigt passende Shops automatisch als Alarm im Browser an.

5) Günstig online shoppen mit gebrauchten Produkten

In der heutigen Zeit erhältst du gebrauchte, aber gut erhaltene Produkte im Internet. Denn auf speziellen online Marktplätzen können Personen ihre Möbel, Kleidung oder anderes für einen kleinen Preis anbieten. Somit kann man Aussortiertes zu Geld machen und der Käufer freut sich über sein Schnäppchen. Folglich sind alle glücklich und profitieren von diesem nachhaltigen Model. Es ist wie ein online Flohmarkt. Auf folgenden Seiten findest du gute Märkte für private Kleinanzeigen im Internet:

  • ebay-kleinanzeigen.de – Bietet gebrauchte Produkte von Anbietern aus der Umgebung.
  • kleinanzeigen.com – Eine gute Alternative zu Ebay Kleinanzeigen, die so Allerlei Angebote bietet.
  • shpock.com – Die Flohmarkt App hat viele Nutzer und demnach tolle Produkte zum kleinen Preis.
  • vinted.de – Wird überwiegend zum Verkauf genutzter oder fast neuer Kleidung genutzt.

6) Preisfehler ausnutzen mit „Error Fare“

Karibikreise für nur 112 €? Ooh, da ist wohl ein Tippfehler! Es gibt technische Preisfehler, die auf Reiseseiten entstehen. Bei den Datenschnittstellen für Reiseanbieter werden Kontingenten und Preisen dynamisch gehandelt. Wenn nun, ein Reiseportal technische Fehler bei der Datenaufbereitung zu beklagen hat, werden Preisfehler rechtlich verbindlich buchbar. Nach ein paar Stunden wird der Fehler behoben sein, daher ist es wichtig, schnell zu handeln.

Wie kann ich bei Preisfehlern profitieren? Man kann sich z. B. bei Reisedeal Internetseiten speziellen Error Fare Angeboten anschauen. Noch besser, man meldet sich dort zum Newsletter an, um schnell handeln zu können bei neuen Angeboten. Hier einige Anbieter:

7) Schnäppchen machen bei online Auktionen

Auktionshäuser bieten die Chance auf tolle Schnäppchen. Und mittlerweile gibt es auch Online Auktionen, bei denen du mitbieten kannst. Folglich kannst du deinen eigenen Preis für wertvolle und zum Teil antike Sachen bieten. So ergatterst du den persischen Teppich bereits für 1 €. Den 60-Jahre-alten Wein kannst du für 20 € bekommen. Der Schmuck aus dem antiken Rom ist für 100 € zu erschleichen. Ebenfalls sind zahlreiche Modeartikel zu attraktiven Preisen vorhanden. Jedoch solltest du clevere Auktionsstrategie entwickeln, um das richtige Gebot aufzustellen. Hierzu beachte insbesondere hilfreiche Tipps für Ebay, einen der ersten online Auktions-Anbieter.

8) Mit Gutscheinplattformen günstiger Einkaufen

Wenn du keine Lust hast, ständig all die Angebote im ganzen Internet zu suchen, kannst du auch auf Gutscheinseiten schauen. Denn die verschiedenen Gutscheinplattformen haben immer auch spezielle Angebote von Produkten und Dienstleistungen. So findest du meist eine Kombination aus Gutscheinen mit Sonderangeboten.

  • gutscheinpony.de – Viele Gutscheine, Coupons, Deals und Rabatte zum günstig online shoppen.
  • coupons.de – Bietet täglich neue Gutscheine für verschiedene Produkte und Marken.
  • groupon.de – Hiermit kannst du bis zu 70% Sparen bei vielen unterschiedlichen Angeboten.

9) Deal Shopping Clubs nutzen

Als Marketinginstrument erfunden, werden auf Shopping Clubs nur spezielle Angebote für ein paar Tage angeboten. Dabei sind Ersparnisse bis zu 70% auf Reisen, Mode oder Möbel möglich. Auch die Kennlernangebote vieler Hersteller von neuen Produkten oder Marken sind zum günstig online shoppen gemacht. Folgende Onlineshops bieten dir die Vorteile der Shopping Clubs:

  • brands4friends.de – Täglich neue Markenaktionen aus Fashion und Lifestyle. Exklusiv für Mitglieder bis zu 70%* reduziert. Solange der Vorrat reicht Damenmode und Accessoires zum reduzierten Preis shoppen.
  • westwing.de – Möchtest du deine Wohnung mit extravaganten und bequemen Wohnaccessoires schmücken? Beim Deal Club Westwing bekommst du jeden Tag zahlreiche Angebote auf Möbel, Accessoires sowie Utensilien für den Haushalt.
  • Zalando-lounge.de– Auch Kleidung und Mode kannst du sehr reduziert kaufen, zum Beispiel in der Zalando Lounge für Mitglieder.

10) Günstige Reisen finden beim 72 Stunden Sale

Nutze die Schnäppchenjagd im Internet, um deine Reisen günstiger zu buchen. Beispielsweise bietet Expedia regelmäßig im Monat einen 72-Stunden-Sale, den du nutzen kannst, um Flüge und Hotels zu fantastischen Preisen zu ergattern. Es lautet jedoch: “First comes, first serves”. Das heißt du solltest schnell sein und nicht lange überlegen. Also warum mehr bezahlen, wenn man günstig buchen kann?

11) Black Friday und Cyber Monday Angebote im November

Der Black Friday kommt aus den USA und findet dort jedes Jahr Ende November statt. Immer einen Tag nach dem Feiertag Thanks Giving. Zusätzlich gibt es den Montag nach Thanks Giving (vierter Donnerstag im November) den Cyber Monday. Dabei ist dieser eine Reaktion von Onlinehändlern auf den Black Friday. Also gibt es am Cyber Monday bei Onlineshops Rabatte und besondere Angebote für Weihnachten. Wobei es mittlerweile beide Aktionstage Online gibt. Diese lohnen sich insbesondere für größere Anschaffungen, wie eine neue Kaffeemaschine, Kühlschränke oder anderes.

  • blackfriday.de – zeigt dir alle Angebote und die besten Deals in Deutschland zum Black Friday.
  • blackfridaysale.de – Informiert dich nicht nur über Deals zum Black Friday, sondern bietet auch Cyber Monday Deals im Überblick.

12) Winterschlussverkauf

Außerdem kannst du günstig online shoppen, wenn du deine Kleidung bereits im Winterschlussverkauf erwirbst. Dann bist du versorgt für die kommende Saison, sparst Geld und kannst effektiv Stress vermeiden. Demnach lohnt sich der Winterschlussverkauf richtig, weil gute und neue Winterkleidung besonders teuer sein kann. So kannst du Qualität preiswert einkaufen.

  • fashionesta.com – Im Winter Sale Designer Mode bis 77% günstiger.
  • alpinstore.com – Jetzt günstig Skiausrüstung und Kleidung für den nächsten Winterurlaub erwerben.
  • outletcity.com – Finde tolle Winteroutfits zum halben Preis und profitiere von der Produktvielfalt.

Schnäppchenjagd wenig nachhaltig

Der Nachteil an der Schnäppchenjagd im Internet ist, dass meist nur große Unternehmen mithalten können so günstige Preise anzubieten. Hingegen haben es kleine und faire Unternehmen schwer mitzuhalten, denn faire und nachhaltige Produkte haben ihren Preis.

Tipps und Regeln für Schnäppchenjagd im Internet

Zum sicher online einkaufen, solltest du bei der Schnäppchenjagd im Internet gewisse Regeln beherzigen. Nicht zuletzt solltest du dich fragen, ob du den günstigen Artikel überhaupt benötigst. Denn nur dann kann das Onlineshopping nachhaltig sein und deinen Geldbeutel entlasten. Folglich achte beim günstig online Shoppen auf folgende Tipps:

  • Schaue immer gezielt nach sehr günstigen Angeboten. DAs gezielte Suchen nach Kategorien, verhindert, dass du Produkte kaufst, die du nicht brauchst. Dann nutze Suchbegriffe, wie „Schuhe + Sonderangebote, Sale, Deals, Offer, Sommer Sale, Angebote oder Schlussverkauf„.
  • Bei neuen Verträgen wie Gas oder DSL solltest du immer eine Nacht über deine Entscheidung nachdenken und ein zweites Mal recherchieren. Denn oft findet man was besseres oder wird sich über die Konsequenzen des Vertrags erst später bewusst.
  • Kombiniere verschiedene Shopping Arten, Anbieter und Angebote miteinander. Sonderangebote mit Gutscheinen und Cashback eignet sich z. B. sehr gut.
  • Lasse dich nicht von verlockenden Angeboten blenden oder verwirren. Demnach checke immer ganz genau das Angebot und überprüfe die Sinnhaftigkeit.
  • Reisen, Urlaub, Flüge, Hotels oder Ferien entweder sehr früh oder sehr spät buchen. Also Frühbucherrabatt oder Lastminute. So läuft einfach das Reisegeschäft, besonders im Internet.
  • Behalte immer die versteckten Kosten im Blick. Folglich gehe bei der Bestellung immer langsam und behutsam vor und lese dir auch das Kleingedruckte zumindest überblicksartig durch.