Skip to main content

Bandnudeln mit Lachs-Cognac-Soße

„Liebe geht durch den Magen“ – dieser Spruch muss von einem Italiener sein. Probieren Sie diese mit Cognac und Limettensaft herrlich verfeinerte Soße und Sie wissen, wovon ich spreche.

Zutaten für 4 Personen

  • Salz
  • 350 g Lachsfilet ohne Haut
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 400 g Bandnudeln
  • 1 Würfel Krebssuppen – Pastete
  • 2 EL Cognac oder Brandy
  • ¼ Liter Fischfond (Glas)oder Gemüsebrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 1-2 TL Limetten – oder Zitronensaft
  • 3-4 Stiele Dill

Zubereitung

  1. Reichlich gesalztes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Lachs waschen und trocken tupfen, danach in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin den Lachs goldbraun von beiden Seiten an braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und danach herausnehmen. Die Nudeln im kochenden Wasser für 10-12 Minuten kochen lassen.
  3. Die Krebspaste in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin andünsten. Mit Cognac, dem Fond und der Sahne ablöschen. Das ganze aufkochen und 3-4 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Den Dill waschen, trocken tupfen, einen kleinen teil zum Garnieren beiseite legen und den Rest fein schneiden. Den Dill in die Soße geben und unterrühren. Nun den Lachs hinzufügen und alles erhitzen.
  4. Die Nudeln abtropfen lassen, auf einen Teller geben und mit der Lachssoße anrichten. Mit dem restlichen Dill die Teller garnieren. Guten Appetit.

Nützliches Zusatzwissen

Wem der Dill zu kräftig im Geschmack zu kräftig ist, kann diesen durch Petersilie ersetzen. Geschmacklich und optisch auch sehr angenehm.

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Aufwand: sehr einfach
Kosten: ca. 2,50 Euro pro Portion
Kalorien: ca. 720 kcal pro Portion


Bitte bewerten!
Zutaten: Dill, Lachs, Nudeln, Sahne
Typ: Mittagessen
Art: einfach, Fischrezepte

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com