Skip to main content

Anleitung & Tipps zum Spargel kochen

Anleitung und nützliche Tipps zum richtig Spargel kochen. Die Spargelzeit ist angebrochen und mit ihr die Zubereitung der leckersten Speisen. Doch wer kennt das nicht, dass die beliebte Delikatesse nach der Zubereitung zu holzig oder ganz einfach nicht zart genug ist? Auch wenn die Zubereitung von Spargel auf dem ersten Blick sehr leicht erscheint, sollten Sie Einiges dabei beachten. Mit dem richtigen Wissen gestaltet sich die Zubereitung des leckeren Gemüses nämlich sehr leicht.

Spargel schälen wie die Profis

Selbstverständlich sollte Spargel vor dem Garen geschält werden, außer Sie entscheiden sich für die etwas kostspieligere Variante, nämlich für die zarten Spargelspitzen. Zu allererst wird der Spargel gewaschen und auf ein trockenes Tuch gelegt. So lässt er sich bei der weiteren Verarbeitung besser schälen.

Anleitung & Tipps zum Spargel kochen

© pixabay.com | CC 0

Anleitung und Tipps zum Spargel kochen.

Jetzt wird der Spargel mit einem Gemüsemesser sorgfältig geschält. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass die Schale rundherum entfernt wurde. Wird der Spargel nicht sauber geschält, kann er ganz schnell holzig schmecken.

Schon beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass die Schnittstelle am unteren Ende des Spargels nicht vertrocknet ist. Dennoch wird bei der Verarbeitung das untere Stück circa einen Zentimeter abgeschnitten, weil dieses meistens etwas holzig ist.

  1. Die Spargelstangen waschen.
  2. mit Gemüsemesser sorgfältig schälen.
  3. Spargelenden circa einen Zentimeter abschneiden.

Spargel kochen & Zubereitung

Wenn Sie über keinen speziellen Spargeltopf verfügen, tut es auch ein einfacher Kochtopf, welcher beim Garen mit einem Deckel geschlossen wird. Um den Spargel später problemlos aus dem Kochtopf zu bekommen, können sie die Stangen vor dem Garen mit einem Bindfaden zusammenhalten, welcher später ganz leicht wieder entfernt werden kann. Der Garvorgang wird dadurch keinesfalls beeinträchtigt. Zum Garen wird nur etwas Wasser benötigt, sodass der Spargel gerade davon bedeckt ist. Jetzt geben Sie eine Prise Salz dazu. Wenn Sie wollen fügen Sie dem Ganzen noch ein kleines Stück Butter hinzu. Das unterstreicht noch einmal den zarten Geschmack des Spargels.

Bei weißem Spargel empfiehlt es sich, etwas Zitronensaft mit in das Gemüse zu geben. Auf diese Weise bleibt die helle Farbe des Spargels erhalten. Um das Aroma noch einmal besonders hervorzuheben, können Sie noch eine Prise Zucker während des Garens dazugeben.

  1. Spargel bündeln
  2. Im gesalzenen Wasser garen
  3. mit Butter und einer Prise Zucker abschmecken

Ideale Garzeit von Spargel

Bereits nach circa fünfzehn Minuten ist das Gemüse gar. Wenn Sie sich diesbezüglich nicht sicher sind, nehmen Sie eine Spargelstange aus dem Top und prüfen Sie dabei, ob der Spargel sich biegt. In diesem Fall ist er gar oder Sie probieren ganz einfach ein Stückchen davon. Besonders beliebt zu Spargelgerichten ist Soße Hollandaise. Grüner Spargel lässt sich zudem noch mit etwas Knoblauch verfeinern. Auch das Spargelwasser lässt sich noch verwenden, beispielsweise in aromatischen Gemüsesuppen.


Bitte bewerten!
Kategorie: Kochtipps, Lebensmittel
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com