Skip to main content

Zwiebeln – Tipps, Rezepte & Hausmittel

Die Zwiebel ist aus den Küchen der Welt nicht mehr wegzudenken. Ihre Einsatzgebiete sind vielseitig. Je nach Rezept nutzt man entweder ihre Schärfe im ungegarten Zustand oder ihre feine Süße, glasiert oder eingekocht serviert. Angebraten gibt sie fein herbe Röstaromen ab, die sich ebenfalls mit der süßlichen Note vereinen.

Die Zwiebel lässt sich in Deutschland in nahezu allen Bundesländern problemlos im Garten selber ziehen. Neben der großen weißen Gemüsezwiebel, die zum Kochen hervorragend geeignet ist, macht sich die Lauch- oder auch Frühlingszwiebel genannt wunderbar in kalten Speisen, wie beispielsweise Salaten, Dips oder Brotaufstrichen. Die verwandte Schalotte ist kleiner und hat einen leicht violetten Farbton, ihre Schärfe ist milder als die der Zwiebel. Sie lässt sich warm als auch kalt geniessen.

Zwiebeln

© pixabay.com | CC 0

Infos, Tipps und Hausmittel zu Zwiebeln im Haushalt.

Verwendung von Zwiebeln im Haushalt

Zwiebeln sind wunderbare Hausmittel. Bei Ohrenschmerzen legt man eine halbierte Zwiebel auf das betroffene Ohr. Bei Halsschmerzen legt man feingehackte Zwibelstückchen in Honig ein, lässt sie über Nacht stehen, und trinkt den daraus entstandenen Saft über den nächsten Tag verteilt.

Doch neben der kulinarische und medizinischen Seite, gibt die Zwiebel noch mehr her. Sie ist auch ein wahrer Haushaltshelfer. Hat man ein Stück Zwiebel übrig, was beim Kochen nicht benötigt wurde, so kann man damit die Armaturen an Waschbecken vom Kalk befreien. Dazu reibt man die entsprechenden Stellen fest mit dem Zwiebelstück ein, sodass der Zwiebelsaft die Kalkspuren einweichen kann. Nachdem man einen Moment gewartet hat, lässt sich mit einem Tuch die Armatur blank polieren.

Aber auch als Möbelpolitur zeigt die Zwiebel ihre Vielseitigkeit. Idealerweise schneidet man die Zwiebel an einem Ende einmal längs durch und reibt mit der Schnittfläche über das zu bearbeitende Holz. Wird die Spur trockener, schneidet man sie wieder erneut hauchfein an, nur so weit, dass neuer Saft austritt. Geht man so vor ist eine Zwiebel sehr ergiebig und reicht als Politur für einen ganzen Schrank aus.

Zwiebeln schneiden ohne Tränen

Wenn Sie Zwiebeln schneiden tränen in aller Regel die Augen sehr stark, weil die Zwiebel den Angreifer Mensch abwehrt. Die Zwiebelsäure sticht in den Augen. Ein guter Trick ist es, während des Zwiebelnschneidens einfach den Mund mit Wasser zu füllen. Dadurch tränen die Augen deutlich weniger.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Zwiebeln – Tipps, Rezepte & Hausmittel
Bitte bewerten!
Kategorie: Lebensmittel, Naturheilmittel
Thema:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com