Skip to main content

Braunen Kalk im Klo entfernen

Tipps, Tricks und Hausmittel um braunen Kalk im Klo zu entfernen. Jetzt die Toilette wieder richtig sauber bekommen und die braunen Ablagerungen einfach und natürlich entfernen.

Häufig wird eine Toilette zwar sauber geputzt und scheint hygienisch rein, doch dort wo permanent das Wasser steht lagert sich Kalk ab und wird mit der Zeit braun und einfach ekelig im Anblick. Dafür gibt es folgende Lösung.

Braunen Kalk im Klo entfernen mit Tabs

Für das Beseitigen von braunem Kalk in Wasserbecken der Toilette gibt es einen einfachen Trick: Über Nacht einen „Corega Tabs“ in die Toilette legen und am nächsten Morgen ist alles wieder schneeweiß.

Braunen Kalk im Klo entfernen© pixabay.com | CC 0

Tipps zum braunen Kalk im Klo entfernen.

Mit Essig das braune Elend reinigen

Man kann braunen Kalk oder Urinstein auch mit einem erprobten Hausmittel entfernen. Essig ist ein günstiges Mittel, welches wirkungsvoll Ablagerungen in der Toilette ablöst. Der braune Urinstein und das braune Kalk wird mit Essig entfernt. Essig ist dank der Essigsäure ein Wundermittel gegen Kalk.

Braune Verkrustung mit Stahlwolle entfernen

Wenn im Abflussbereich die braune Verkrustung festsitzt, können Sie als letztes Mittel auch Stahlwolle ausprobieren. Dadurch wird die Keramik zwar etwas beschädigt, aber der braune Kalk lässt sich gut abbürsten.

Brauen Kalk entfernen mit Spezial Reiniger

Falls die braune Verkrustung nicht zu beseitigen ist, hilft Folgendes: Selbstaktiv gegen Urinstein und braunen Verkalkungen sind Spezial Tabs fürs Klo, die selbst im Wasser bis tief in den Abfluss wirken. Nur zu empfehlen!

amazon.de/Bref-Power-WC-Kraft-Tabs-Reiniger/dp/B01F6S4HYA?SubscriptionId=AKIAJEFHXHMDIVIARFYQ&tag=hausfrauentipps.aawp-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B01F6S4HYA" title="Bref Power WC-Kraft Tabs, WC Reiniger, 12 Tabs" rel="nofollow" target="_blank"> Bref Power WC-Kraft Tabs, WC Reiniger, 12 Tabs
1 Bewertungen
Bref Power WC-Kraft Tabs, WC Reiniger, 12 Tabs
  • Bref Power WC-Kraft Tabs
  • Selbstaktiv und ultrastark

Beachte auch unser Tipps gegen verstopfte Toiletten. Ferner natürlich auch die dazu passenden Tipps zum Bad putzen und Kalk entfernen.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Putzen
Thema: , , ,

 

 


Kommentare

Torun 6. September 2016 um 9:54

Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall und zwar habe ich nach dem (kleinen) Toilettengang vergessen zu spülen und habe das am nächsten Tag erst gemerkt. Ich habe danach die Toilette mit Essig gereinigt und es war alles wieder blitzblank! Vor geraumer Zeit hatte ein guter Freund von mir eine neue Wohnung gemietet und in der Toilette hat sich wahrscheinlich noch von der Vormieterin braune Verkrustungen gebildet. Ich gab ihm den Tipp mit der Stahlwolle weiter. Nach einigen Tagen sah ich mir das Resultat an und muss zugeben, garnicht mal so schlecht.

Antworten

Richard 10. Oktober 2016 um 12:22

Probier „Cleaning Block WC“ Das einzige Mittel, das wirklich geholfen hat

Antworten

Michael Schubert 28. November 2018 um 21:24

Nehmt Citonensäure. Riecht nicht und ist wirkungsvoller als alles vorher Genannte. Abends eine Packung (ca 400 gr.) rein ins WC, auch unter die Rundungen. Deckel zu. Und morgens spülen und gleichzeitig alles Gelöste weg bürsten. Probiert es – und seht Euch einfach den Effekt danach an.

WIKIPEDIA > Citronensäure wird häufig in kalklösenden Reinigungsmitteln eingesetzt. Sie hat einen angenehmeren Geruch als essighaltige Kalkreiniger. Sie wirkt nicht nur durch ihre saure Wirkung kalklösend, sondern auch durch Bildung eines Calcium-Komplexes. Allerdings sind die Komplexe nicht hitzebeständig und zerfallen beim Erhitzen zu relativ schwer löslichem Calciumcitrat, welches selber Ablagerungen bilden kann und dann schwierig zu entfernen ist. Citronensäure sollte daher nur kalt oder lauwarm zur Entkalkung verwendet werden. Wasserkocher oder Kaffeemaschinen sollten beim Entkalken nicht eingeschaltet werden. Zum Lösen von Kalk- sowie Eisen- und Manganverbindungen, die sich bei der Verockerung von Brunnen bilden, wird Citronensäure auch gemeinsam mit einer geringen Zugabe von Ascorbinsäure eingesetzt.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com