Verstopfte Rohre kannst du einfach und schnell mit normaler Cola wieder frei bekommen und säubern. Der Trick mit Cola eignet sich wenn du keine anderen chemischen Reinigungsmittel im Haus hast. Und nicht nur verstopfte Rohre lassen sich mit Cola reinigen.

Im Haushalt kommt es immer wieder vor, dass Rohre verstopfen. Vor allem im Bad sorgen lange Haare dafür, dass das Wasser nicht mehr richtig abfließen kann. Außerdem sammelt sich so noch mehr Schmutz an. Und mit der Zeit bildet sich ein fester Klumpen im Rohr.

Cola als Hausmittel gegen verstopfte Rohre

Die Entfernung solcher Verstopfungen muss nicht immer durch Chemikalien erfolgen. Denn diese sind teuer und gefährlich. Auch das Geld für einen Klempner kannst du dir sparen. Stattdessen versuche es mit einer Flasche Cola. Denn Cola als Hausmittel findet in vielen Bereichen Anwendung. Folglich kannst du damit auch deine verstopften Rohre oder einen verstopften Abfluss wieder frei machen. Damit das Wasser wieder fließen kann.

Wirksamkeit von Cola bei Rohrverstopfungen

Verstopfte Rohre entstehen durch Haare, die anderen Schmutz angezogen haben. Folglich entsteht ein Klumpen. Dabei können die Inhaltsstoffe der Cola helfen diesen aufzulösen. Denn Cola enthält Enzyme, die die fest gewordene Verstopfungen in Rohren auf natürliche Weise lösen können. Dabei handelt es sich um harmlose chemische Wirkstoffe. Diese fundieren als Biokatalysatoren. Das bedeutet, dass sie zwar die Verschmutzung selbst auflösen, aber in ihrer ursprünglichen Form bestehen bleiben. Dadurch können sie mehr Schmutz lösen als übliche Chemikalien. Denn diese lösen sich meist nach einer Spaltung auf. Beachte auch unsere Tipps zum verstopften Abfluss reinigen.

Welche Cola solltest man nutzen und warum?

Enzyme sind natürliche Chemikalien, die normalerweise im tierischen und menschlichen Verdauungstrakt vorkommen. Deswegen ist dies eine umweltfreundliche Methode. Damit die Rohrreinigung richtig funktioniert, solltest du Cola mit Raumtemperatur verwenden. Ansonsten können die Enzyme verloren gehen. Ebenso solltest du Cola-Getränke, die Saccharose enthalten, für die Reinigung nutzen.

So reinigst du verstopfte Rohre mit Cola

Hierzu benötigst du bei einem Waschbecken oder einer Küchenspüle meist eine Literflasche Cola. Im Gegensatz dazu brauchst du bei der Dusche oder der Badewanne 1,5-2 Liter. Dann musst du die Cola einfach in den Ausguss schütten. Anschließend einige Stunden so belassen. Am besten über Nacht einwirken lassen. Danach kannst du das Rohr mit Wasser durchgespülten. Wenn das Wasser normal abläuft, hat die Cola bereits gewirkt. Andernfalls wiederhole den Vorgang noch einmal und verlängere die Einwirkzeit. Ebenso hilfreich sind unsere Hausmittel gegen verstopfte Toiletten.

Vorteile von Cola als Rohrreiniger

Die Anwendung mit der Cola ist schnell und einfach. Zudem ist sie preiswert und oftmals hat man eine Cola griffbereit. Währenddessen sind chemische Rohrreiniger gefährlich. Denn bei Kontakt mit der Haut sorgen sie für Verätzungen. Und einige dürfen nicht einmal eingeatmet werden. Dadurch wird die Verwendung kompliziert.

Andere Anwendungsbereiche für Cola

Wenn du Ablagerungen im Klo und Urinstein entfernen möchtest, kannst du dein Klo mit Cola säubern. Denn die Säure wirkt wahre Wunder. Darüber hinaus kannst du Cola auch bei Rostflecken, Flecken in der Kleidung, angebrannten Töpfen, Kalk in der Toilette oder zum Fensterscheiben putzen verwenden. Verschaffe dir mit folgendem Video einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsbereiche von Cola. Denn Cola ist das optimale Reinigungsmittel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der clevere Einsatz von Cola im Haushalt.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Hausmittel helfen bei verstopften Rohren?

Neben Essig und Backpulver kannst du Cola für die Rohrreinigung verwenden. Denn die Cola enthält Enzyme die den Schmutz im Rohr auflösen.

Wie kann ich verstopfte Rohre mit Cola reinigen?

Das Reinigen verstopfter Rohre mit Cola ist einfach und umweltfreundlich. Hierzu gieße einen bis zwei Liter Cola mit Zimmertemperatur in den Abfluss. Lasse das Ganze über Nacht einwirken und spüle es am nächsten Tag mit Wasser nach. Wenn das Wasser einwandfrei durchfließt, ist die Verstopfung beseitigt. Bei leichten Verstopfungen geht es schneller.

Was kann ich alles mit Cola reinigen?

Mit Cola als Hausmittel kannst du verstopfte Rohre oder einen verstopften Abfluss wieder frei machen. Zudem kannst du mit Cola Rostflecken entfernen und Töpfe von Eingebranntem entfernen. Auch Kalk in der Toilette kannst du damit beseitigen.