Wenn es darum geht, die richtigen Sachen für den Sommerurlaub zu packen und das eigentliche Packen für eine Reise im Sommer zu erledigen, gibt es ein paar Dinge, die Sie anders machen können. Wir teilen ein paar Tipps und Tricks mit Ihnen, damit Sie dieses Jahr keinen Packstress haben werden!

Passendes Farbschema wählen für den Sommerurlaub

Wählen Sie ein Farbschema, sodass Ihre Kleidungsstücke miteinander kombiniert und auf unterschiedliche Weise getragen werden können. Für den Sommer ist es besonders hilfreich, Ihre Garderobe hauptsächlich in neutralen Farben zu halten. Dann können Sie diese mit buntem Schmuck und Lippenstift ergänzen. Dabei sollten 4 Farboptionen ausreichend sein. Folglich ist es einfacher sich zu beschränken und die Outfits vor dem Packen zu planen und festzulegen.

Wenn Sie eine Gewichtsbeschränkung für Ihr Gepäck beachten müssen, sollten Sie die schwersten Kleidungsstücke im Flugzeug tragen. Folglich sparen Sie etwas von Ihrem Gewicht ein, beispielsweise indem Sie mehrere Schichten tragen. Außerdem ist es im Flugzeug oft kalt, sodass Sie sich über die zusätzlichen Schichten freuen werden.

Schuhe im Sommerurlaub

Sommerschuhe wiegen zwar nicht immer viel, aber sie nehmen viel Platz in Ihrem Koffer ein. Wenn Sie keine Gewichtsbeschränkung für Ihr Gepäck haben, sollten Sie immer ein Paar bequeme Wanderschuhe und/oder Outdoor-Schuhe dabei haben. Vor allem dann, wenn Sie im Sommerurlaub Ausflüge oder Aufenthalte in der Natur planen. Wenn Sie sich allein für Sommerschuhe entscheiden, sollten Sie dieses Paar im Flugzeug tragen.

Wenn Sie sich für beide Schuhpaare entscheiden und eine Gewichtsbeschränkung haben, tragen Sie das schwerere Paar. Hingegen können Sie das leichte Paar für den Sommerurlaub im Koffer einpacken. Zudem brauchen Sie ein Paar schlichte Schuhe, die zu allem passen (Pantoletten, Espadrilles usw.), Strandsandalen und eine Variante mit Absatz. Sollten Sie eine Gewichtsbeschränkung für Ihr Gepäck haben, sollten Sie sich für die passendsten Schuhe entscheiden.

Die richtige Schuhauswahl für den Sommerurlaub

Je nachdem wohin Sie verreisen, sollte das passende Schuhwerk gewählt werden. Also entscheidet die Art des Sommerurlaubs, ob Sie sich mit Wanderschuhen, Sandalen oder Schuhen mit Absatz begnügen.

Mit Effizienz für den Sommerurlaub packen

Packen Sie Dinge ein, von denen Sie wissen, dass Sie sie tragen werden, nicht nur solche, die Sie gerne tragen würden. Es macht Spaß, auf Reisen modisch zu sein, aber seien Sie realistisch, was Sie am Zielort tatsächlich tragen werden. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass Sie mit Hitze zu kämpfen haben, sollten Sie auf die richtigen Stoffe achten, damit Sie nicht immer zu denselben ein oder zwei Kleidungsstücken greifen, die tatsächlich atmungsaktiv sind. Oder wenn Sie wissen, dass Sie Ausflüge machen werden, bei denen Sie sich in langen Hosen wohler fühlen würden, packen Sie diese längeren Hosen ein! Obwohl Ihre Jeans-Shorts modischer aussehen würden, werden Sie damit kein Vergnügen haben.

Schmuck und Ring Gold

Wenn Sie nicht so viel Platz haben, können Sie einfach verschiedene Outfits erschaffen, indem Sie verschiedenen Schmuck mitnehmen, den Sie mit Ihrer Kleidung kombinieren können. Wählen Sie zum Beispiel an einem Tag eine Jeans mit einer Bluse und einem schönen Ring Gold, und am anderen Tag dasselbe Outfit mit einer tollen Halskette. So sparen Sie Platz! Hierzu beachten Sie auch Tipps zum Goldschmuck reinigen. Damit ihr Schmuck für den Sommerurlaub schön glänzen tut.

Rollen statt Falten

Wenn Sie das noch nie gemacht haben, wird Ihnen das vielleicht fremd vorkommen, aber wenn Sie Ihre Kleidung rollen, anstatt sie zu falten, sparen Sie tatsächlich Platz. Außerdem vermeiden Sie so, dass Ihre Kleidungsstücke zusätzlich verknittern. Leinen und Baumwolle sind beliebte Stoffe für den Sommer, und diese sind sehr anfällig für Faltenbildung.

Schwere Gegenstände

Ein weiterer Tipp zum clever Koffer packen: Packen Sie die schwersten Gegenstände in die Nähe der Räder Ihres Koffers oder in den unteren Teil Ihres Rucksacks, damit Ihr Gepäck nicht umkippt, und platzieren Sie die Gegenstände dann strategisch, um den Platz im Gepäck optimal zu nutzen.

Wichtiges ins Handgepäck

Wenn Sie ein Handgepäckstück mitnehmen und ein Gepäckstück aufgeben, achten Sie darauf, dass alle wichtigen Dinge in Ihrem Handgepäck sind. Für den Fall, dass Ihr aufgegebenes Gepäck Verspätung hat oder ein anderes Problem auftritt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie das Nötigste dabei haben, egal was passiert. Dazu gehören Kontaktlinsen, eventuelle Medikamente, Ihr Reisepass und Ladegeräte sowie mindestens ein oder zwei Kleidungsstücke zum Wechseln.