Skip to main content

Stinkende Waschmaschine & müffelnde Wäsche vermeiden

Kinderleicht die Stinkende Waschmaschine Zuhause vermeiden. Jetzt keine müffelnde Wäsche mehr und stinkende Wäsche in Zukunft vermeiden und bekämpfen. Heutiges Waschverhalten verursacht oft Geruchsbelästigungen in der Waschmaschine und der Wäsche. Mit ganz einfachen Methoden lässt sich dies beseitigen und dauerhaft verändern.

Problem der stinkenden Wäsche

Verursacht wird dieses Problem, eher durch flüssiges Waschmittel und Weichspüler und Waschgängen bei niedrigen Temperatur. Dadurch setzen sich Seifen- und Schmutzreste überall fest, die zu diesen Geruchsbelästigungen führen. Die Wäsche wird beim Waschen mit den dabei entstehenden Bakterien verunreinigt und stinkt nach einigen Tagen im Schrank.

Eine stinkende Waschmaschine und müffelnde Wäsche in Zukunft vermeiden

Stinkende Waschmaschine vermeiden

Wenn die Waschmaschine bereits verunreinigt ist, kann man 2-3 Spülmaschinen-Tabs in die Maschine legen und ohne Wäsche einen Waschvorgang von 90 Grad durchlaufen lassen. Evt. ein zweites mal wiederholen. Anschließend sollte die Maschine einmal richtig gesäubert werden, indem man den Innenraum von Seifenresten befreit, Gummidichtungen und sämtliche Schläuche mit Essigreiniger und einem Schuß Spülmittel säubert. Diesen Vorgang sollte man ab und zu wiederholen.

Wäsche richtig waschen

Wenn möglich, ist es besser, Waschpulver zu benutzen, da sich Pulver in der Waschmaschine besser auflöst und wesentlich weniger Rückstände bilden. Ebenso ist es ratsam, so wenig Weichspüler wie möglich zu verwenden. Die Wäsche sollte auf möglichst hohen entsprechenden Temperaturen gewaschen werden, wie z.B. Normalwäsche statt bei 30 Grad auf Pflegeleicht und 40 – 60 Grad waschen. Kochwäschen regelmäßig durchführen, da dies die Rückbildungsstadien verhindert. Wäsche in gut gelüfteten Räumen trocknen und keinesfalls klamm in den Schrank legen.

Müffelnde Wäsche vermeiden

Sie können stinkende Wäsche nach dem Wäsche waschen in Ihrer Waschmaschine einfach vermeiden. Beachten Sie dazu einfach immer folgenden einfachen und cleveren Haushaltstipp.

a) Nach dem Waschen die Trommeltür öffnen

Wenn Sie Wäsche gewaschen haben, sollten Sie die Trommeltür der Waschmaschine nach Abschluss des Waschgangs auf jeden Fall öffnen, um die Bildung unangenehmer Gerüche zu vermeiden.

b) Stinkende Wäsche durch Feuchtigkeit vermeiden

Verbleibt die Wäsche nach dem Waschen ohne Frischluftzufuhr in der geschlossenen Waschmaschine, können sich schon nach kurzer Zeit unangenehme Gerüche in den Textilien festsetzen. Deshalb sollten Sie nach dem Waschgang auf jeden Fall die Trommeltür öffnen, auch wenn Sie nicht gleich dazu kommen, die Wäsche aufzuhängen oder in den Trockner zu tun. So vermeiden Sie stinkende Wäsche.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Stinkende Waschmaschine & müffelnde Wäsche vermeiden
3 (60%) 5 Votes
Kategorie: Geruchsbeseitigung, Wäsche waschen
Thema: , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com