Skip to main content

Tipps für ein perfektes Picknick

Endlich lacht die Sonne draußen und die Vögel zwitschern auf den Bäumen. Was kann es Schöneres geben, als ein Picknick mit der Familie? Zusammen sitzen, Leckereien genießen und die Kinder können sich austoben – und das Beste – alles an der frischen Luft! Doch was sollte man alles beachten, damit dem Picknick nichts im Wege steht? Vorbereitung ist alles!

Checkliste für Picknick anfertigen

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass nichts vergessen wird, erweist sich eine Checkliste im Vorfeld als sehr nützlich, auf der alle wichtigen ToDo's verzeichnet sind. Dazu gehört zum Beispiel eine Einkaufsliste; Speiseplan; Dinge, die eingepackt werden müssen, wie Spiele, Decke, Geschirr, etc.

Tipps für ein perfektes Picknick

© pixabay.com | CC 0

Tipps für ein perfektes Picknick

Wetter checken

Das Schlimmste wäre doch, wenn dunkle Wolken aufziehen und das gut vorbereitete Picknick im wahrsten Sinne des Wortes „ins Wasser fallen“ würde! Ein Blick in den Wetterbericht und die Wetterprognosen sollte auf keinen Fall vergessen werden!

Speisen & Getränke fürs Picknick

Das Wichtigste bei einem Picknick ist natürlich die Verpflegung. Speisen und Getränke sollten in gut verschließbaren Dosen und Flaschen eingepackt werden. Dies wirkt zum Einen natürlich dem Auslaufen vor, zum Anderen kann man mit regelmäßigem Verschließen der Dosen das Anlocken verschiedenster Tiere verringern. Wer möchte schon eine Schar Ameisen zwischen seinem Obst krabbeln haben? Und wie kann man die mitgebrachten Speisen überhaupt verzehren? Sind vielleicht Teller und Besteck nötig oder reichen Servietten aus? Für ein Picknick empfiehlt es sich eher auf Fingerfood zurückzugreifen. Das können zum Beispiel kleine Hackbällchen, geschnittenes Obst und Gemüse, belegte Brote, etc. sein. Für die Getränke sind eventuell Gläser oder Becher nötig. Sowohl bei Tellern und Besteck als auch bei Gläsern und Bechern muss nun jeder selbst entscheiden, ob es die preiswerte, aber eher umweltunfreundliche Pappvariante oder das „echte“ Geschirr, dass dafür nicht so leicht zu transportieren und entsorgen ist, sein soll.

Zubehör für Getränke

Benötigen die Getränke vielleicht besondere Flaschenöffner? Gibt es Sekt, Bier oder Wein für die Erwachsenen? Sehr nützlich für den Transport sind Kühlboxen oder Kühltaschen. Aber natürlich sollte nicht vergessen werden, dass die Kühlakkus zeitig genug im Gefrierfach liegen. Besonders für Getränke, die gut gekühlt noch besser schmecken oder auch für Obst ist die Kühlbox der beste Platz.

Anzahl der Personen für das Picknick

Wie viel Proviant benötige ich überhaupt? Je nachdem, wie viele Personen am Picknick teilnehmen, sollte man sich vorher überlegen, wie viel Speisen und Getränke ungefähr vorbereitet werden. Bei der eigenen Familie ist dies sicher relativ gut abzuschätzen. Doch was ist, wenn noch andere Freunde und Bekannte dazu kommen? In diesem Fall bereitet man lieber etwas zu viel vor, als zu wenig. Allerdings kann man sich die Arbeit natürlich auch aufteilen, sodass jeder eine Kleinigkeit mitbringt. Am Ende des Picknicks können die Reste dann verteilt werden und jeder etwas anderes mitnehmen kann, als er mitgebracht hat.

Wichtige Dinge fürs Picknick

Das A und O für ein Picknick ist natürlich eine schöne große Decke! Es ist gerade am Anfang und Ende des Jahres ratsam, dass diese eine Thermobeschichtung an der Unterseite besitzt, um Kälte und Feuchtigkeit abzuhalten.

  • Wenn kleinere Kinder dabei sind oder es etwas zum Essen gibt, dass matschiger oder klebriger ist, können Feuchtigkeitstücher sehr nützlich sein.
  • Als sehr hilfreich erweist sich auch immer wieder ein kleines Taschenmesser.
  • Ein Sonnneschirm und Sonnencreme schützen vor der kräftigen Sonne und sicherheitshalber sollte auch an einen Regenschirm gedacht werden.
  • Für den Fall, dass das Picknick bis in die späten Stunden andauern soll, sollten auf keinen Fall Kerzen in Windlichtern mit einem Feuerzeug oder kleine Lampen bzw. Taschenlampen fehlen.
  • Anti-Mücken-Kerzen können für etwas Ruhe sorgen, allerdings sollte ein Zecken- und Mückenspray in keiner Picknick-Tasche fehlen, insbesondere, wenn sich die Location in der Nähe von einem Gewässer befindet.
  • Und auch für die Kinder, die in Gräsern und Büschen spielen kann das Zecken- und Mückenspray etwas mehr Schutz bieten. Am Ende des Ausfluges sollten alle dennoch einmal gründlich auf mögliche Zecken untersucht werden.
  • Damit sich die Kinder gut beschäftigen können, dürfen im Gepäck ein paar Spiele nicht fehlen. Dafür bieten sich natürlich speziell Outdoor-Spiele, wie Federball, Wikingerspiel, Fußball oder Boccia an. Aber auch kleine Reisespiele oder Kartenspiele können allen viel Spaß bereiten.
  • Am Ende des Abenteuers sollte der Ort natürlich so verlassen werden, wie er vorgefunden wurde. Demzufolge dürfen Mülltüten auf keinen Fall vergessen werden!
Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Tipps für ein perfektes Picknick
Bitte bewerten!
Kategorie: Party
Thema: , , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com