Die Idee stammt – wie so oft – aus den USA, erfreut sich aber auch hierzulande einer großen Beliebtheit: Immer mehr Schwangere wollen eine Babyparty feiern (Baby Shower)! Dabei wird mit den weiblichen Freunden der Schwangeren die bevorstehende Ankunft des Babys zelebriert. Wir haben die besten Babyparty Ideen und Tipps zum Babyparty planen gesammelt.

Wann findet die Babyparty statt?

Üblicherweise findet eine solche Party vor der Geburt statt. Da in den ersten Schwangerschaftsmonaten viele mit der Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen haben, wird meist ein späterer Zeitpunkt gewählt. Ebenfalls solltet ihr den Termin nicht zu kurz vor der Geburt festlegen. Denn falls das Baby doch früher kommt als erwartet oder die Schwangere wegen Komplikationen schon eher ins Krankenhaus muss, fällt die Party leider aus. Also sollte die werdende Mutter im letzten Drittel ihrer Schwangerschaft überrascht werden. In der Regel ist eine Babyparty 6 – 8 Wochen vor der Entbindung sinnvoll.

Wie eine Babyparty richtig planen?

Bei einer Babyparty geht es darum, die bevorstehende Ankunft des Babys zu feiern. Dann gibt es leckeres Essen, wie Kuchen, Fingerfood oder Salate. Und im Beisammensein können Spiele gefeiert werden, die häufig mit dem Baby zu tun haben. Darüber hinaus erfreut sich die Schwangere über Geschenke für das Baby und alles ist hübsch dekoriert. Also ein netter Abend unter Freundinnen. Damit die Organisation der Baby Shower gelingt, haben wir kreative Ideen für dich gesammelt.

Wo wird gefeiert?

Da die Freundinnen unter sich sein wollen, feiern die meisten Zuhause. Entweder bei der Schwangeren oder bei einem der Gäste. Falls es euch an Platz mangelt, könnt ihr auch einen Raum mieten oder wenn möglich im Garten feiern. Dabei solltet ihr unbedingt die Kamera bereit halten und die schönen Momente festhalten. Anschließend könnt ihr die Fotos aufleben lassen, als Kalender, Karte oder Ähnliches.

Essen für die Babyparty planen

Zuerst solltest du die Gäste einladen und mit ihnen ein geeignetes Datum festlegen. Anschließend geht es ans Babyparty planen. Die Versorgung mit Essen ist wichtig, da dies einen großen Teil der Party ausmacht. Dabei gibt es in der Regel eine tolle Torte, vielleicht sogar schon mit dem Namen des Kindes. Auch Donuts, Muffins oder andere Süßigkeiten können bereit gestellt werden. Ebenfalls könnt ihr verschiedene Salate, wie Nudelsalat, Kartoffelsalat und Dips mit Fingerfood bereitstellen. Am besten jeder bringt etwas mit, das erleichtert die Arbeit. Jedoch beachtet auch eine gesunde Ernährung für Schwangere. Doch zurück zur Torte. Du kannst tolle Torten im Internet bestellen, aber die sind nicht immer preiswert. Daher machen viele eine Torte selber. Im folgenden Video gibt es eine schöne Anleitung zum Babyparty Torte selber machen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spiele zum Babyparty feiern

Damit zwischen durch keine Langeweile aufkommt, gibt es tolle Spiele für die Babyparty. Natürlich könnt ihr auf vorhandene Spiele zurückgreifen und Tabu oder UNO spielen, die bei anderen geplanten Partys zum Einsatz kamen. Doch hier eignen sich auch wunderbar Spiele bezogen aufs Baby. Auch hier findet ihr tolle Sets und Vorlagen im Internet. Dann könnt ihr diese kaufen oder ausdrucken. Beispielsweise gibt es hier Stadt, Land, Baby. Dabei funktioniert es fast wie Stadt, Land, Fluss nur sind hier die Kategorien: Baby Kleidung, Baby Brei, Baby Spielzeug usw. Ebenfalls gibt es Spielkarten bei denen die Spielenden Namen des Babys raten, oder die Eigenschaften des Babys dem jeweiligen Elternteil zuordnen. Darüber hinaus könnt ihr für die geplante Babyparty folgende Spiele spielen:

  • Bauchumfang raten
  • Babyfotos zuordnen
  • Babybrei raten
  • Strampler bemalen
  • Freundebuch ausfüllen
  • Geburtstermin vorhersagen

Ideen für eine schöne Dekoration

Des Weiteren ist die Dekoration für viele ein Muss. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und nach Lust und Laune die Wohnung dekorieren. Doch mittlerweile gibt es im Internet bereits vorgefertigte Sets für Babyparty Deko. Darin enthalten sind meist Girlanden, Luftballons und Luftschlangen. Auch kannst du die passenden Teller und Becher dazu bestellen. Somit wird einem das Babyparty planen super leicht gemacht. Und das gute diese Dekoration gibt es in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Wir können das folgende Set empfehlen:

Welche Geschenke für eine Babyparty?

In der Regel bringen die Gäste der Schwangeren Geschenke mit, die sie nach der Geburt gut für das neugeborene Baby nutzen kann. Dabei können es ganz unterschiedliche Geschenke sein. Die einen schenken Windeln, Spucktücher, Babykleidung oder Schnuller. Andere schenken Babyspielzeug, Kuscheldecke oder Gutscheine. Am besten ihr erkundigt euch vorher unauffällig was die werdenden Eltern noch für ihre Baby Erstausstattung brauchen.

Was spricht für eine Babyparty nach der Geburt?

Natürlich gibt es auch einige Gründe, die für eine Babyparty nach der Geburt sprechen. Oft entscheiden sich Eltern für diese Variante, um den Gästen die Möglichkeit zu bieten, den neuen Erdenbürger auch gleich kennenzulernen. Zudem fällt es den Gästen oftmals leichter, ein Geschenk für das Baby auszuwählen, wenn seine Größe, das Geschlecht und der Name bekannt sind. Außerdem beachte nützliche Tipps zur Schwangerschaft und wie du mit schönen Geburtskarten eine Freude verschenken kannst.

Häufige Fragen und Antworten

Wann feiert man eine Babyparty?

Da man die bevorstehende Ankunft des Babys bei einer Babyparty feiert, ist der perfekte Zeitpunkt 6 bis 8 Wochen vor dem Geburtstermin.

Was brauche ich für eine Babyparty?

Für eine Babyparty braucht es die besten Freundinnen der Schwangeren. Dann braucht es eine Torte, etwas Essen, Geschenke und schöne Dekoration.

Welche Babyparty Spiele gibt es?

AUf einer Babyparty werden oft Spiele gespielt. Hierfür gibt es Vorlagen oder komplette Set im Internet. Darüber hinaus könnt ihr den Bauchumfang erraten, Babybrei raten oder Strampler bemalen.