Skip to main content

Tipps zum Zimmer und Wohnung kühlen im Sommer

Tipps für eine kalte Wohnung im Sommer. Jetzt clever Deine Wohnung kühlen oder Dein Zimmer kalt bekommen.

Wer kennt es nicht? Es ist Sommer, über 30 Grad im Schatten und die Wohnung heizt sich auf eine unterträgliche Temperatur auf. Doch wie kann man dem entgegenwirken und die heiße Wohnung kühlen? Dazu haben wir hier sinnvolle Tipps für Sie zusammengefasst.

Morgens und Abends lüften

Der einfachste Trick, um die Wohnung gar nicht erst zu warm werden zu lassen ist, morgens und abends ausgiebig zu lüften. Über den Tag ist die Luft, die beim Lüften in die Wohnung gelangt viel wärmer als morgens oder abends. Mit diesem einfachen Trick lassen sich die eigenen vier Wände kühl halten.

Jalousien geschlossen lassen

Wenn weniger Sonne in die Wohnung fällt, heizt sich diese weniger stark auf. Also sollte man darauf achten, Jalousien nach dem Lüften herunterzulassen und Sonneneinstrahlung vermeiden.

Geräte ausschalten

Fernsehen, Computer, usw. schaffen es selbst im Winter eine enorme Wärme zu produzieren. Wohnung kühlen und zeitgleich das Fernsehen laufen lassen, oder den Computer benutzen ist also keine gute Idee. Besser ist es, die Geräte auszuschalten, wenn das möglich ist.

Nasses Bettlaken aufhängen

Wer ein altes Tuch oder Bettlaken zur Verfügung hat, sollte dieses handfeucht auf einen Stuhl, vor das Fenster oder vor einen Ventilator hängen. Beim Trocknen wird dem nassen Stoff Feuchtigkeit entzogen und der Raum kühlt sich zügig ab.

Eiswürfel

Eine ähnliche Möglichkeit gibt es für Personen, die kein altes Bettlaken zur Verfügung haben. Man füllt einen Eimer mit Eiswürfeln und stellt diesen vor einen Ventilator. Die kalte Luft, die sich um die Eiswürfel bildet, wird vom Ventilator im ganzen Raum verteilt und die Wohnung kühlt sich ab.

Helle Wände

Da dunkle Farben mehr Hitze als helle Farben annehmen, sollten Sie berücksichtigen, dass die Wände eher in hellen Farben, wie beige oder orange gestrichen sind. Sind die Wände in dunklen Farben gestrichen, sollte über eine kleine Renovierung mit frischen Farben nachgedacht werden.

Fensterfolien

Damit überhaupt keine warme Luft in der Wohnung entsteht, eignen sich Fensterfolien. Man klebt die Folie auf die Glasflächen der Fenster und kann so Sonneneinstrahlung abweisen. Die Folien gibt es für wenig Geld im Baumarkt und lassen sich sehr schnell und ohne handwerkliche Fähigkeiten an die Fenster anbringen.

Aufräumen

Wenn viel Plunder herumsteht, sollte man einfach mal zügig aufräumen. Dadurch wirkt der Raum viel aufgeräumter und kühler.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Wohnung
Thema: , , , ,

 

 

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com