Skip to main content

Welche Vitamine in welchen Lebensmitteln?

Welche Vitamine in welchen Lebensmitteln? Eine Liste unserer Lebensmittel mit Vitamingehalt. Denn wer nicht genügend Vitamine zu sich nimmt, wird bald an Mangelerscheinungen leiden. Wir zeigen Ihnen deshalb, welche Lebensmittel Sie essen sollten, um Ihrem Körper alle wichtigen Vitamine geben zu können.

Vitamine in Obst und Gemüse

Grundsätzlich enthalten alle Obst- und Gemüsesorten eine gute Menge an Vitalstoffen. Täglichen sollten daher mindestens 2,5 Tassen Gemüse und 2 Tassen Obst verzehrt werden. Um möglich viele Vitamine zu erhalten, wird geraten, das Gemüse nur vorsichtig zu garen und wenn möglich, nicht lange warm zu halten. Es ist auch von Vorteil, das Obst und Gemüse in biologischer Qualität zu kaufen, um deren vollen Gehalt nutzen zu können. Hier nun die Top-Lebensmittel dieser Kategorie:

Paprika: Die Paprika weist von allen Gemüsesorten den höchsten Gehalt an Vitamin C (138mg/100g!) und Vitamin E auf. Bereits 85 Gramm dieses Gemüses reicht aus, um den täglichen Vitamin C Gehalt einer erwachsenen Person decken zu können.

Süßkartoffel: Diese leckere Gemüseart punktet nicht nur mit ihrem Geschmack, sondern auch mit ihrem hohen Gehalt an Vitamin A. Dies ist nicht alles, die Süßkartoffel enthält auch zahlreiche andere Vitamine und Spurenelemente.

Hagebutte: Sie ist eine sagenhafte Frucht und übertrifft mit ihrem Gehalt an Vitamin C, A und E alle anderen Früchte. Es braucht nur neun Gramm Hagebutten und schon ist der tägliche Bedarf an Vitamin C gedeckt.

Vitamine bei tierischen Lebensmittel

Fleisch, Fisch, Käse, Joghurt und Milch sind alles wichtige Lieferanten für die Vitamine des B-Komplexes. Gerade Vegetarier und Veganer leiden sehr häufig an einem zu tiefen Vitamin B12 Gehalt. In solchen Fällen sollten Ergänzungsmittel zur Hilfe genommen oder Fleisch und Fisch in den Alltag integriert werden. Auch in dieser Lebensmittelkategorie gibt es einige Vertreter, von denen Sie unbedingt wissen müssen:

Eier: Eigelb enthält 147 Mikrogramm pro 100 Gramm und ist somit ein Top-Vertreter dieses fettlöslichen Vitamins. Eier liefern auch hohe Werte an Pantothensäure (1,6mg/100g), Folsäure und Cobalamin bzw. Vitamin B12.

Leber: Es spielt keine Rolle, ob Sie sich für Kalbsleber, Hühnerleber oder Lebertran entscheiden, diese Nahrungsmittel enthalten alle sehr hohe Vitaminwerte. Besonders hervorzuheben sind die 60 Mikrogramm Vitamin B12 pro 100 Gramm Kalbsleber. Eine solche Menge an Vitamin B12 weist kein anderes Lebensmittel auf.

Milchfette: Milchprodukte decken besonders den Bedarf an Vitamin A, sie enthalten aber auch die Vitamine D und B12. Käse, Joghurt und Vollmilch sind Produkte mit gesunden Milchfetten.

Pflanzliche Lebensmittel (ausgenommen Obst und Gemüse)

Pflanzliche Lebensmittel wie Hülsenfrüchte oder Getreide sind für den Menschen ebenso wichtig wie Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Integrieren Sie daher auch folgende Top-Vertreter in Ihren Speiseplan:

Bierhefe/Hefeflocken: Würzhefe enthält hohe Anteile verschiedenster Vitamine des B6-Komplexes, das Vitamin B3 UND b1. Hefe kann leicht in vielen Menüs integriert werden.

Haselnüsse: Die gesunden Nüsse sind nicht nur lecker, sondern weisen auch fast 30mg Vitamin E pro 100 Gramm des kleinen Energiebündels auf. Greifen Sie also ruhig einmal zu!

Vitamine für Sportler

Falls Sie sich sportlich betätigen, sollten Sie noch mehr auf Ihren Vitaminbedarf achten. Menschen, die sich abwechslungsreich und mit natürlichen Produkten ernähren, müssen sich nicht davor fürchten, an einer Mangelerscheinung zu erkranken.

Vegetarier und Veganer sollten auf ihren Körper hören und nötigenfalls Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Welche Vitamine in welchen Lebensmitteln?
Bitte bewerten!
Kategorie: Kochtipps
Thema: , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com