Skip to main content

Dem Winter entfliehen mit diesen warmen Tipps

Der Winter stellt viele Personen vor eine große Herausforderung. Hier sind passende Tipps, um dem Winter zu entrinnen und selbst die dunklen Stunden zu genießen.

Leiden Sie unter den kalten und dunklen Wintertagen und möchten diesem entfliehen? Dann können Sie sich entweder die Zeit in den eigenen vier Wänden optimal gestalten oder einen kurzen Ausflug nutzen. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Urlaub, den Ausflug in ein Spa oder die eigene Wohnung nutzen können, um dem Winter zu entkommen.

Dem Winter entfliehen© pixabay.com | CC 0

Dem Winter entfliehen mit diesen warmen Tipps.

1) Eine Reise ins Warme

Wenn der Winter voll zugeschlagen hat und die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen, dann ist eine einfache Lösung diesem ungemütlichen Wetter zu entfliehen, indem Sie eine Reise in ein wärmeres Land buchen. Oftmals werden Reisen mit hohen Kosten assoziierte. Doch wenn Sie nur ein wärmeres Reiseland suchen, dann gibt es selbst innerhalb Europas günstige Reiseziele für den Winter.

Portugal hat zum Beispiel selbst im Winter noch relativ angenehme Temperaturen zu bieten. Wenn Sie allerdings wirkliche Wärme genießen möchten, dann bieten sich bestimmte Regionen in der Türkei oder Ägypten an. Der Flug dauert zu diesen Reisezielen nur wenige Stunden und die Kosten sind relativ gering. Die Orte werden regelmäßig angeflogen und Sie können damit rechnen, dass am Urlaubsort auch etwas deutsch gesprochen wird.
Selbst wenn Sie keinen Urlaub erhalten können, so können Sie auch die Feiertage nutzen, um etwas abzuschalten und dem Winter zu entfliehen.

2) Einen Trip zur Wellness-Oase

Sicherlich ist der Urlaub im Ausland die beste Möglichkeit um dem Winter in Deutschland zu entfliehen. Doch nicht immer ist die Zeit dafür vorhanden oder das Budget reicht nicht für die gesamte Familie aus. Der Besuch einer Wellness-Anlage in der näheren Umgebung kann ein Urlaubsgefühl aufkommen lassen und helfen, die dunklen und kalten Tage zu überstehen.
Egal ob Sie sich lieber in der Sauna aufhalten, ein warmes Bad nehmen oder eine Massage genießen möchten. Im Winter ist es sehr sinnvoll für das eigene Wohlbefinden ein Wochenende in dieser wärmeren Umgebung zu verbringen. Gerade zur Weihnachtszeit bieten viele Anlagen Gutscheine und reduzierte Preise an. Als Geschenkidee sind diese gerne willkommen und machen wahrscheinlich jeden Beschenkten glücklich.

3) Den Weihnachtsmarkt erleben

Der Winter kann sich auch von einer schönen Seite präsentieren. Der Weihnachtsmarkt gehört zu den Annehmlichkeiten, die nur im Winter zu bestaunen sind. Mit den eigenen Kindern können Sie eine Märchenwelt abtauchen und wenn es der Weihnachtsmarkt anbietet auch kleine Tiere bewundern.

Abends können Sie sich dann mit den Freunden auf einen Glühwein treffen und den Körper etwas von Innen wärmen. So bietet der Weihnachtsmarkt vielfältige Möglichkeiten, um etwas Zeit mit der Familie und Freunde zu verbringen. Erinnern Sie sich selber noch, wie Sie als Kind mit warmem Kakao den großen Weihnachtsbaum bewundert haben? Geben Sie etwas von dieser weihnachtlichen Stimmung weiter und Sie werden merken, dass der Winter auch seine schönen Seiten haben kann.

4) Besuch des Solariums

Einige Menschen können dem Winter kaum etwas Positives abgewinnen. Dunkle und kalte Tage können schnell die Stimmung trüben. Die Winterdepression ist zu einem echten Problem geworden und stellt eine immer größere Bedrohung für die Bevölkerung dar. Denn immer mehr Menschen sind während des Tages an das Büro gebunden oder müssen Aufgaben im Haushalt erledigen.

Der Mangel an Sonnenschein führt zu einer verminderten Produktion des Vitamin D. Studien haben gezeigt, dass dies eine direkte Ursache für eine schlechtere Stimmung ist. Wenn die Sonne sich aber hinter den Wolken versteckt und Sie kaum die Möglichkeit haben die wenigen Sonnenstunden in der Woche zu nutzen, dann ist der Gang in das Solarium eine Möglichkeit die Produktion des Vitamin D anzuregen. Es geht dabei nicht darum, möglichst gebräunt auszusehen. Ein Besuch in der Woche oder alle zwei Wochen ist schon ausreichend, um dem Körper etwas Vitamin D zurückzugeben. Ihre Stimmung wird merkbar steigen und Sie werden sich besser fühlen.

5) Es sich zuhause gemütlich machen

Um dem Winter zu entkommen müssen Sie nicht immer das Weite suchen. Der Winter ist eine schöne Zeit, in der Sie es sich mit der Familie zuhause gemütlich machen können. Genießen Sie doch mal wieder einen entspannten Filmabend oder basteln Sie gemeinsam mit Ihren Kindern. Solche Momente werden während des Sommers häufig vernachlässigt. Schließlich sind die Kinder häufiger unterwegs und verbringen viel Zeit draußen.

Im Winter können Sie als Familie wieder näher zusammenrücken. Es gibt einige Aktivitäten, die Sie während der dunklen Jahreszeit zuhause durchführen können. Basteln, Plätzchen backen oder musizieren können für eine kurze Auszeit vom Winter sorgen.
Natürlich können Sie die Zeit auch in der Natur verbringen. Spaziergänge oder Schlittenfahrten stellen ebenfalls eine schöne Abwechslung dar. Mit der passenden Kleidung kann der Winter Ihnen nichts mehr anhaben. Versuchen Sie also das Positive in dieser Jahreszeit zu sehen und versuchen Sie sich etwas von dem stressigen Sommer zu entspannen. Der Winter stellt eine ideale Jahreszeit dar, um einen Gang runter zu schalten.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥


 

 

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com