Skip to main content

Schweinebraten mit Malzbiersoße

Ein Schweinebraten mit Malzbiersoße ist ein deftiges Gericht für ein Sonntagsessen mit vielen Gästen.

Zutaten für 1 Braten

  • 2 kg Schweinekeule mit Kruste
  • 2 – 3 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 0,75 l klare Brühe (auch Instantbrühe möglich)
  • 3 EL Honig
  • 200 ml Malzbier
  • 1 Bund Majoran
  • 1 EL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Becher Sahne
  • Soßenbinder

Zubereitung Schweinebraten mit Malzbiersoße

  1. Die Schwarte von der Keule einschneiden. Dann das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Bräter legen. Die Möhren und Zwiebeln waschen, kleinschneiden und zur Schweinekeule geben. Das ganze bei 200° (Gas Stufe 3) ca. für 2 Stunden braten.
  2. Nach 30 min Bratzeit 1/4 Liter Brühe über die Keule gießen. Einen weiteren 1/4 Liter Brühe dann über die nächste Zeit nach und nach dazugeben.
  3. 15 Minuten vor Bratzeitende eine Marinade aus Honig und Malzbier annrühren und das Fleisch im Ofen damit einpinseln.
  4. Nach ca. 2 Stunden den Braten herausnehmen und den zurückbleibenden Fond durch ein Sieb gießen und dann passieren.
  5. Die restliche Brühe und den Majoran in den Fond dazugeben und eine Weile einkochen lassen.
  6. Dann die Soße andicken mit dem Soßenbinder und mit einem Schuß Sahne verfeinern.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com