Deine weißen Schuhe richtig und schonend putzen ist auf den ersten Blick recht schwer. Oft zögert man beim Kauf von weißen Lederschuhen mit dem Hintergedanken, dass diese verdrecken. Die folgenden Tipps und Hausmittel eignen sich für eine regelmäßige Pflege, aber auch für das kurzfristige Putzen vor einem Treffen oder einer Veranstaltung.

Hausmitteln die Wunder wirken

Diese Hausmittel eignen sich hervorragend um die Schmiere und Streifen an den weißen Schuhen lassen zu entfernen. Mehrere Anwendungen verbessern das Ergebnis. Bereite dich bestenfalls mit einer Unterlage vor. Vor dieser gründlichen Reinigung kannst du deine weißen Schuhe bei Bedarf auch mit einem feuchten Tuch abwischen um sie von dem groben Dreck zu befreien.

  • Nagellackentferner: Etwas Nagellackentferner auf einem Tuch reicht bereits um die weißen Schuhe zu putzen.
  • Backpulver und Spülmittel: In einer Tasse Wasser auflösen und anschließend mit einem Tuch auftragen.

Für eine langfristige Pflege

Für eine langfristige Pflege deiner weißen Schuhe empfehlen wir dir eine Schuhcreme. Diese kannst du auch nach dem putzen der weißen Schuhe verwenden um die Schuhe noch mehr zum strahlen zu bringen. Dafür empfehlen wir dir folgende Premium Schuhcreme. Einfach gleichmäßig aufragen und einige Minuten einwirken lassen. Diesen Vorgang kannst du nach Bedarf wiederholen. Nach der Reinigung kannst du noch strenge Gerüche deiner Schuhe behandeln.

Schuhcreme für weiße Lederschuhe
Diese Premium Schuhcreme pflegt und hellt deine Schuhe auf.

Wenn die Reinigung nicht ausreicht oder die Schuhe sehr oft getragen wurden kannst du auch einfach neue Schuhe kaufen. Günstige Schuhe findest du neben deinen lokalen Geschäften auch in Second Hand Shops oder in online Shops wie schuhe.de.