Skip to main content

10 Tipps & Hausmittel für schöne Nägel

Viele nützliche Tipps für die Maniküre sowie natürliche Hausmittel für schöne Fingernägel und Fußnäßgel. Jetzt Deine Nägel richtig reinigen, pflegen, lackieren und polieren mit Anleitungen und Tricks. Wir helfen beim schnell schöne Nägel bekommen.

Wir haben alle Tricks aus Omas Zeiten und alle modernen Erkenntnisse der Nagelpflege zusammengetragen.

1) Regelmässige Nagelpflege

Viele Frauen feilen nur ab und zu an ihren Nägeln und pflegen nur selten. Lieber einmal in der Woche sich für 30 Minuten eine gründliche Maniküre bereiten. Aber immer schnell reparieren, falls in der Zwischenzeit der Fingernagel einreisst oder was abbricht. Nur bei einer regelmäßige Nagelpflege mit Maniküre gibt es schöne Nägel. Zwar geschieht das langsam, aber der Erfolg ist schnell sichtbar.

Hausmittel für schöne Fingernägel & Fußnägel

© pixabay.com | CC 0

Hausmittel für schöne Fingernägel & Fußnägel

2) Nagelhaut entfernen

Jede Maniküre sollte mit der Entfernung der Nagelhaut beginnen. Am besten kaufst Du Dir ein Produkt zum Nagelhaut weich machen. Dann kannst Du die Nagelhaut immer viel leichter und sanft zurück schieben. Die Nagelhaut darf nie geschnitten werden. Es sollte auch nicht wild an Hautfetzen herum gezupft werden.

3) Schneiden & Feilen

Es sollten immer nur weiche Nägel geschnitten werden. Am besten nach der Nagelreinigung oder wenn man aus der Dusche kommt. Immer nur so viel abschneiden, bis alle Nägel auf gleicher Länge sind. Falls einer abbricht, kannst du für den einen Ausnahme machen. Zum Nagelfeilen sollten die Nägel absolut trocken und hart sein. Am Besten du wartest mindestens ein paar Minuten. Immer vorsichtig feilen mit einer relativ neuen Feile. Immer erst die raue Seite der Feile nehmen, dann mit der feiner Seite glätten und polieren.

4) Der richtige Moment zum Lackieren

Ein Nagel sollte immer ausgetrocknet und kühl lackiert werden. Niemals die Nägel direkt nach einer Dusche oder Fußbad lackieren, weil die durch das Wasser aufquellen. Später, wenn der Nagel wieder trocken wird, sieht sich der Nagel zusammen und Lack bekommt risse oder platzt ab.

5) Mit 3-Schritte-Polierfeile polieren

Einen natürlichen Glanz kannst Du ganz toll mit einer 3-Schritte-Polierfeile erreichen. Eine solche Polierfeile entfernt kleine Risse, Rillen sowie Unebenheiten und erreicht einen tollen Glanz. Aber Achtung: Mit solchen Polierfeilen kann man die Nägel auch beschädigen. Wenn Du die raue Seite zu oft benutzt, werden Nägel sehr dünn und elastisch. Also hier am Besten nur einmal die die Woche mit der Nagelpfeile arbeiten.

6) Zitrone gegen Verfärbungen der Fingernägel

Verfärbungen der Fingernägel rühren in der Regel von der häufigen Anwendung mit Nagellack. Um die Verfärbung zu behandeln, können Sie Ihre Finger für wenige Minuten in ein warmes Zitronenbad legen. Dabei wirken die Inhaltsstoffe der Zitrone nicht nur gegen die Verfärbung, sondern pflegen auch die Hände.

7) Nageldreck im Garten vermeiden

Oftmals führen Arbeiten im Garten oder Haushalt zu schwarzen Schmutzrändern unter den Fingernägeln dreckigen. Besonders, wenn man mit Erde oder Schmieröl zu tun hat. Der Dreck läßt sich nur schwer entfernen. Dagegen kann man was tun: Vor der Arbeit kurz mit den Fingernägeln über ein normales Stück Seife kratzen. Durch den unter dem Fingernagel verbleibenden Rest Seife kann sich dort kein Schmutz mehr ansammeln. Den gleichen Effekt erzielt man, wenn man vor Beginn der Schmutzarbeit in eine Cremedose greift.

Natürliche Hausmittel für schöne Nägel

8) Zitronensäure glättet die Nagelhaut

Eine ausgefranste und trockene Nagelhaut wird dabei ebenfalls durch die Zitronensäure geglättet. Für die anschließende Nagelpflege sollten Sie Ihre Hände mit einer besonders reichhaltigen Lotion oder einem Lippenbalsam einreiben.

9) Olivenöl regeneriert Nagelvitalität

Zu einer alternativen und abwechselnden Anwendung empfiehlt sich auch Olivenöl zur Nagelpflege. Olivenöl wirkt regenerierend und pilzhemmend und macht die Fingernägel auf andere Art und Weise natürlich schön.

10) Rhizinusöl gegen brüchige Nägel

Weichen und besonders brüchigen Nägeln können Sie mit nur einem Teelöffel Rhizinusöl aus dem Weg gehen. Dieses verrühren Sie einfach mir einigen Spritzern Zitronensaft und massieren es in Ihre Finger und das Nagelbett. Das sorgt dafür, dass ihre Nägel fester werden und so seltener brechen.

Fingernägel Formen im Überblick

Fingernägel Formen

© depositphotos.com

Alle Fingernägel Formen im Überblick.

Es gibt 12 verschiedene Formen von Fingernägeln. Hier findest Du alle im Überblick.

Zu den häufigsten Formen gehören die runden (Rounded), ovalen (Oval) oder die Almond Fingernägel.

Zu den exotischen Formen gehören wohl ein kantenartige (Edge) oder lippenstiftförmiger (Lipstick) Fingernagel.

Für jede Strategie für schöne Fingernägel ist es wichtig, sich ganz genau über seine Lieblingsform im Klaren zu werden. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, wählen Sie eine runde Fingernagelform. Diese können Sie im Laufe der Zeit mehrmals zu anderen runden Formen umformen oder für die ovale Art leicht anpassen.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

10 Tipps & Hausmittel für schöne Nägel
3 (60%) 2 Votes
Kategorie: Nagelpflege
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com