Skip to main content

Klebstoff, Klebereste & Sekundenkleber entfernen

Tipps zum einfach Klebstoff und Sekundenkleber entfernen. Die Superkleber sind eine tolle Sache, sie kleben so gut wie alles und zudem auch noch sehr schnell.

Leider passiert es immer wieder, dass die Klebe nicht nur dort hintropft, wo man sie braucht. Mit Hausfrauentipps Kleberflecken und jeden Superkleber entfernen.

Klebstoff & Sekundenkleber entfernen

© pixabay.com | CC 0

Mit Hausfrauentipps jetzt Klebstoffe wie Sekundenkleber und Kleberreste vom Packband einfach und natürlich entfernen.

Sekundenkleber entfernen

Heiße Luft entfernt Klebstoffflecken und Klebereste. Sehr gut kann man mit einem Fön oder der Heißluftpistole arbeiten. Sobald der Klebstoff ca. 80 Grad erhitzt wird, kann man Klebestoffe ablösen. Vorsicht, dass die behandelnde Stelle nicht überhitzt.

Sekundenkleber auf der Haut entfernen

Wenn man Sekundenkleber auf der Haut hat, nicht abpuhlen. Das dauert Stunden und könnte schmerzhaft werden. Lieber etwas Spüli und lauwarmes Wasser nehmen. Die Hautstelle mit den Kleber schön einweichen lassen und der Kleber löst sich fast wie von selbst auf.

Sekundenkleber am Finger entfernen

Sekundenkleber und Klebstoffe kann man auch mit Fett oder Öl on der Haut ablösen. Einfach den Finger in eine Schäle Sonnenblumenöl baden. Nach einer Einwirkzeit von ein paar Minuten, sollte sich der Kleber abziehen lassen.

Sekundenkleber einfach mit Vaseline entfernen

Sekundenkleber auf der Haut lässt sich leicht mit Vaseline entfernen. Tragen Sie einfach Vaseline auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie sie einwirken. Durch die Körperwärme gelangt die Vaseline auch unter den Kleber und er lässt sich leicht ablösen, ohne dass die Haut beschädigt wird.

Sekundenkleber auf Holz entfernen

Um Sekundenkleber und Klebstoff vom Holz zu entfernen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Versuchen Sie mit einem Fingernagel unter den Kleber zu bohren. Dann können Sie den Kleberfleck einfach abzuziehen. Sie können auch vorsichtig ein Spachtel oder Messer zu Hilfe nehmen.
  • Wenn das Holz behandelt ist, sollte man lieber Aceton oder Nagellackentferner verwenden. Einfach auf ein Tuch geben und dann in den Fleck einreiben. Aber Vorsicht mit der Menge, sonst löst der Lack des Holzes sich ebenfalls auf. Später das Holz mit einer Holzpolitur pflegen.
  • Sogar Petroleum kann einen Sekundenkleberfleck auf Holz entfernen. Nach Verwendung das Holz gründlich mit Wasser abwaschen.

Klebstoffe von Kleidung & Stoff entfernen

Das Problem lässt sich durch acetonhaltigen Nagellackentferner lösen, indem man einen Wattebausch damit auftankt und einige Zeit auf den unerwünschten Superkleber drückt. Danach löst sich die Klebemasse und aus der Kleidung gewaschen werden. Vorher unbedingt einen Farbtest machen.

Klebebandreste & Kleberflecken entfernen Lästige Klebebandreste oder Klebebandflecken lassen sich ganz leicht lösen, indem man auf einen trockenen Lappen etwas Eukalyptus Öl gibt und die Stelle damit einreibt.

Klebebandreste entfernen

Lästige Reste von einem Klebeband, Packband oder Klebebandflecken lassen sich ganz leicht lösen, indem man auf einen trockenen Lappen etwas Eukalyptus Öl gibt und die Stelle damit einreibt.

Autoaufkleber entfernen

Alte Aufkleber an der Autoscheibe lassen sich leicht entfernen, wenn man einen in Spiritus getauchten Schwamm ca. 30 Sekunden bis 1 Minute auf den Aufkleber drückt. Danach lässt dieser sich bequem in einem Stück abziehen.


Bitte bewerten!
Kategorie: Flecken entfernen, Putzen
Thema: , , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com