Skip to main content

Erkältungstipps für Babys & Kleinkinder

Nützliche Hausmittel und Erkältungstipps für Babys und Kleinkinder im Überblick.. Babys und Kinder brauchen einen besonderen Schutz bei Erkältungen. Wir haben die Tipps gesammelt, die Sie brauchen.

Ohrentzündungen an den Babyohren erkennen

Da Babys ihre Beschwerden noch nicht schildern oder konkret aufzeigen können, ist es für die Eltern oft schwierig, zu erkennen, ob das Kind Ohrenschmerzen hat. Es gibt jedoch ein paar konkrete Anzeichen für Ohrenschmerzen, auf die Sie achten sollten. Hat das Baby z.B. rote Ohren oder Fieber, schreit es laut und anhaltend, verweigert es das Trinken oder kommt Flüssigkeit aus dem Ohr, dann sollten Sie auf jeden Fall Ohrenschmerzen in Betracht ziehen. Gleiches gilt bei länger anhaltenden Erkältungskrankheiten. Das Innenohr wird bei einem Schnupfen häufig nicht richtig belüftet, da die Verbindung zwischen Nase und Ohr geschwollen ist.

Bei Ohrenschmerzen frühzeitig zum Arzt

In jedem Fall sollte man bei den kleinsten Anzeichen die Ohren vom Arzt kontrollieren lassen, im Zweifel auch am Wochenende vom Notarzt. Werden die Ohrenschmerzen frühzeitig erkannt, lässt sich unter Umständen eine Mittelohrentzündung und deren Folgen, zu denen auch eine Hirnhautentzündung gehören kann, vermeiden.

Erkältungstipps bei Baby und Kleinkinder

Erkältungstipps für Baby und Kleinkinder helfen bei einer Erkältung der Kleinen.

Kinderhustensaft bei Reizhusten selbst herstellen

Wenn Ihr Kind unter Reizhusten (d.h. trockener Husten ohne Schleimbildung) leidet, können Sie ihm mit einem einfachen Hausmittel Linderung verschaffen. Ein natürlicher Hustensaft für Kinder lässt sich einfach herstellen indem man ¼ Liter Wasser mit 1 Teelöffel getrocknetem Salbei, 1 Teelöffel Thymian, 100 Gramm gehackten Zwiebeln und 100 Gramm Kandiszucker verrührt und so lange auf dem Herd bei geringer Hitze kocht, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Danach den Hustensaft in ein sauberes Glas füllen und abkühlen lassen. Dem Kind 3 mal täglich 1 Teelöffel des Hustensaftes geben. Er kann verschlossen bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das sollte den Reizhusten zuverlässig lindern. Selbstverständlich können diesen Hustensaft auch Erwachsene einnehmen!

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Baby, Gesundheitstipps, Kinder
Thema: , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com