Skip to main content

5 natürliche Hausmittel helfen bei Husten

Mit einigen natürlichen Hausmitteln kann man schnell Linderung bei Husten schaffen. Wir haben alle Hausmittel und natürlichen Heilmittel gegen Husten gesammelt.

Im Winter gehört zu vielen Erkältungen auch der Husten. Die Atemwegen sind entzündet und Hausmittel und natürliche Antibiotika können die Beschwerden lindern.

Hausmittel gegen Husten© depositphotos.com

Natürliche Hausmittel helfen bei Husten.

Beachte auch unsere Tipps zum Erkältung vermeiden und vorbeugen.

1) Quarkwickel bei Husten und Lungenentzündung

Ein Brust Quarkwickel eignet sich bei Bronchitis, Reizhusten und starker Verschleimung der Atemwege und kann angewendet werden für Kinder ab 2 – 3 Jahren und Erwachsene. Eine Quarkpackung für den Brustbereich und eine für Rückenbereich herstellen. Dafür benötigen Sie zwei durchlässige Tücher (dünner Baumwollstoff, Geschirrhandtuch), Den Quark nun auf das Tuch auftragen, wie es der Flächengröße entspricht, auf die der Quarkwickel aufgelegt wird. Dann die Quarkseite direkt auf die Haut legen und mit einer Wärmflaschen zusätzlich nachwärmen. Dazu kann man einfach eine Plastikfolie zwischen Wickel und Wärmflasche legen. Auf die Fixierung des Wickeln beim beim Anlegen achten, da der Quarkwickel solange angelegt werden sollte, bis der Quark eingetrocknet ist, also zwischen 3 und 10 Stunden. Bei unangenehmen Erscheinungen den Wickel sofort entfernen.

2) Heisse Kartoffeln auf die Brust

Meist hat jeder im Keller einige Kartoffeln liegen. Die Kartoffeln werden gekocht, in ein Leinen- oder Baumwolltuch gewickelt, etwas breit gedrückt und auf die Brust gelegt. Die Wärme der Kartoffeln wirkt fast schlagartig lindernd. Zudem zieht die Stärke in den Kartoffeln die Entzündung aus dem Körper

3) Hustentees aus speziellen Kräutern

Gegen Husten haben folgende Kräuter und ihre Kräutertees eine schleimlösende Wirkung. Efeu, Spitzwegerich, Eibisch oder Thymian lösen den Schleim in den Atemwegen auf natürliche Weise.

4) Selbst gemachter Zitronen Honig Hustensaft

Wenn Sie möglichst günstig und von Zuhause aus etwas gegen Ihren Husten tun wollen, versuchen Sie dies doch einmal mit einem selbst gemachten Hustensaft aus Zitronen und Zucker. Dazu sollten Sie mehrere Zitronen schälen, in eine Schüssel geben und sehr dick mit Zucker bestreuen. Nachdem Sie den Zitronensaft etwa 12 Stunden einwirken lassen haben, können Sie dreimal täglich einen Esslöffel zu sich nehmen, um den Hustenreiz schnellstmöglich wieder loszuwerden. Hier gibt es noch mehr Rezepte zum Hustensaft selber machen.

5) Natürlicher Zwiebelhustensaft mit Zucker und Honig

Schneiden Sie einfach mehrere, rohe Haushaltszwiebeln in grobe Würfel und geben Sie diese in ein Gefäß. Dann streuen Sie ausreichend Zucker auf die Zwiebelwürfel und lassen das Ganze abgedeckt an einem warmen Ort mehrere Stunden ziehen. Anstatt dem Zucker können Sie auch sehr gut Honig verwenden. Der Zucker entzieht den Zwiebeln ihren Saft und so entsteht ein süßer Hustensaft, von dem Sie Ihrem Kind morgens und abends je zwei Teelöffel verabreichen können.

Verwandte Artikel zum Thema

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Hausmittel
Thema: ,

 

 


Kommentare

Mia 4. Dezember 2018 um 5:34

Danke für die guten Informationen aus der Haus-Apotheke. Solche Hausmittel helfen meist ganz gut. Wenn man alleine auf sich gestellt ist, nimmt unsere Nachbarin aber eher die Produkte aus der Apotheke.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com