13 natürliche Hausmittel gegen Husten

Mit natürlichen Hausmitteln kannst du schnell Linderung bei Husten schaffen. Wir haben alle Hausmittel und natürlichen Heilmittel gegen Husten gesammelt.

Im Winter gehört zu vielen Erkältungen auch der Husten. Die Atemwegen sind entzündet und Hausmittel und natürliche Antibiotika können die Beschwerden lindern.

Hausmittel gegen Husten© depositphotos.com

Natürliche Hausmittel helfen bei Husten.

Beachte auch unsere Tipps zum Erkältung vermeiden und vorbeugen.

Wieder mal Hustenbeschwerden?

Der Begriff Husten bezeichnet das willkürliche Auftreten des Hustenreflexes. Oftmals wird dieser durch einen Hustenreiz ausgelöst. Dabei ist das Husten ein Symptom und weniger eine eigene Krankheit. Folglich sind die Ursachen von Husten vielfältig. Denn es können Erkrankungen der Atemwege, des Herzens oder des Magens vorliegen. Die Funktion des Hustens besteht darin die Atemwege von lästigen Substanzen zu befreien.

1) Quarkwickel bei Husten und Lungenentzündung

Ein Brust Quarkwickel eignet sich bei Bronchitis, Reizhusten und starker Verschleimung der Atemwege. Außerdem vertragen Erwachsene sowie Kinder ab 2 – 3 Jahren einen Quarkwickel. Für einen diesen benötigst du Quark für den Brust- und Rückenbereich. Des Weiteren brauchst du zwei durchlässige Tücher (dünner Baumwollstoff, Geschirrhandtuch). Nun trage den Quark auf das Tuch. Die Fläche sollte die Größe deiner Brust haben. Dann lege die Quarkseite direkt auf die Haut. Darüber hinaus kannst du mit einer Wärmflaschen zusätzlich nachwärmen. Dazu lege einfach eine Plastikfolie zwischen Wickel und Wärmflasche. Danach soll der Quarkwickel solange angelegt werden, bis der Quark eingetrocknet ist. Also zwischen 3 und 10 Stunden. Bei unangenehmen Erscheinungen den Wickel sofort entfernen.

2) Bei Husten heiße Kartoffeln auf die Brust

Meist hat jeder im Keller einige Kartoffeln liegen. Die Kartoffeln werden gekocht und in ein Leinen- oder Baumwolltuch gewickelt. Dabei werden sie etwas breit gedrückt. Danach kannst du das Tuch auf deine Brust legen. Infolgedessen wirkt die Wärme der Kartoffeln fast schlagartig lindernd. Zudem zieht die Stärke in den Kartoffeln die Entzündung aus deinen Körper. Ebenso solltest du unsere anderen Infos über Kartoffeln lesen.

3) Tees aus speziellen Kräutern gegen Husten

Tees waren schon immer ein gutes Hausmittel gegen Halsschmerzen und Heiserkeit. Auch bei Husten helfen dir verschiedene Teesorten. Demnach haben einige Kräutertees eine schleimlösende Wirkung. Hierzu zählen Efeu-, Spitzwegerich-, Eibisch- oder Thymiantee. Da sie auf natürliche Weise den Schleim in den Atemwegen lösen, sind sie besonders schonend. Ebenso kann dir ein Holunder- oder Lindenblüten Tee helfen die typischen Erkältungsbeschwerden zu bekämpfen. Denn er bringt dich ordentlich ins Schwitzen. Somit werden Viren und Bakterien aus deinem Körper geschleust. Ebenso solltest du Eisenkrauttee trinken. Denn seine Inhaltstoffe besitzen eine antivirale, entzündungshemmende und sekretlösende Wirkung.

4) Selbst gemachter Zitronen Honig Hustensaft

Wenn du möglichst günstig und von Zuhause aus etwas gegen deinen Husten tun möchtest, dann versuche es mit einem selbstgemachten Hustensaft aus Zitronen und Zucker. Dazu solltest du mehrere Zitronen schälen und in eine Schüssel geben. Anschließend bestreue sie sehr dick mit Zucker. Danach lässt du den Zitronensaft etwa 12 Stunden einwirken. Hiernach kannst du dreimal täglich einen Esslöffel zu dir nehmen. Dadurch wirst du den Hustenreiz schnellstmöglich wieder los. Außerdem haben wir noch mehr Rezepte zum Hustensaft selber machen.

5) Hustenbonbon selber machen

Zuckerfreie Bonbons herzustellen, ist eine tolle Möglichkeit. Zudem kannst du den Geschmack wählen, der dir am liebsten ist. Und ganz nebenbei lindern die selbstgemachten Bonbons deine Hustenbeschwerden. Obendrein gibt es viele tolle Rezepte zum Bonbon selber machen.

Rezept zum Selbermachen

Hierfür benötigst du zunächst 50g des Zuckerersatzes Erythrit, 15g Fiber Sirup und 15 ml  Zitronensaft. Optional kannst du jeweils 1 Tl Ingwer, Thymian, Zimt, Salbei oder Pfefferminze hinzu mischen. Anschließend verrührst du alle Zutaten in einem Topf und lässt sie aufkochen. Danach lässt du die Masse bei niedriger Temperatur 5-10 Min köcheln. Sobald sich die Bonbonmasse leicht bräunlich färbt, ist sie fertig. Nun kannst du die Masse in eine eingefettete Silikonform füllen und abkühlen lassen. Wenn du lieber Hustenbonbons mit Zucker magst, schau dir das folgende Video an.

6) Zwiebelhustensaft mit Zucker und Honig

Hierfür musst du mehrere, rohe Haushaltszwiebeln in grobe Würfel schneiden. Danach gibst du diese in ein Gefäß und streust du ausreichend Zucker auf die Zwiebelwürfel. Hiernach lässt du das Ganze abgedeckt an einem warmen Ort mehrere Stunden ziehen. Währenddessen entzieht der Zucker den Zwiebeln ihren Saft. Folglich entsteht ein süßer Hustensaft. So können du und deine Familie morgens und abends je zwei Teelöffel von diesen nehmen. Anstatt den Zucker kannst du auch sehr gut Honig verwenden. Denn Honig als natürliches Heilmittel wirkt wahre Wunder.

7) Butter gegen Reizhusten

Tipps zur Butterverwendung zeigen ihre Wirkung bei Reizhusten. Bereits unsere Großmütter wussten welche heilende Wirkung Butter haben kann. Hierzu schmierst du deine Brust mit Butter ein. Anschließend kannst du deine Brust mit einem Tuch abdecken. Da es gut einwirken muss, machst du das am besten vor dem Schlafen gehen. Denn so kann die Butter über Nacht einwirken.

8) Inhalieren bei Husten

Ein wirksames Hausmittel gegen Hustenreiz ist das Inhalieren. Denn durch das Inhalieren kann sehr festsitzender Schleim gelöst werden. Durch die zusätzliche Anwendung heilender Kamille im heißen Wasser, linderst du den Reiz. Ebenso befreit der heiße Dampf die blockierten Atemwege indem er sie befeuchtet. Wenn du häufig an Husten leidest, kann dir ein Inhalator schnell und einfach helfen. Aber auch ein einfaches Dampfbad über einer Schussel ist ausreichend.

9) Feuchte Tücher und Luftbefeuchter

Trockene Luft befördert den Hustenreiz. Deswegen solltest du feuchte Tücher in deinem Zimmer aufhängen. Dadurch erhöhst du die Luftfeuchtigkeit. Außerdem eignet sich diese Technik besonders gut für Kinder, die nachts unter Husten leiden. Außerdem kann dir ein Luftbefeuchter helfen. Wenn du oder deine Liebsten unter chronischen Atemwegserkrankungen leidet, dann lohnt sich ein solches Gerät besonders gut. Doch beachte die Vermeidung von Schimmel.

10) Heiße Milch mit Honig und Ingwer

Der Klassiker verfeinert durch die Heilungskraft der Ingwerwurzel. Hieraus zauberst du ein natürliches Hausmittel gegen Husten. Dafür musst du die Milch langsam erhitzen und Honig und Ingwer dazu geben. Besonders wirksam wird die Mischung, wenn du Manuka Honig verwendest. Zudem schmeckt die Zaubermilch wunderbar. Wir empfehlen dir die heiße Milch vor dem Schlafen gehen zu trinken.

11) Viel Wasser trinken

Ausreichend zu trinken ist das wichtigste Hausmittel bei Husten. Denn das Trinken wirkt einer Austrocknung der Schleimhäute entgegen. Außerdem fördert es eine Verflüssigung des Schleims in den Atemwegen. Hierfür eignen sich diverse Kräutertees oder lauwarmes Wasser. Ebenso sind diese besonders bekömmlich für den Magen.

12) Leinsamen bei Husten

Durch Sodbrennen kann ebenfalls Husten ausgelöst werden. Wenn du an Sodbrennen leidest und folglich auch an Husten, dann können dir verschiedene Hausmittel helfen. Hierfür probiere das Trinken von Kartoffelsaft vor dem Essen. Oder nutze die regionalen Leinsamen. Denn in Wasser aufgekocht und abgesiebt, erhältst du eine schleimige Flüssigkeit. Und diese wirkt effektiv und reizlindernd. Somit sind Leinsamen nicht nur gut bei Husten, sondern auch das perfekte Hausmittel gegen Sodbrennen.

13) Hühnersuppe bei Hustenbeschwerden

Omas leckere Hühnersuppe hilft hervorragend gegen Husten. Aufgrund ihres positiven Effekts auf den Mineralstoffhaushalt eignet sie sich super bei Husten. Außerdem enthält sie den Eiweißstoff  Cystein. Deshalb wirkt diese entzündungshemmend. Somit solltest du dir unbedingt eine leckere Hühnersuppe oder andere Suppen im kalten Winter zubereiten.

Wann sollte ich zum Arzt?

Meist ist der Husten ein Symptom einer banalen Erkältung. Insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten sind viele Menschen von Husten betroffen. Er ist lästig und raubt Betroffenen den letzten Nerv. Wenn keine natürlichen Hausmittel gegen Husten helfen, sei achtsam. Denn  hartnäckiger Husten als Hauptsymptom akuter Bronchitis ist ernst zu nehmen. Demnach sollte Husten nicht länger als sechs Wochen anhalten. Ebenso ist ein blutiger Auswurf ein Warnsignal.

Verwandte Artikel zum Thema

Nützliche Helfer bei Husten aus dem Internet

Allerdings können natürliche Hausmittel nicht immer alle Beschwerden lindern. Und ab und zu ist es ratsam andere Hilfsmittel als Ergänzung zu benutzen. Hierfür haben wir dir die besten Artikel zusammengestellt.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


2 Gedanken zu „13 natürliche Hausmittel gegen Husten“

  1. Mich hat es auch mal wieder voll erwischt und ich liege mit roter Nase im Bett. Ich möchte weniger auf starke Medikamente setzen und daher sind die vorgestellten Hausmittel eine super Empfehlung. Ich werde den Zwiebelhustensaft probieren, da ich alle Zutaten im Haus hab und für die Hustentees die Zutaten schnell in der Apotheke besorgen.

  2. Danke für die guten Informationen aus der Haus-Apotheke. Solche Hausmittel helfen meist ganz gut. Wenn man alleine auf sich gestellt ist, nimmt unsere Nachbarin aber eher die Produkte aus der Apotheke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.