Skip to main content

Make Up Flecken entfernen

Nützliche Tipps und Hausmittel zum Make Up Flecken entfernen. Wer kennt es nicht? Man hat morgens etwas verschlafen und muss sich schnell fertig machen. Noch flott ein wenig Make Up aufgetragen und schon ist es passiert. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit hat meinen eine Fleck auf dem Shirt oder der Jeans. Aber auch wenn man unterwegs ist können unbedachte Bewegungen an warmen Tagen leicht die Kleidung in Mitleidenschaft ziehen. Auch das Liegen auf der Couch mit Make Up kann zu unangenehmen Flecken führen. Doch wie bekommt man diese nur wieder weg?

Grundsätzliches bei Make Up Flecken

Bei der Entfernung von Make Up Flecken ist grundsätzlich zu beachten, auf welchen Textilien diese sind. Bei besonders feinen Stoffen, wie Seide, sollte auf jeden Fall der Weg in die Reinigung gesucht werden. Bei robusteren Textilien kann man auch schon mit einfachen Hausmitteln viel erreichen. Gallseie ist dabei ein wahrer Alleskönner. Für hartnäckigere Flecken können sich auch Alkohol und Spiritus als Helfer in der Not erweisen. Wichtig dabei ist nur, dass das Reinigungsmittel nicht zu aggressiv ist.

Make Up Flecken entfernen

© pixabay.com | CC 0

Tipps und Hausmittel zum Make Up Flecken entfernen.

Make Up Flecken entfernen aus der Kleidung

Für das Gesicht gibt es Abschminktücher. Für die Kleidung leider nicht. Besonders auf heller Kleidung stechen die Make Up Flecken stark hervor. In manchen Fällen genügt bereits eine Wäsche mit 40 Grad Celsius, um die Flecken zu entfernen. Für viele ölhaltigen Make Ups reicht dies allerdings nicht. Wenn man bei der Reinigung nicht aufpasst, so verschlimmert man nur den Fleck.

Make Up Flecken auf Leder

Besonder bei Kleidung aus Leder ist Eile geboten. Je länger sich die ölhaltigen Make Ups auf dem Leder befinden um so hartnäckiger sind diese zu entfernen. Ebenso ist das Risiko höher, dass ein Fettfleck an der betreffenden Stelle zurückbleiben wird. Für die Entfernung solcher Flecken ist in erster Linie ein spezielles Lederreinigungsmittel zu empfehlen. Mit anderen Produkten hat man sonst kaum eine Chance.

Make Up Flecken bei synthetischen Stoffen

Besonders bei synthetischen Stoffen, wie einem T-Shirt, kann Gallseife wahre Wunder bewirken. Dafür muss der Fleck einfach nur großzügig befeuchtet werden und mit der Seife eingerieben werden. Hierbei kann man ruhig etwas fester aufdrücken um so die Fasern aufzurauen. Nun lässt man die Seife ein wenig auf dem Fleck einwirken. In der Regel sollten fünf Minuten dafür völlig ausreichen. Danach kann das T-Shirt in die Waschmaschine gegeben werden. Die Gallseife gibt es sowohl in flüssiger, als auch in fester Form in jeder Drogerie. Für die Fleckenentfernung eignet sich allerdings die Seife in fester Form besser.

Make Up Flecken entfernen bei Baumwolle

Bei Baumwollen gibt es auch eine andere Alternative, welche sich als sehr effektiv erweist, um Make Up Flecken zu entfernen. Natürlich kann auch hier wieder die Gallseife zum Einsatz kommen. Bei weißen Baumwollstoffen, zum Beispiel bei Pullovern, kann es durch die Seife allerdings zu Verfärbungen kommen. Hier eignet sich Backpulver als guter Fleckenentferner. Dafür genügt ein Esslöffel Backpulver, welches direkt auf den Fleck gegeben wird. Nun reibt man das Pulver mit einen feuchten Tuch in das Kleidungsstück ein. Wichtig dabei ist, dass man auch das Backpulver erst einige Zeit einwirken lässt. Nun kann dass Pulver mit lauwarmen Wasser sorgfältig ausgespült werden. Danach gibt man das Kleidungsstück normal in die Wäsche und der Make Up Fleck ist weg.

Make Up Flecken auf dem Teppich

Make Up Flecken entfernen von Teppichen ist vor allem Eile geboten. Der Fleck sollte nicht zu lange Zeit zum eintrocknen haben. Anderenfalls würde sich das Öl des Make Ups im Teppich absetzen und hässliche Fettflecken verursachen. Auch für die Entfernung von Make Up auf dem Teppich kann das Wundermittel Gallseife verwendet werden. Dafür schäumt man die Seife einfach mit ein bisschen Wasser auf. Die Besonderheit bei der Teppichreinigung ist, dass nur der Schaum der Gallseife zum reinigen verwendet wird. Dieser wird abgeschöpft und direkt auf den Fleck aufgetragen. Am besten eignet sich dafür eine Bürste. Je kleiner und feiner die Büste ist, desto besser werden die Fasern des Teppichs aufgeraut. Darum sollte man im besten Fall zu einer Zahnbürste greifen, um den Schaum auf den Fleck aufzutragen und in den Teppich einzuarbeiten.

Wichtige bei der Einarbeitung des Seifenschaumes ist, dass man von Außen nach Innen arbeitet. Anderenfalls würde man den Fleck breit schmieren. Danach kann man die betreffende Stelle mit einem Tuch trocken tupfen. Nun lässt man das Ganze eine Weile einwirken. Ist der Fleck entfernt, so muss der Teppich unbedingt nochmals mit sauberen Wasser abgespült werden. Dies ist wichtig, damit die Gallseife an sich keine Flecken oder Schäden auf dem Teppich hinterlassen kann. Sollte die Behandlung mit Gallseife nicht zum gewünschten Erfolg führen, so kann man auch auf professionelle Teppichreiniger zurückgreifen, welche auf Sauerstoffbasis arbeiten. Das Verfahren bei der Fleckenentfernung ist dabei das Gleiche.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Flecken entfernen, Schminktipps
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com