Damit deine dreckige Arbeitskleidung wieder richtig sauber wird, nutze Tipps zum Arbeitskleidung reinigen. Denn mit der richtigen Vorbehandlung und Hausmitteln, gelingt die effektive Reinigung.

Dreckige Arbeitskleidung reinigen

Nach anstrengender Arbeit im Garten oder nach einem harten Arbeitstag auf dem Bau kann es mal passieren, dass Verschmutzungen im einfachen Waschgang nicht verschwinden. Damit der Schmutz dennoch verschwindet solltest du beim Arbeitskleidung reinigen ein einfaches Hausmittel zum Wäsche waschen hinzu geben:

Vorbehandlung der Arbeitskleidung

Da es sich bei Arbeitskleidung oft um stark verschmutzte Kleidung handelt, solltest du sie vor dem Waschen in der Waschmaschine vorbehandeln. Demnach lasse sie über Nacht einweichen. Hierfür fülle einen Eimer oder die Badewanne mit Wasser und gebe das Hausmittel Backpulver hinzu. Ebenfalls kannst du die schmutzigen Stellen befeuchten und mit dem Wundermittel Gallseife einreiben. Dann lasse es eine Weile einweichen bevor du es in die Waschmaschine gibst.

Mit Salz Arbeitskleidung säubern

Um stark verschmutzte Arbeitskleidung effektiv reinigen zu können, kannst du zusätzlich zum Waschmittel drei Esslöffel Salz in das Waschwasser geben. Somit kannst du ohne viel Mühe selbst hartnäckige Flecken entfernen und die Arbeitskleidung wie neu aussehen lassen. Hierzu beachte auch Tipps wie du folgende hartnäckigen Flecken effektiv aus deiner Kleidung entfernen kannst:

Weitere Tipps zum Arbeitskleidung reinigen

Entweder du gibst deine Arbeitskleidung in die Reinigung, wo sich professionelle Menschen mit den richtigen Geräten und Mittel deiner Kleidung annehmen. Oder du versuchst selber deine Arbeitskleidung sauber zu bekommen. Dabei solltest du zudem folgende Tipps beherzigen. Zudem lies auch wie du Teerflecken von der Haut und aus Arbeitskleidung entfernen kannst.

  • Arbeitskleidung immer alleine waschen. Somit wird deine übrige Wäsche nicht verschmutzt.
  • Verschmutzte Kleidung mit hohen Temperaturen waschen. Folglich wird hartnäckiger Schmutz gelöst.
  • Anstatt Flüssigwaschmittel nutze Pulverwaschmittel für die Reinigung deiner Arbeitskleidung.
  • Nutze spezielle Duftreiniger oder Waschmittel Alternativen zum Gerüche neutralisieren.