Startseite » Haushaltstipps » Materialpflege » 6 Tipps zum Gläser polieren

6 Tipps zum Gläser polieren

Gläser polieren
Nützliche Tipps zum Gläser polieren.

Damit beim nächsten festlichen Anlass glänzende und saubere Gläsern vorhanden sind, muss man wissen wie eine Reinigung gelingt. Daher haben wir die besten Tipps und Hausmittel zum Gläser polieren für dich gesammelt.

Tipps für das Polieren der Gläser

Zu jeder Familienfeier gehören neben dem guten Essen auch tolle Getränke. Und da ist es doch am schönsten diese dann aus glänzenden, perfekt polierten Gläsern zu genießen. Das gilt nicht nur für Ostern, sondern für alle Feierlichkeiten, sei es ein Geburtstag, eine Hochzeit oder Weihnachten. Denn am meisten Spaß macht es doch seinen Wein aus einem klaren, Schlieren freien Glas zu trinken.

1) Das Glas sollte noch etwas nass sein

Denn sind die Wassertropfen schon am Glas getrocknet, ist es viel schwerer sie zu entfernen. Wenn du ein trockene Gläser polieren möchtest, solltest du am besten einen Behälter mit kochendem Wasser bereitstellen. Anschließend das Glas darüber halten. Durch den aufsteigenden Dampf beschlägt es und kann nun poliert werden. Ebenfalls beachte unsere Tipps zum Porzellan reinigen.

2) Das richtige Tuch ist entscheidend

Am besten eignet sich ein Mikrofaser-Tuch zum Gläser polieren. Damit kannst du ebenso gut die Fenster putzen oder Spiegel streifenfrei reinigen. Falls ein solches nicht zur Hand ist, geht auch ein sauberes, fusselfreies Geschirrtuch. Dabei ist es wichtig, dass das Tuch groß genug ist, damit das Glas nicht mit den Fingern berührt wird. Gibt es kein so großes Tuch, können zur Not auch zwei verwendet werden. Folglich findest du im Video eine Anleitung zur zwei Tücher-Methode:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3) Von oben nach unten Gläser polieren

Um das Zerbrechen eines fragilen Weinglases zu vermeiden, solltest du zuerst den oberen Teil polieren. Dann den unteren Teil, also der Fuß des Glases poliert werden. Hierfür stecke das Tuch in das Glas und rotiere langsam bis alles trocken ist und du dich über saubere Gläser freuen kannst. Ebenfalls lies, wie du altes Leder polieren kannst.

4) Backpulver gegen hartnäckige Ablagerungen

Bei besonders trüben Gläsern oder Vasen kannst du ein Päckchen des Hausmittels Backpulver in das Gefäß geben. Danach fülle es mit heißem Wasser auf. Das Ganze muss dann ca. eine Stunde einwirken. Danach spüle es mit klarem Wasser ab und poliere es, wie oben beschrieben.

5) Gläser polieren mit Zitronensaft

Des Weiteren kannst du reinigenden Zitronensaft nutzen, um hartnäckige Ablagerungen und Verkalkungen zu entfernen. Hierfür einfach das Glas von innen und von außen mit einer Scheibe Zitrone einreiben. Anschließend mit klarem Wasser nachspülen und polieren. Somit bekommst du auch milchige Gläser wieder sauber. Daher ist das Hausmittel Zitronensäure so beliebt und lange bekannt.

6) Mit Reis Gläser säubern

Zum Reinigen von engen Vasen oder bei gläsernen Trinkflaschen, die von innen trüb geworden sind, hilft die Verwendung von Reis. Demnach einfach zwei Esslöffel ungekochten Reis hineinfüllen und schütteln. Danach gebe etwas Wasser in die Flasche und schüttle das Reis-Wasser-Gemisch nochmals kräftig. Abschließend musst du alles ausleeren und mit klarem Wasser nachspülen. Falls nötig, den ganzen Vorgang wiederholen und danach wie gewohnt polieren. Ebenfalls beachte auch die nützliche Tricks zum verkeilte Gläser trennen.

1 Kommentar

Zum Kommentieren klicken