Die reinigende und heilende Kraft der Zitrone

20 Verwendungstipps von Zitronensäure

Nützliche Anwendungstipps für Zitronen und Zitronensäure im Hausmittel. So verwendest du sie als Reinigungsmittel oder bei gesundheitlichen Beschwerden lassen sich mit ihr lindern.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Zitronen im Haushalt ist vielfältig. Denn damit kannst du Kalk und Rost entfernen. Auch schlechte Gerüche und Wespen lassen sich damit vertreiben. Darüber hinaus kannst du deine Abwehrkräfte mit der Kraft der Zitrone stärken.

Zitronen© pixabay.com | CC 0
Infos, Tipps & Hausmittel zu Zitronen im Haushalt.

Die Geschichte der Zitrone

Die gelben Frucht wurde erst im Mittelalter als Zitrone bezeichnet. Seit Mitte des 16. Jahrhunderts hat die Zitrone auch ihren Weg nach Deutschland gefunden. Dabei kommen weltweit die meisten Zitronen aus Mexiko und Indien. Und größter europäischer Produzent ist Spanien, gefolgt von Italien. Zitronen dienen Menschen weltweit als Nahrung und haben durch medizinische Eigenschaft der Säure einen großen Nutzen für das Heilwesen. Daher zählt sie zu den ökonomisch wichtigen Früchten. Ebenso wird vermutet, dass Mitte des 18. Jahrhunderts Zitronensaft erfolglos als Verhütungsmittel angewendet wurde.

Heilwirkung der Zitrone

Heutzutage wird die Zitrone oft zum Verfeinern beim Kochen und Backen verwendet. Darüber hinaus nutzen wir sie als Hausmittel gegen Erkältungen, da sie zur Stärkung des Immunsystem in Form von Zitronensaft beitragen kann. Zudem wirkt sie entwässernd und harntreibend, weswegen sie Giftstoffe aus dem Körper treiben kann. Aber auch im Haushalt als Reinigungsmittel ist sie aufgrund der in ihr enthaltenen Zitronensäure unerlässlich. Denn sie hat auch eine desinfizierende und reinigende Wirkung.

Der Unterschied Zitronensaft und Zitronensäure

Zitronensaft und Zitronensäure sind nicht identisch. Denn der Zitronensaft beschreibt die Flüssigkeit die aus den Zitronen gewonnen wird. Währenddessen wird die Zitronensäure industriell durch Fermentation hergestellt. Dabei wird mit Hilfe von Schimmelpilzen Zucker zu Säure und Salzen gemacht. Aber im Zitronensaft ist auch Zitronensäure enthalten, jedoch nur in geringer Konzentration. Folglich haben wir die wesentlichen Unterschiede im Überblick:

UnterschiedeZitronensaftZitronensäure
Herstellung:Saft der Zitrone industriell
Aussehen:leicht gelblichfarblos
Eigenschaft:entwässernd, harntreibendwasserlöslich
Anwendung:Nahrung, Gesundheit, Reinigung Reinigungsmittel, Säuerungsmittel
Konzentration: 200 ml Zitronensaft entsprechen40 g Zitronensäure
Unterschiede zwischen Zitronensaft und Zitronensäure.

Zitronensäure und Zitronen im Haushalt

Zitronensäure wird überwiegend im Bereich der Reinigung genutzt. Da die Zitronen ebenso Zitronensäure enthält kann auch sie als Hilfsmittel zur Reinigung genutzt werden. Dabei findet sie und ihr säurehaltige Saft vielfältige Verwendung in jedem Haushalt. Darüber hinaus sind viele Reinigungs- und Putzmittel mit einem frischen Zitronenduft ausgestattet. Weswegen wir den Geruch in Verbindung mit Sauberkeit bringen. Zudem kannst du die Frucht als Wundermittel gegen Krankheiten und unterschiedliche Beschwerden einsetzen. Folglich haben wir die wichtigsten Anwendungsbereiche der Zitrone gesammelt:

1) Zitronensäure als Entkalker

Du kannst mit Zitronensäure deine Waschmaschine und Spülmaschine entkalken. Und auch andere Haushaltsgeräte lassen sich damit von Kalkablagerungen befreien. Hierfür verdünne die Zitronensäure mit Wasser und gebe sie in die Trommel deiner Waschmaschine. Auch Fliesen Reinigung funktioniert mit etwas Zitronenessenz und Kalk lässt sich so einfach entfernen.

2) Verwendung als Weichspüler

Gleichfalls kannst du auf den Weichspüler verzichten. Stattdessen nehme eine ausgepresste Zitronenhälfte mit in die Waschmaschine. Dabei sorgt die restliche Zitronensäure für weiche Wäsche und einen angenehmen Duft aus der Zitronenschale. Darüber hinaus lerne über weitere umweltfreundliche Waschmittel Alternativen zum Selbermachen.

3) Gerüche neutralisieren mit Zitrone

Um einen miefenden Kühlschrank oder stinkende Turnschuhe vom unangenehmen Geruch zu befreien, bietet es sich an eine Zitronenhälfte in den Kühlschrank bzw. in die Turnschuhe zu legen. Die Zitrone saugt die schlechten Gerüche auf und absorbiert zudem einen frischen Zitronenduft.

4) Mit Zitronen die Küche putzen

Zum Küche putzen reichen oft natürliche Hausmittel als Reiniger. Hierzu gehört auch die Zitrone. Demnach kannst du damit nach Fisch riechendes Besteck reinigen. Oder verwende Zitronen zum reinigen von Frühstücksbrettern. Letztendlich kannst du die Zitronen als Putzmittel sehr vielfältig einsetzen und sie sind günstig. Folglich kannst du damit auch dein Badezimmer putzen.

5) Chrom putzen mit Zitronensäure

Gleichfalls kannst du mit Zitrone Chrom und Chromteile effektiv reinigen. Hierfür verwende handelsüblichen Zitronensaft aus den gelben Plastikzitronen. Dann träufle ein wenig auf die Chromteile und poliere mit einem Tuch nach. Folglich löst die Säure den Schmutz und hinterlässt glänzend saubere Armaturen.

6) Mit Zitronensäure Rost entfernen

Wenn du eine rostige Pfanne hast, kannst du diese mit wirksamer Zitronensäure entfernen. Dafür gebe bei stark verrosteten Pfannen oder Topfen lauwarmes Wasser und Zitronensäure hinein und lasse die Mischung einwirken. Anschließend spüle sie aus und reinige mit einem Schwamm nach. Im Gegensatz dazu kannst du bei wenig Rost die Mischung direkt auf dem Schwamm geben und die betroffenen Stellen damit reinigen. Darüber hinaus beachte weitere Hausmittel zum Rost entfernen.

7) Backblech effektiv reinigen

Ebenfalls kannst du dein Backblech effektiv reinigen mit Hausmitteln, wie den Zitronensaft. Hierfür befülle das Blech mit Wasser und Zitronensaft oder handelsüblicher Zitronensäure. Dann gebe das Backblech bei ca. 120. Grad in den Backofen. Dabei sollte sich der Schmutz lösen. Folglich kannst du ihn danach einfach mit einem Küchentuch abwischen.

8) Backofen reinigen mit Zitronen

Ebenso gut kannst du dein gesamten Backofen reinigen mit Zitrone. Hierfür brauchst du lediglich eine frische Zitrone. Eine genaue Anleitung findest du im folgenden Video:

Anleitung zum Backofen reinigen mit Zitrone.

9) Herdplatte von Schmutz befreien

Eingebranntes von der Herdplatte entfernen und sie von Schmutz befreien kann einfach sein. Hierfür verwende Zitronensaft. Denn dieser löst auch hartnäckigen Schmutz. Demnach reibe den Saft mit einen Tuch gut ein. Dann lasse alles 20 – 30 Minuten einwirken. Abschließend kannst du den Schmutz mit Wasser entfernen.

10) Waschmaschine reinigen mit Zitronensäure

Um stinkende Wäsche zu vermeiden, solltest du regelmäßig deine Waschmaschine reinigen. Dabei kannst du das natürliche Hausmittel Natron und auch Zitrone verwenden. Demnach kannst du das Waschmittelfach einfach von Bakterien befreien, indem du es in einer Zitronenpulver-Wasser Mischung einwirken lässt. Hier nehme 3 Esslöffel Zitronenpulver und 1 Liter Wasser. Abschließend spüle alles gut ab.

11) Filzstift aus der Kleidung entfernen

In Kinderkleidung finden sich oft Flecken von Filzstiften. Doch Hausmittel zum Filzstift entfernen können auch diese Flecken entfernen. Hierfür gebe etwas Zitronensaft auf die betroffene Stelle des Kleidungsstücks. Dann lasse es ca. 30 Minuten einwirken. Anschließend kannst du es in die Waschmaschine geben und waschen.

Achtung: Zitronensaft kann die Wäsche ausbleichen!

Da Zitronensaft die Wäsche ausbleichen kann, bietet es sich hauptsächlich für weiße Wäsche an. Oder bei Wäsche die lediglich für Putz- oder Gartenarbeiten verwendet wird.

12) Wespen effektiv vertreiben

Mit Kaffee und Zitronen kannst du im Sommer nervige Wespen vertreiben. Um die Wespen mit einer Zitrone zu vertreiben, schneide eine Scheibe von dieser ab und stecke Nelken hinein. Dann kannst du die Scheibe mit den Nelken auf den Tisch stellen wo sich das Essen befindet oder anderswo. Der Geruch hält die Wespen fern. Darüber hinaus beachte unsere Tipps zum Fliegen vertreiben.

13) Katzenurin Geruch vorbeugen

Wenn deine Katze neuerdings nicht mehr im Katzenklo ihr Geschäft macht, sondern in andere Ecken pinkelt, ist das ärgerlich. Doch es gibt Hausmittel zum Entfernen von Katzenurin Geruch. Und wenn du verhindern möchtest, dass sie wieder in die Ecken oder aufs Sofa pinkelt, dann träufle ein wenig Zitronensaft auf die Stelle. Üblicherweise meiden Katzen den Geruch.

14) Zitronesäure gegen Verfärbungen der Nägel

Tipps und Hausmittel für schöne Nägel sind gefragt. Doch häufiges Tragen von Nagellack oder tägliches Rauchen kann zu Verfärbungen deiner Nägel führen. Daher gönne deinen Nägeln ein Zitronenbad, um sie von Verfärbungen zu befreien. Demnach gebe Zitronenscheiben in eine Schale und übergieße sie mit heißem Wasser. Dann lasse es kurz ziehen und gebe kaltes Wasser hinzu. Wenn das Wasser eine angenehme Temperatur erreicht hat, kannst du deine Nägel darin baden.

15) Pickel bekämpfen mit Zitrone

Da Zitrone antibakteriell wirkt, kann sie das Anwachsen des Pickels verhindern. Zusätzlich beschleunigt sie die Austrocknung. Daher kannst du etwas Saft einer frischen Zitrone auf ein Wattepad geben und dann vorsichtig deinen Pickel damit betupfen. Darüber hinaus beachte weitere natürliche Hausmittel gegen Pickel.

Pickel bekämpfen mit Zitronensaft.

16) Als Hausmittel gegen Fußpilz

Natürlich solltest du bei Fußpilz einen Arzt aufsuchen und diesen entsprechend behandeln. Doch auch Hausmittel gegen Fußpilz können eine ergänzende Behandlung darstellen. Demnach mache dir ein Fußbad aus 1/4 Apfelessig und 3/4 Wasser. Zusätzlich kannst du Zitronen hineingeben und damit die heilende Wirkung verstärken. Denn die antibakterielle und desinfizierende Wirkung sollen den Pilz abtöten.

17) Fettflecken auf Holzmöbel entfernen

Fettflecken auf Holz entfernen mit natürlichen Hausmitteln, wie Zitronensaft, funktioniert es ganz gut. Dabei beachte, dass du Zitronensaft nur für lasiertes Holz verwendest. Folglich gebe etwas Zitronensaft auf ein Tuch und reibe den Fettfleck damit ein. Anschließend spüle mit etwas Wasser nach.

18) Mit Zitrone das Bügeleisen reinigen

Zwar ist das Reinigen des Bügeleisens eine Sache die nur selten erfolgt, doch auch ein Bügeleisen sollte sauber sein. Und zum Reinigen eigen sich verschiedene Hausmittel. Wenn du deins mit Zitronensaft reinigen möchtest, gebe etwas der Zitronensäure auf ein Tuch. Dann erwärme das Bügeleisen auf niedriger Stufe. Danach kannst du die Unterseite damit einreiben, solange bis alle Schmutzreste entfernt wurden.

19) Edelstahl mit Zitrone sauber machen

Mit einer halben Zitrone lässt sich Edelstahl effektiv reinigen. Folglich reibe mit der Zitrone die fleckige Edelstahl Spüle, Töpfe oder Armaturen damit ein. Danach spüle mit Wasser nach und trockne alles ordentlich ab. Ansonsten bilden sich neue Wasser und Kalkflecken. Ebenso gut kannst du Zitronensäure aus dem Handel benutzen.

20) Zähne aufhellen mit Zitronensaft

Sehr umstritten, aber effektiv. Denn Zitronensaft hat eine ausbleichende Wirkung. Daher kannst du damit deine Zähne effektiv aufhellen. Hierfür presse eine Zitrone und spüle mit dem Saft ca. 1-3 Minuten deinen Mund. Anschließend spüle mit Wasser nach und verzichte erstmal auf Essen und Zähne putzen. Denn die Zitronensäure ist eine hohe Belastung für deinen Zahnschmelz!

Häufige Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Zitronensaft und Zitronensäure?

Der wesentliche Unterschied ist, dass Zitronensaft aus der Zitrone gewonnen wird. Im Gegensatz dazu wird Zitronensäure industriell hergestellt. Dadurch ist sie höher konzentriert als die in der Zitrone enthaltene Zitronensäure.

Was kann ich mit Zitronensäure reinigen?

Zitronen und handelsüblicher Zitronensäure lassen sich als alternative Reinigungsmittel nutzen. Damit kannst du verschiedene Dinge in der Küche und Bad reinigen: zum Beispiel Backbleche, Herdplatten, eingebrannte Töpfe und Pfannen, Edelstahl und Chrom. Zudem kannst du damit Rost und Kalk entfernen.

Welche gesundheitlichen Beschwerden lassen sich mit Zitrone behandeln?

Zitronen werden gerne im Bereich Gesundheit genutzt. Aufgrund des hohen Vitamin C Gehalts sollen sie Abwehrkräfte stärken und werden oft als Hausmittel gegen Erkältungen eingesetzt. Darüber hinaus können sie ergänzend als Mittel gegen Fußpilz, zum Bekämpfen von Pickeln und gegen verfärbte Fingernägel genutzt werden.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schlagwörter:

2 Gedanken zu „20 Verwendungstipps von Zitronensäure“

  1. Fruchtsäurepeeling

    Ich nutze Zitronensäure auch sehr gerne zur Reinigung von Holzschneidebrettern. Sie riechen dann wunderbar frisch und werden, soweit ich weiß, sogar desinfiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.