Tipps zum Porzellan reinigen und pflegen

Möchtest du stark verschmutztes Porzellan fachgerecht säubern? Hier findest du hilfreiche Hausmittel zum Porzellan putzen und reinigen. Schönes und langlebiges Porzellan mit der richtigen Pflege.

Porzellan findest du nicht nur als Geschirr. Auch Kunstgegenständen, Waschbecken und Badewannen können aus Porzellan bestehen. Leider kann Porzellan mit der Zeit schmutzig und unansehnlich werden. In diesem Fall solltest du genau überlegen, wie du einfaches Geschirr und teures Porzellan fachgerecht säuberst.

Porzellan putzen und pflegen© pixabay.com | CC 0
Tipps zum Porzellan putzen und pflegen.

Porzellan als Alltagsgegenstand

Die Geschichte des Porzellans liegt weit zurück. Und mittlerweile ist Porzellan ein ganz alltäglicher Gegenstand geworden. Dadurch denken wir oft nicht lange über Aufbewahrung, Pflege oder oder richtige Reinigung nach. Wenn Porzellan-Gegenstände zerbrechen, werden neue gekauft. Doch handelt es sich um wertvolle Gegenstände, wollen wir sie lange erhalten. Aber wie pflege ich Keramiken, die oft unterschiedlich gebrannt oder versiegelt sind?

Die richtige Reinigung von Porzellan

Porzellan ist nicht gleich Porzellan. Deshalb solltest du bei Porzellan immer auf die Angaben des Hersteller achten. Denn es kann Unterschiede in der Pflegen geben. Hierbei solltest du beim Kauf auf die Kategorien „Spülmaschinenfest“ sowie „Spülmaschinengeeignet“ achten. Wenn das Porzellan-Geschirr mit „Spülmaschinenfest“ gekennzeichnet ist, kannst du es in den Geschirrspüler stellen. Dabei solltest du auf genügend Abstand zwischen dem Geschirr achten, um so für eine bessere Wasserzirkulation zu erzielen. Im Gegensatz dazu meint „Spülmaschinengeeignet“ nicht, dass das Geschirr regelmäßig in den Spüler darf. Denn es besteht die Gefahr, dass es verblassen könnte. Beachte auch unseren Beitrag zum optimalen Geschirr trocknen ohne Wasserflecken.

Hausmittel zum Porzellan reinigen

Besonders scharfe und scheuernde Reiniger sind bei Porzellan mit kunstvollen Mustern oder Goldrand-Verzierungen nicht von Vorteil. Zwar lösen sie schnell den Schmutz und säubern zuverlässig, doch sie beschädigen die Glasur. Somit gehen die Oberfläche und Verzierungen kaputt. Folglich wird der Schutz des Porzellans unwiderruflich geschädigt. Ebenso kann es seinen schönen Glanz verlieren. Deshalb ist eine Säuberung mit einfachen Hausmitteln sinnvoller. Und du kannst Dekor und Glanz schützen.

1) Porzellan mit der Hand reinigen

Sammeltassen, wertvolle Vasen oder Zierteller sind meistens hochwertig hergestellt. Und deshalb sehr empfindlich. Solches wertvolle Porzellangeschirr solltest du immer vorsichtig mit der Hand spülen. Besonders dünnes, mit Verzierungen versehenes und besonders teures Porzellan solltest du in Wasser und mit einem weichen Tuch säubern. Zwar besteht Porzellan aus einem widerstandsfähigen, harten Material, aber es kann bei unsachgemäßer Behandlung schnell unschön aussehen. Also solltest du nicht doll schrubben. Und auch keinen scharfen Reiniger verwenden! Beachte auch unseren Artikel zu Edelstahl reinigen und Flecken von Edelstahl entfernen.

2) Porzellan mit Korken, Öl und Salz säubern

Wenn dein Porzellangeschirr nicht in die Spülmaschine darf, aber es unbedingt gereinigt werden muss, kannst du einen Korken, Öl und Salz verwenden. Insbesondere die Verwendung von Salz im Haushalt und die Nutzung von Olivenöl als Hausmittel sind bekannt. Doch wie kannst du damit dein Porzellan reinigen? Ganz einfach. Hierfür nehme einen Korken und tauche ihn in etwas Öl. Danach musst du ihn mit ein wenig Salz bestreuen. Anschließend kannst du die schmutzigen oder verfärbten Stellen deines Porzellangeschirrs damit reinigen. Hierbei mit leichten kreisförmigen Bewegungen über die betroffenen Stellen fahren.

3) Reinigung mit Essig

Wenn Gegenstände aus Porzellan verkalkt sind, kannst du es mit einer Mischung verdünntem Essig entkalken. Dabei ist die Verwendung mit Essig schnell und einfach. Dafür die verdünnte Mixtur auf ein weiches Tuch geben. Anschließend das Geschirr oder Waschbecken damit abwischen. Danach sollten die Kalkflecken beseitigt sein. Doch vergesse nicht die behandelten Gegenstände trocken zu reiben. Ansonsten kommt der Kalk schnell zurück. Ebenso gut zum Entfernen der Kalkflecken eignet sich die Verwendung von Zitronensaft.

4) Spezieller Porzellan Reiniger zum Polieren

Ebenso gibt es spezielles Poliermittel für Porzellan im Fachhandel. Das wird vorsichtig auf die Oberfläche aufgetragen und versiegelt diese wieder. Danach hat man wieder lange Freude an den schönen Stücken.

3%
Dr. Becher Galakor Porzellan Grundreiniger 1 Liter - beseitigt Tiefenverschmutzungen
9 Bewertungen
Dr. Becher Galakor Porzellan Grundreiniger 1 Liter - beseitigt Tiefenverschmutzungen
  • Für die wirksame und schonende Reinigung von Porzellan und Steingut
  • Löst hartnäckige Tiefenverschmutzungen wirksam

5) Backpulver zum Porzellan reinigen

Wenn du eine Teekanne aus Porzellan hast, die nicht in die Spülmaschine darf, kannst du innere Ablagerungen mit dem effektiven Hausmittel Backpulver entfernen. Demnach fülle heißes Wasser in deine Teekanne und gebe ein halbes bis ganzes Päckchen Backpulver hinzu. Dann lasse es einige Stunden einwirken. Anschließend solltest du die Ablagerung leicht wegwischen können. Ebenso gut kannst du Natronpulver als Reinigungsmittel verwenden.

6) Porzellan mit Gebissreiniger säubern

Gleichfalls kannst du dein Porzellangeschirr schonend mit Gebissreiniger säubern. Zwar hat dies nicht jeder im Haushalt, doch gerade bei wertvollen Porzellangeschirr lohnt sich der Kauf. Denn die Wirkung des Gebissreinigers ist sehr effektiv. Folglich kannst du dein Geschirr ins Waschbecken stellen, es mit Wasser befüllen und eine oder zwei Gebissreiniger Tabletten hinzugeben. Und schon reinigt sich das Geschirr wie von selbst. Anschließend spüle es mit ein wenig Wasser ab. Und den Gebissreiniger kannst du ganz einfach im Internet bestellen:

Kukident Die Blauen Gebissreinigungstabletten Gebissreiniger Reiniger 2er Pack (2 x 104 Tabs)
597 Bewertungen
Kukident Die Blauen Gebissreinigungstabletten Gebissreiniger Reiniger 2er Pack (2 x 104 Tabs)
  • Tiefenreinigung mit Aktiv-Sauerstoff
  • Entfernt Zahnbelag & Verfärbungen

7) Vollwaschmittel zum Porzellan säubern

Gleichfalls schören einige Menschen auf die Säuberung des Porzellans mit Waschmittelpulver. Wenn sich alte Ablagerungen oder hartnäckige Flecken festgesetzt haben, dann kannst du zum Waschmittelpulver greifen. Hierfür nehme das Porzellan Gefäß oder den Porzellanteller und gebe das Pulver hinzu. Anschließend gebe Wasser hinzu und lasse alles gut einwirken. Nach einigen Stunden Einwirkzeit kannst du das Ganze mit Wasser abspülen. Dies ist nur einer von vielen Haushaltstipps. Beachte auch unsere Haushaltstipps für den Singlehaushalt.

Badewannen und Waschbecken reinigen

Auch Badewannen und Waschbecken können aus Porzellan bestehen. Folglich kannst du diese mit den von uns vorgestellten Hausmitteln reinigen. Aber bitte benutze keine Chlor- oder Bleichmittel, Scheuermilch oder harte Schwämme. Denn das ist für die Reinigung bei Porzellan nicht nötig und viel zu aggressiv. Falls du veredeltes Porzellan, mit Perlglanz Versiegelung oder Lotus Effekt hast, musst du besonders sanft reinigen. Wenn du dich an die Herstellerangaben richtest, ist das die die beste Lösung. Folglich ermöglicht eine gute hygienische Säuberung und der Einsatz des richtigen Reinigers ein hervorragendes Ergebnis. Und die Tipps sorgen für Langlebigkeit des schönen wertvollen Porzellans und der Dekore. Ebenso solltest du dir unsere Tipps zum Keramik reinigen und pflegen durch lesen.

Keramische Oberflächen reinigen mit Email Star.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann man Porzellan reinigen?

Du kannst Porzellan auf unterschiedliche Weise reinigen. Wertvolles Porzellan reinigst du am besten mit der Hand. Auch Hausmittel wie Backpulver, Essig, Natron, Zitronensaft oder Vollwaschmittel können dir helfen Ablagerungen, Flecken und Kalk vom Porzellan zu entfernen. Darüber hinaus kannst du einen speziellen Porzellan Reiniger oder Gebissreiniger verwenden um dein Porzellan zu säubern.

Kann Porzellan in die Spülmaschine?

Wertvolles Porzellan sollte auf keinen Fall in die Spülmaschine. Bei anderen Porzellangeschirr solltest du die Angaben des Herstellers beachten. Ist das Porzellan „Spülmaschinenfest“ kannst du es mit der Spülmaschine reinigen. Ist es „Spülmaschinengeeignet“ solltest du es nicht all zu oft in die Maschine geben, denn es könnte verblassen.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?