Clevere Tricks und Hausmittel gegen Herzstolpern

Natürliche Hausmittel gegen Herzstolpern helfen die Herzbeschwerden schonend zu lindern. Wir klären Ursachen, Symptome und wie du die Beschwerden, neben einer ärztlichen Behandlung, in den Griff bekommst. Schnell und einfach das Herzstolpern behandeln, für ein sicheren Umgang.

Herzstolpern? Etwa verliebt? Dann ist die beste Therapie sich den Auserwählten an Land zu ziehen. Nicht verliebt? Dann liegt das unregelmäßige Herzstolpern vielleicht an einem überdurchschnittlichen hohem Konsum an Kaffee und Zigaretten? Dies sind nämlich alles gute Gründe, warum das Herz ins Stolpern geraten kann. Wenn dies der Fall ist, helfen gute alte Hausmittel, um das Herz wieder in den richtigen Rhythmus zu bringen.

Herzstolpern-behandeln© depositphotos.com
Clevere Tricks und Hausmittel gegen Herzstolpern.

Was ist ein stolperndes Herz?

Wenn das Herz ins Stolpern gerät, fühlt es sich an als wenn das Herz in der Brust flattert. In der Medizin zählt es zu den typischen, nicht bedenkenswürdigen Herzrhythmusstörungen. Dabei wird zwischen drei verschiedenen Formen unterschieden: einer Bradykardie, einer Tachykardie und den Extrasystolen. Hierbei sind diese extrasystolen Herzschläge dem Herzstolpern am nächsten. Auch hier macht die Medizin zwei Unterscheidungen. Und zwar nach dem Ursprung der Rhythmus Veränderung. Denn diese kann durch eine Überbeanspruchung des Sinusknoten oberhalb der Herzkammern (supraventrikulär) liegen, also in den Vorhöfen. Oder aber direkt die Herzkammer als solche betreffen. Hier spricht man von ventrikulärer Störung.

Formen der HerzrhytmusstörungenWie schlägt das Herz?
BradykardieEin verlangsamtes Schlagen des Herzens bis auf weniger als 60 Schläge.
TachykardieDas Herz schlägt mit mehr als 100 Schlägen pro Minute.
ExtrasystolenHerzschläge, die außerhalb des eigentlichen Rhythmus ablaufen;
also zusätzliche Herzschläge oder verspätete, mit Aussetzer oder ein Doppelschlag.
Unterschiedliche Formen der Herzrhythmusstörungen im Überblick.

Symptome bei Herzstolpern

Die gängigsten Symptome des Herzstolperns sind das Wahrnehmen von Herzflattern im Brustkorb, gefolgt von Luftnot und Schwindel. Auch Schwächeanfälle können vereinzelnd auftreten. Ebenfalls verändert sich der Puls. Er wird unregelmäßig, zu schnell oder zu langsam. Darüber hinaus können Magenbeschwerden und vermehrter Harndrang hinzu kommen.

Ursachen von Herzstolpern

Herzstolpern kann viele Gründe haben. Von zu viel Stress und schlechter Ernährung bis hin zu einer Herzkammerdysfunktion. Hausmittel wie ausreichend Schlaf, Aromatherapien, kaltes Wasser, ausreichend Bewegung, ausgewogene wie gesunde und magnesiumreiche Ernährung ebenso wie der Verzicht oder zumindest das Reduzieren von Genussmitteln stellen einige Möglichkeiten dar, das stolpernde Herz wieder in den richtigen Rhythmus zubringen.

Prof. Dr. med. Hoffmann zur Frage der Gefährlichkeit von Herzstolpern:
„Extrasystolen, die sich bei vielen Betroffenen als Herzstolpern bemerkbar machen, sind meist harmlos. Treten die Extrasystolen jedoch neu oder häufiger am Tag auf, sollte eine ärztliche Vorstellung erfolgen, um zu klären, ob diesen eine Erkrankung des Herz-Kreislaufsystems oder des Stoffwechsels zugrunde liegt und ob eine Behandlung erforderlich ist.“

Hausmittel gegen Herzstolpern

Wenn dein Herz nicht mehr in der gewohnten Weise klopft, helfen zur Regulierung oft einfache Hausmittelchen. Erst wenn diese keine spürbare Änderung und Verbesserung mit sich bringen, das Herz immer noch aus dem Takt schlägt, ist das Aufsuchen eines Arztes ratsam. Grundsätzlich ist die Diagnose eines Fachmannes nie verkehrt und sollte gerade bei Erkrankungen, die ein so wichtiges Organ wie das Herz betreffen ist, aufgesucht werden. Dennoch kannst du Hausmittel als ‚Erste-Hilfe‘ und begleitend zur ärztlichen Behandlung verwenden. Aber du musst dein Herz gut im Auge behalten. Zögere nicht zu lange bis du den Arzt aufsuchst. Gerade wenn du dir zu Beginn selbst helfen möchtest, kannst du die folgenden Tipps und Ratschläge nutzen. Beachte auch unsere Tipps gegen niedrigen Bluthochdruck.

1) Ein wenig Verzicht schadet nie

Häufig kann das unregelmäßige Herzschlagen auf einen übertriebenen Konsum von Reizstoffen wie Kaffee, Koffein oder ähnlichem zurückgeführt werden. Denn das Herz reagiert auf diesen Überkonsum und signalisiert seine Unverträglichkeit. Oft ist es daher schon ausreichend, wenn du deinen täglichen Konsum an Kaffee, Tee, Alkohol und Zigaretten einschränkst und (drastisch) reduzierst. Hierfür lies unsere Tipps zum Rauchen aufhören.

Das Gleiche gilt ebenfalls für einen ausgewogenen Schlaf und Stresssituationen. Du solltest ausreichend schlafen und Stresssituationen vermeiden. Hierfür beachte unsere Tipps für einen guten Schlaf und wirksame Hausmittel zum Einschlafen. Außerdem wird angeraten diese Um- bzw. Einstellung der Genussmittel mit dem Trinken ausreichender Wassermengen durchzuführen, sowie eine besonders natriumarme, weniger üppige Ernährung vorgeschlagen wird.

2) Kaltes Wasser ins Gesicht gegen Herzstolpern

Wer sich gerade zum ersten Mal über sein aus dem Rhythmus geratenes Herz wundert, der muss nicht gleich in Panik verfallen. Anstatt dessen solltest du dir lieber kaltes, erfrischendes und kühles Wasser ins Gesicht spritzen. Dabei sollte dieser Kälteschock zu einer Normalisierung und Regulierung des Herzschlags führen. Somit eines der schnellsten Hausmittel gegen Herzstolpern.

3) Bei Herzstolpern Beine hoch und tief Atmen

Wenn dir die Schocktherapie nicht hilft oder du magst es etwas sanfter, dann lege dich mit den Beinen und Füßen im gehobenen Winkel, gerade auf den flachen Boden. Anschließend atme tief ein. Denn dies beruhigt dein Herz-Kreislaufsystem. Und es gibt dem Herzen die Möglichkeit schnell wieder in seinen ursprünglichen Takt zu finden. Beachte auch unsere weiteren Tipps zur Linderung von Angst und Stress Symptomen.

4) Die Valsalva Methode zur Behandlung

Nach dieser Methode schaffen Taucher auch ihren Druckausgleich. Den Ursprung findet die Valsalva Methode im 18. Jahrhundert. Hier presst man Mund und Nase zu. Dabei versucht man auszuatmen. Natürlich ein vergebliches Unterfangen. Allerdings wird dadurch ein Druck erzeugt, der auch den Blutdruck ansteigen lässt. Dies wiederum wirkt sich positiv auf den Herzschlag und dessen Rhythmus aus. Lies dir auch unseren Beitrag über nützliche Tipps gegen niedrigen Blutdruck durch.

Die Valsalva Methode hilft bei Herzstolpern.

5) Magnesium und Omega-3 für das stolpernde Herz

Wenn das Herz anfängt zu stottern, ist der Magnesiumhaushalt oft im Keller. Als Hausmittel gegen Herzstolpern helfen dir dann magnesiumreiche Hülsenfrüchte, Blattgemüse, Bohnen und Vollkornprodukte. Ebenso solltest du deinen Omega-3 Haushalt wieder auf Vordermann zu bringen. Dazu einfach ein deftiges Mittagessen mit leckerem Fisch kochen, wie Sardinen, Makrelen oder Lachs. Denn diese haben einen besonders hohen Anteil an der wichtigen Fettsäure.

6) Lavendelöl zur Beruhigung des Herzens

Das wohltuende Lavendelöl ist ein effektiver Helfer bei Herzklopfen. Denn es wirkt beruhigend und entspannend. Dabei eignet es sich perfekt für unterwegs. Hierfür reicht schon das Riechen an dem reinen Lavendelöl. Oder tropfe dir ein wenig des Öls auf die Schläfe und massiere sie kurz. Wenn du den Geruch von Lavendel nicht magst, kannst du auch anderes ätherisches Öl, wie zum Beispiel Melisse zur Anwendung benutzen.

7) Ausreichend Bewegung ist ein muss

Wer gesund sein möchte, der sollte sich ausreichend bewegen. Jeden Tag die ein oder andere Übung, ein wenig Dehnübungen und schon geht es dem Herzen gleich viel besser. Es macht dann vielleicht noch einen Sprung, aber den mehr aus Freude, als weil es ins Stolpern gerät. Übrigens sind Schwimmen und Joggen hervorragend geeignete Übungen, ebenso leichtes Yoga und Meditieren. Oder schaue dir folgendes Video an mit einfachen Übungen gegen Herzrhythmusstörungen.

Einfache Übungen gegen Herzstolpern für Zuhause.

Am besten hilft der Arzt

Hast du regelmäßig Probleme mit einem aus dem Takt geratenen Herz, empfiehlt sich immer noch ein Besuch beim Hausarzt. Denn du solltest dein Herzleiden nicht auf die leichte Schulter nehmen. Und ein Arztbesuch gibt immer mehr Aufschluss als jede selbst gestellte Prognose. Vor allem was die Ursachen angeht, ist ein professionelles Check Up nicht verkehrt. So weißt du, was mit deinem Herzen nicht in Ordnung ist. Außerdem kannst du so eine gezielte Therapie beginnen.

Häufige Fragen und Antworten

Warum stolpert mein Herz?

Verschiedene Gründe führen zum Herzstolpern. Dazu gehören zum Beispiel der übermäßige Konsum von Alkohol oder Koffein, sowie Rauchen und Stress. Auch eine schlechte Ernährung kann eine Ursache für Herzstolpern sein.

Wie erkenne ich Herzstolpern?

Ein stolperndes Herz macht sich mit einem flattern in der Brust bemerkbar. Hinzu kommen können Atemnot, Schwindel, Magenbeschwerden oder ein vermehrter Harndrang.

Was kann ich gegen Herzstolpern tun?

Es gibt verschiedene Hausmittel und Tricks die Beschwerden von Herzstolpern zu lindern. Du solltest unbedingt ausreichend Wasser trinken und deinen Kaffee und Alkoholkonsum reduzieren. Ebenso solltest du auf üppige Mahlzeiten verzichten. Kommt es dennoch zum stolpernden Herz, kannst du dir kühles Wasser in Gesicht spritzen. Oder lege die Beine hoch und atme tief. Auch Bewegung ist ratsam. Ebenso kannst du die Valsalva Methode anwenden: Mund und Nase zu und dann versuchen auszuatmen.

Wie gefährlich ist Herzstolpern?

In der Regel ist ein Herzstolpern nicht gefährlich. Wenn du jedoch regelmäßig unter einem stolpernden Herz leidest, solltest du einen Arzt aussuchen, um weitere Behandlungsmethoden abzuklären.

Wenn du noch weitere Tipps und Hausmittel zur Behandlung von Herzstolpern kennst, teile sie uns gerne in den Kommentaren mit. Wir freuen uns auf deine Erfahrungen!


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schlagwörter:

2 Gedanken zu „Clevere Tricks und Hausmittel gegen Herzstolpern“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Sie sollten den Fehler im Abschnitt Fachchinesisch von Herzstolpern schnellstens korrigieren..
    Sie schreiben unter Bradykardie mit einem Puls unter 6 Schlägen !!
    Medizinische Ratschläge mit solchen Fehlern sollten nicht veröffentlicht werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dietmar Stobbe

    1. Lieber Dietmar,
      vielen Dank für den wichtigen Hinweis, hier wurde eine 0 vergessen. Wir haben den Fehler nun korrigiert.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.