Startseite » Flirttipps » Tipps für die Partnersuche in Singlebörsen beim Online Dating

Tipps für die Partnersuche in Singlebörsen beim Online Dating

Partnersuche über Singlebörsen
Partnersuche über Singlebörsen: Auf die Seriosität kommt es an!

Viele Menschen suchen nach einen Lebenspartner oder einer Lebenspartnerin. Durch das Internet und eine Vielzahl an Singlebörsen sind die Möglichkeiten vielfältig, sodass die Partnersuche theoretisch einfacher denn je ist. Doch beim Online Dating sollte auch Vorsicht walten, nicht immer stecken ernsthafte Absichten dahinter. Daher haben wir die wichtigsten Tipps gesammelt, die dir helfen im Internet den richtigen Partner zu finden.

Tipps für die Partnersuche im Internet

Der Teufel liegt, wie so oft, im Detail. Auf den ersten Blick ist kaum einzuschätzen, wie seriös eine Singlebörse ist und ob es die Inserenten hier ernst meinen. Jedoch kannst du mit den richtigen ersten Schritten dem zukünftigen Partnerglück etwas auf die Sprünge helfen. Dabei ist der Weg in eine glückliche Beziehung nicht immer gradlinig. Männer und Frauen ärgern sich gleichermaßen, beim Online Dating regelmäßig auf Menschen mit anderen Interessen und Absichten zu treffen. Doch hast du dich schonmal selbst mit deinen Absichten und Wünschen auseinander gesetzt? Wenn nicht solltest du das tun bevor du dich auf die Suche nach einer geeigneten Singlebörse machst. Demnach nutze die folgenden Tipps fürs erfolgreiche Online Dating.

1) Eigene Absichten und Wünsche kennen

Wie bereits erwähnt, solltest du, bevor du eine geeignete Singlebörse auswählst, deine eigenen Absichten und Wünsche kennen. Dabei ist es wichtig zu wissen, ob du eine langfristige Beziehung suchst oder lediglich eine Romanze? Bist du offen für eine Fernbeziehung oder bevorzugst du das Zusammenleben? Ebenfalls ist es wichtig dir über deine eigenen Lebensziele im Klaren zu sein, bist du Ortsgebunden, wie stehst du zu Familie und Kindern und was wünscht du dir von einem potentiellen Partner? Also was ist für dich die Grundlage für eine funktionierende Partnerschaft? Wenn du weißt was du willst, kann es losgehen. Außerdem solltest du deine Wünsche stets im Hinterkopf behalten und nicht davon abweichen. Also gehe ganz Selbstbewusst an die Sache ran.

2) Welche Plattform fürs Online Dating nutzen?

Egal ob du schüchtern oder exzentrisch bist, ob du gerne viel ausgehst oder den Abend lieber auf dem heimischen Sofa ausklingen lässt, ob du sportlich, unternehmungslustig bist oder dich lieber in Museen und im Theater aufhältst, du musst zuerst herausfinden auf welche Art du am liebsten andere Flirtinteressierte kennenlernen möchtest. Im stressigen Alltag kann es manchmal schwer sein offene Augen für die potentielle Liebe zu haben. Daher kann das Internet eine sinnvolle Alternative, um auf Partnersuche zu gehen. Doch auch hier gibt es eine Menge unterschiedlicher Plattformen, sodass die Auswahl gar nicht so einfach ist. Wir haben dir einige Plattformen aufgelistet:

  • parship.de – Ist eine der bekanntesten Singlebörsen in Deutschland. Hier kannst du dich kostenlos registrieren. Anschließend kannst du zwischen zwei Mitgliedschaften wählen, eine kostenlose und eine kotenpflichtige.
  • elitepartner.de – Auch diese Plattform kennen viele bereits aus der Werbung. Hier werden die angelegten Profile sorgfältig überprüft und es wird mit einer hohen Erfolgsquote geworben, also ist es ein Versuch wert.
  • zweisam.de – HIer kannst du neue Leute kennen lernen online oder bei Veranstaltungen. Dabei bietet dir Zweisam ein entspanntest Online Dating für gleichgesinnte Singles über 50.
  • lovescout24.de – Ist eine seriöse Plattform für die Partnersuche zu fairen Konditionen. Hier suchen viele Nutzer nach echten Beziehungen und können sich zudem auf Veranstaltungen kennenlernen.
  • lemonswan.de – Sorgt für eine gute Wohlfühlatmosphäre und die beste Chance auf die Liebe. Dabei ist die Premium Mitgliedschaft für Auszubildene, Studierende und Alleinerziehende kostenlos.

Beste Apps für die Partnersuche

Auch Apps werden immer beliebter, um den passenden Deckel zu finden. Besonders die jüngere Generation nutzt diese um eine Liebesbeziehung oder kurze Romanze zu finden. Hier kann man sich meist schnell und bequem ein Profil erstellen und mit der Suche beginnen. Wir haben die besten Apps aufgelistet, darüber hinaus kann dir der aktuelle Testvergleich bei deiner Entscheidung helfen:

  • tinder.com – Etwas in Verruf geraten ist Tinder. Doch unter den vielen Abenteuerlustigen, sind bestimmt auch ein paar ernstgemeinte Partnersuchende dabei.
  • bumble.com – Hier kannst du Online Daten, Netzwerken und Freundschaften schließen und das besondere ist , dass Frauen hier den ersten Schritt machen.
  • loovoo.com – Liebe kann überall passieren, so auch im Internet. Die Loovooo App bietet dir die Chance Leute aus deiner Umgebung kennen und vielleicht sogar lieben zu lernen.
  • c-date.de – Wurde vom Vergleichstest zur besten Casual Dating App gewählt und hat weltweit mehr als 39. Millionen Mitglieder.

Tipp: Unterschiede der Singlebörsen beachten

Bei der Partnersuche gibt es vielfältige Ansätze und Konzepte. Von Websites und Apps mit mehr oder weniger wissenschaftlich erprobten Fragebögen bis zu klassischem Bild-Dating mit Tinder und Co. reicht die Auswahl. Abhängig von Aufbau, Design und Renommee der Plattform kannst du abschätzen, welcher Personenkreis dich hier als Single erwarten wird.

3) Positive Laune beim Online Dating

Sobald du dich für eine oder gar mehrere Plattformen entschieden hast, kann es losgehen. Erstelle dein Profil und lasse die negativen Seiten deines Lebens erstmal hinter dir. Sei positiver Laune – egal ob beim Chatten, beim Ausfüllen des eigenen Profils oder beim Posten von Fotos. So hebst du das hervor, was das Tolle an dir ist und weckst so direkt das Interesse gleichgesinnter Singles.

4) Sympathische Foto erhöhen die Chancen

Wenn du dich dafür entscheidest Fotos von dir hochzuladen kann das deine Chancen erhöhen. Denn wer schaut seinem Gegenüber nicht gerne in die Augen? Und Hand aufs Herz, die wenigsten schreiben mit einem unbekannten Profil, da es einen unseriösen Eindruck vermittelt. Und da die meisten Singlebörsen für die Partnersuche im Internet die Profile überprüfen hast du etwas mehr Sicherheit. Demnach beachte unsere Tipps zum Fotografieren und erstelle ein schönes Profilbild.

5) Beim Online Dating ist die Profilbeschreibung wichtig

Profile ohne eine Beschreibung der Person ziehen meist nur wenig Aufmerksamkeit auf sich. Daher nutze die Beschreibung zur eigenen Person, um deine Interessen und Hobbies den anderen Plattform Nutzenden mitzuteilen. Dafür kannst du dir ruhig etwas Zeit nehmen, falls dir nicht sofort was einfällt. Ebenfalls kannst du Freunde bitten dich zu beschreiben. Dann nehme diese Antworten für dein Profil.

6) Bleib du selbst beim Online Dating

Ebenfalls solltest du ganz du selbst bleiben. Denn schließlich suchst du jemanden, der dich liebt mit all deinen Ecken und Kanten und wer ist schon perfekt? Dabei solltest du auch bedenken, das dein Gegenüber nicht perfekt ist und das nicht immer gleich ein Ausschlusskriterium bei der Partnersuche ist. Damit es dauerhaft klappt, schreibe immer individuelle Nachrichten und sei ehrlich.

7) Entspannt bleiben beim Online-Dating

So groß der Wunsch nach einem Partner gerade bei jahrelangen Singles ist: es lässt sich leider kein Erfolg erzwingen. Umso wichtiger ist es, unverkrampft an das Thema heranzugehen und langsam seine Erfahrungen zusammen. Dies gilt vor allem für dich als Single-Frau, die zum ersten Mal eine solche Plattform nutzt. Da manche Männer wissen, was Frauen gerne hören beim Flirten, wird es etwas Zeit brauchen zu erkennen, wie ernst die Absichten mancher Männer wirklich sind und ob diese ernsthaft Interesse zeigen.

8) Schüchternheit überwinden

Auch online gilt: Die Schüchternheit und ein gewisser Grad an Scham halten viele davon ab einen Flirt überhaupt erst anzugehen. Dennoch geht ein Flirt viel schneller vor sich und ist erfolgreich, wenn du dich traust auf jemanden zuzugehen. Hingegen kann ein Zurückziehen oft als Desinteresse fehlgedeutet werden. Deswegen sei offen, aber auch ehrlich. Somit brauchst du deine Schüchternheit nicht komplett zu verstecken. Ehrlichkeit gilt übrigens auch in anderen Bereichen. Folglich mache deinem Gegenüber nur schöne Komplimente, die du ehrlich meinst und teilen Ideen, Gefühlen und Gedanken. Darüber hinaus beachte clevere psychologische Tricks fürs Flirten und Dating

9) Störenfriede im Internet blockieren

Wichtig für einen Erfolg beim Online Dating ist, dass du von Anfang an positiv bist. Leider gibt es im Internet immer wieder Menschen, die anderen den Spaß verderben möchten. Aber lasse dich davon nicht von deinem Weg abbringen. Wenn du einer unangenehmen Person online begegnest, kannst du diese mit dem Buttons zum „Blocken“ oder „Ignorieren“ sperren. Also mache Gebrauch davon, wenn dir jemand im Laufe der Partnersuche im Internet auf gemeine, beleidigende, sexistische oder rassistische Weise begegnet.

10) Bei der Singlebörse auf Datenschutz achten

Unabhängig vom Bekanntheitsgrad der Plattform und der Anzahl der angemeldeten Singles ist zertifizierte Sicherheit wichtig. Schließlich wirst du nicht wollen, dass deine persönlichen Daten und dein ausgearbeitetes Profil in die falschen Hände gerät. Auch aus diesem Grund ist es sinnvoller, sich auf etablierte und namhafte Apps zu konzentrieren, bei denen Bemühungen in den Bereichen Sicherheit und Datenschutz bekannt sind. Natürlich spielt dieser Faktor auch als wichtiges Kriterium in den Vergleich von Singlebörsen ein. Ebenfalls lies unseren interessanten Artikel zum Thema Daten und Datenverlust vorbeugen.

11) Gewisses Maß an Anonymität wahren

Über die Singlebörse hast du genügend sichere Möglichkeiten, anonym mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen, sei es per Mail oder per Chat. Daher gebe nicht sofort deine persönlichen Daten wie Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse etc. preis. Denn das kannst du tun sobald du etwas mehr Vertrauen aufgebaut hast. Dabei kannst du nach und nach Informationen herausgeben, wenn der andere dies auch tut und die Informationen des anderen nachweisbar richtig sind. Jedoch sollte eine eigene E-Mail-Adresse nicht den vollen Namen enthalten, sondern einen Nickname. Wenn der andere versucht, etwas zu verbergen oder widerspricht er sich ab und zu, ist ein Misstrauen begründet.

12) Telefonieren als Annäherung für mehr

Bevor du dich triffst, solltest du dir erst einmal einen besser Eindruck per Telefonat verschaffen. Denn hier werden viele Dinge klarer. Wie die Person redet, wie sie lacht oder wie sich die Stimme anhört. All das ist schon in einem Gespräche per Telefon abzuklären und schützt dich vor bösen Überraschungen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du auch eine einfache Sprachnachricht verschicken. Dann wird das Online Dating Schritt für Schritt zum Erfolg.

Achtung: Keine 0900-Nummern anwählen!

Und noch eine Warnung: Auf fast allen Datingplattformen versuchen dubiose Anbieter, ahnungslose Teilnehmer übers Ohr zu hauen, indem sie sie über 0900-Nummern anrufen lassen oder durch teure SMS-Nummern auf unseriöse Webseiten umleiten. Sofern man eine Mail mit einer solchen Nummer erhält, sollte man dies sofort dem Dating-Portal-Betreiber melden. Meistens gibt es hierfür extra eine eingebaute Meldefunktion.

13) Teste deinen Flirtpartner

Leider wird im Internet auch viel vorgetäuscht und nicht jeder Flirtpartner meint es gut und ernst mit der Partnersuche. Daher ist Vorsicht in jedem Fall geboten! Wenn du dir sehr unsicher bist oder dir dein Flirtpartner komisch vorkommt, bitte einen Freund oder eine Freundin, die Ehrlichkeit deines Flirtpartners zu testen. Sie könnten sich ebenfalls registrieren und Kontakt zu der anderen Person aufnehmen. So kannst du herausfinden, ob die Aussagen dieser Person einheitlich sind und ob er viele Eisen im Feuer hat.

14) Das erste Treffen

Irgendwann kommt der Schritt in die Realität. Dann ist das erste Date das Highlight der Partnersuche. Dabei helfen dir unsere wertvollen Tipps für das erste Treffen. Dabei gilt immer: ruhig bleiben, entspannt vorgehen und abwarten, was sich ergibt.

  • Das erste Date sollte an einem neutralen öffentlichen Ort stattfinden, das man gut allein erreichen und auch wieder verlassen kann.
  • Gute Plätze für ein erstes Treffen sind Cafés, Bars oder Restaurants, wo sich auch viele andere Menschen aufhalten.
  • Fahre auf keinen Fall im Auto der unbekannten Person mit und treffe dich nicht in einer fremden Wohnung. Somit gehst du auf Nummer sicher und vermeidest gefährliche Situationen.
  • Informiere eine Vertrauensperson über Ort und Zeit des Treffens und vereinbare auch ein Anruf nach Ende des Dates, um sich sicherer zu fühlen (Handy nicht vergessen).

Sofern du für das Date extra in eine andere Stadt reist, solltest du alles selbst organisieren und dem Anderen nicht gleich das Hotel bekanntgeben, in dem du wohnst. Falls das Date kurzfristig aus fadenscheinigen Gründen abgesagt wird, ist Vorsicht geboten. Möglicherweise hat hier jemand etwas vorgetäuscht und möchte nicht erkannt werden. Im Zweifel solltest du Vorfälle dieser Art dem Betreiber des Dating-Portals melden.

15) Flirten im realen Leben

Wenn es real wird stehst du vor ganz neuen Hindernissen. Daher solltest du unbedingt die normalen Face 2 Face Regeln des Flirtens beachten, damit der Funke überspringen kann. Sollte dir jemand tatsächlich gefallen, dann suche den Blickkontakt, und zeige Interesse. Achten auf dein Aussehen, denn der erste Eindruck zählt. Es ist wichtig sich wohl zu fühlen, aber auch gleichzeitig optisch einen positiven Eindruck auf den Gegenüber zu machen. Und wenn es ein Treffer ist , können dir zukünftig unsere Tipps zum Zusammenleben von Mann und Frau nützlich sein.

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken