Ein Raumduft sorgt für ein angenehmes Wohlbefinden im eigenen Zuhause. Dabei werden Schlechte Gerüche effektiv überdeckt und neutralisiert. Doch Raumdüfte sind meist teuer. Deshalb nutze unsere Rezepte zum Raumspray selber machen und erhalte einen Raumduft ohne Chemie.

Tipps für einen Raumduft ohne Chemie

Schöne Düfte können das Wohlbefinden stärken und für ein gemütliches Zuhause sorgen. Wer kommt nicht gerne in eine Wohnung, die gut duftet. Damit die verschieden Gerüche aus Küche oder Bad neutralisiert werden und auch schlechte Gerüche von Keimen und Bakterien keine Chance haben, helfen Raumsprays und Raumdüfte. Doch die im Handel erhältlichen Düfte sind meist sehr teuer. Daher nutze unsere Rezepte für ein eigenes Raumspray.

Einfach natürliches Raumspray selber machen

Auf die teuren Raumsprays und Raumdüfte kannst du zukünftig verzichten denn es gibt tolle Alternativen zum Selbermachen. Dabei kannst du bei der Herstellung auf natürliche Zutaten zurückgreifen und eine stinkende Gerüche in der Wohnung vermeiden.

1) Rosenduft herstellen

Wenn du deine Wohnung gerne mit Rosenduft erfrischen möchtest, dann kannst du ganz einfach du ganz einfach diesen Raumduft ohne Chemie herstellen. Demnach nehme ein verschließbares Gefäß mit einer ausreichend großen Öffnung aus und fülle abwechselnd Rosenblüten und eine dünne Schicht normales Kochsalz in das Gefäß. Abschließend gebe etwas Weingeist hinzu. Dann ist dein selbstgemachter Duft fertig. Dann lagere das Gefäß gut verschlossen und kühl. Und wenn du es brauchst, stelle es geöffnet auf. So ein selbstgemachter Raumduft eignet sich super als individuelles Weihnachtsgeschenk.

2) Frischer Raumduft wie aus dem Handel

Wenn du einen Raumduft wie von Rituals oder Depot haben möchtest, ist das auch kein Problem. Hierfür brauchst du eine Flasche mit engen Hals und Bambusstäbchen oder Holzspieße. Dann fülle die Flasche bist zur Hälfte mit geruchsneutralen Pflanzenöl, wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl. Auch geruchsneutraler Alkohol kann genutzt werden. Anschließend gebe ein paar Tropen ätherisches Öl, wie wohltuendes Lavendel, oder Ähnliches hinzu und vermische die Zutaten durch schütteln. Danach stecke die Spieße hinein und fertig ist dein Duft.

3) Mit Natron Raumduft herstellen

Gleichfalls kannst du ein ausrangiertes Einmachglas bis zur Hälfte mit dem Hausmittel Natron befüllen, um einen Duft für deine Wohnung herzustellen. Anschließend gebe selbst getrocknete Kräuter, getrocknete Blumen oder Gewürze hinein. Dann vermische das Ganze und schraube den Deckel zu. In den Deckel solltest du zuvor Löcher gemacht haben, sodass sich der Duft im Raum verteilen kann.

4) Raumspray selber machen

Die einfachste Methode zum Raumspray selber machen ist es folgende Zutaten zu mischen und anschließend in eine Sprühflasche zu füllen. Ebenfalls beachte die nützliche Anleitung zum Textilerfrischer selber machen.

  • Ca. 300 ml Wasser
  • Ca. 100 ml min. 40% Alkohol
  • 25 g Natronpulver
  • 10 Tropfen ätherisches Öl deiner Wahl

5) Zitrus Raumspray herstellen

Eine weitere Möglichkeit ein Raumspray herzustellen und schlechte Gerüche sofort zu beseitigen, ist das Zitrus Raumspray. Hierfür brauchst du etwas mehr Geduld. Denn nehme die Schale von zwei Zitronen oder Orangen. Dann gebe sie in ein großes Einmachglas oder in einen Topf und befülle es mit dem Hausmittel Essig. Dabei sollten die Schalen vollständig mit Essig bedeckt sein. Anschließend lasse die Mischung ca. 4 Wochen stehen und gieße bei Gelegenheit etwas Essig nach. Sobald die Flüssigkeit dunkel wird, kannst du sie in eine Sprühflasche füllen. Falls du auch frischen Duft im Kleiderschrank haben willst, kannst du auch hier mit natürlichen Mittel arbeiten.

Raumdüfte aus dem Internet

Falls du doch mal keine Zeit findest dein eigenen Duft herzustellen, aber trotzdem eine gut riechende Wohnung haben möchtest, kaufe dir ein Raumduft aus dem Internet. Diese gibt es mit vielen verschiedenen Düften. Somit hast du die Qual der Wahl:

Häufige Fragen und Antworten

Wie lassen sich schlechte Gerüche neutralisieren?

Mit selbstgemachten Raumduft ohne Chemie oder natürlichen Raumspray lassen sich schlechte Gerüche in der Wohnung einfach und dauerhaft entfernen.

Wie kann ich Raumduft herstellen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Raumduft ohne herzustellen. Beispielsweise kannst du Natronpulver zusammen mit getrockneten Kräutern oder Gewürzen in ein Einmachglas füllen. Dann musst du nur noch Löcher in den Deckel bohren, damit sich der Duft im Raum verteilen kann.

Welche Zutaten brauche ich zum Raumspray selber machen?

Für ein selbstgemachtes Raumspray brauchst du nur Natron, Wasser, Alkohol und ätherische Öle. Aber auch aus Zitronen- oder Orangenschalen und Essig lässt sich ein angenehmes Raumspray zaubern.