Einfach den richtigen Weihnachtsbaum kaufen. Mit dieser Hilfe können Sie sich für den passenden Weihnachtsbaum entscheiden. Achten Sie beim Kauf, der Umwelt zuliebe, darauf, dass der Baum aus der Umgebung stammt. Außerdem sollte Ihr Weihnachtsbaum frisch geschlagen sein, dann hält er natürlich auch länger.

Den richtigen Weihnachtsbaum kaufen

Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, geht die Suche nach einem passenden schönen Weihnachtsbaum los. Wer zeitig kommt, hat noch eine große Auswahl. Die Bäume unterscheiden sich nicht nur preislich und optisch, sondern auch in ihren Eigenschaften. Daher haben wir die wichtigsten Unterschiede zusammengefasst, damit ihr den passenden Baum findet. Folglich könnt ihr schöne Weihnachten ohne Stress genießen.

1) Nordmanntanne als Weihnachtsbaum

Die Nordmann-Tanne zählt durch ihren geringen Nadelverlust und ihrem gleichmäßigem Wuchs zum mittlerweile beliebtesten Christbaum. Außerdem ist die Tanne sehr pflegeleicht – lediglich alle paar Tage genießen genügt ihr. Zudem könnt ihr diesen Weihnachtsbaum wunderbar schmücken, da die Nadeln nicht doll stechen und die Zweige stabil sind. Leider ist die Normann-Tanne relativ teuer, da diese ziemlich langsam wächst.

Nordmann! 341/365

2) Weihnachtsbaum Blaufichte

Die Stech-Fichte, besser bekannt als Blau-Fichte, hat leider, wie der Name vermuten lässt, sehr stachelige Nadeln und sollte daher mit Handschuhen geschmückt werden. Die Nadeln haben eine blaugrüne bis silberne Farbe. Sie nadelt schneller als die Nordmann-Tanne. Da die Zweige gleichmäßig und stabil sind, lässt sich hier hervorragend auch schwerer Schmuck anbringen. Außerdem riecht die Blau-Fichte nach Wald – in der Winterzeit durchaus oft ein willkommener Geruch. Folglich können ihre Zweige ebenso gut als schöne selbstgemachte Weihnachtsdekoration dienen.

Osterbaum

3) Edeltanne als Christbaum

Die Edel-Tanne, auch Nobilistanne genannt, hat weiche Nadeln und duftet sehr weihnachtlich nach Orangen. Somit werden schlechte Gerüche in der Wohnung neutralisiert. Da die Zweige etagenförmig wachsen, lässt sie sich auch sehr gut schmücken. Die Edel-Tanne hält sich länger als die Nordmann-Tanne und liegt ungefähr im selben Preisrahmen. Allerdings ist die Edel-Tanne nur selten als Christbaum käuflich. Ihre Zweige werden hauptsächlich als Schmuckreisig verkauft.

2013 Tannenzapfen

4) Rotfichte für das Weihnachtsfest

Die Fichte und die Rotfichte nadeln sehr schnell. Außerdem sind die Nadeln leicht piksend. Allerdings zählt die Fichte, wie auch die Rotfichte zu den günstigsten Weihnachtsbäumen, und werden wegen ihres Waldgeruchs von vielen Menschen geschätzt. Oft werden die Fichten für den Außenbereich gewählt.

5) Weihnachtsbaum Douglasien

Douglasien haben dünne, sehr biegsame Zweige und sind daher nur für leichten Baumschmuck geeignet. Die weichen Nadeln halten sich relativ lange und der Baum duftet nach Zitrusfrüchten. Zudem beachte wertwolle Tipps für Weihnachtsbäume und Weihnachtssterne, denn folglich halten sie länger.

6) Einen selbst geschlagenen Weihnachtsbaum kaufen

Wenn die Familie gemeinsam beim Weihnachtsbaumverkauf steht, findet sich oftmals nicht der Richtige. Entweder ist er zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, zu wenig Zweige, zu teuer. Dann könnte ein selbst geschlagener Weihnachtsbaum die Lösung sein. Im Internet oder beim örtlichen Forstamt kannst du erfahren, wo ihr in der Nähe Anbieter findet, bei denen die Weihnachtsbäume selbst gefällt werden dürfen.

Es gibt sogar Baumanbauer, die machen richtige Events daraus mit geführten Wanderungen, Planwagenfahrten, Glühwein und Tee trinken, Ponyreiten für die Kleinen, Mittagessen und Lagerfeuer in gemütlicher Atmosphäre. Preislich gesehen sind die selbst geschlagenen Bäume auch günstiger als bereits Gefällte und von der Frische und Haltbarkeit her gesehen sind sie natürlich nicht zu toppen. Darüber hinaus beachte wichtige Aufgaben in der Gartenarbeit im Winter.

7) Plastik-Weihnachtsbaum verwenden

Als Alternative zu allen Nadelbäumen gibt es es natürlich noch den Plastikbaum. Er ist pflegeleicht, da er weder gegossen werden muss, noch nadelt. Außerdem könnt ihr diesen jedes Jahr wieder nutzen. Denn ein Plastikbaum lässt sich ganz einfach zusammenbauen und im Keller verstauen. Hierzu beachte auch, wie sich Kunstpflanzen leicht reinigen lassen.

8) Weihnachtsbaum kaufen im Internet

Im Internet könnt ihr bequem euren Weihnachtsbaum kaufen. Einfach online bestellen und zu Hause gemütlich auf die Lieferung warten. Weihnachtsbäume im Internet findest du hier:

  • weihnachtsbaeume-kaufen.de – bietet Rabatten für Großabnehmer. Das lohnt sich, wenn sich mehrere Familien zusammen tun. Aber auch einzelne Familien können hier bequem einen Weihnachtsbaum kaufen. Zudem findet ihr hier auch Adventsfloristik, Baumständer und mehr.
  • bio-weihnachtsbaum-online.de – versorgt euch mit Naturland zertifizierten Bio Weihnachtsbäumen. Somit könnt ihr Weihnachten ohne schlechtes Gewissen feiern und habt einen schönen frischen Baum.
  • weihnachtsbaumland.de – hat eine große Auswahl an Tannen aus dem bergischen Land und Sauerland. Sie züchten, pflegen ihre Christbäume mit viel Liebe. Folglich wird das Fest zu etwas ganz Besonderem.