Skip to main content

Johanniskraut als natürliches Heilmittel

Das Johanniskraut als altes Heilmittel. Mit diesen Tipps und Möglichkeiten finden Sie in der Heilpflanze Johanniskraut ein großes Wunder der Natur.

Johanniskraut und Johanniskrautöl stellt ein sehr gut erforschtes Heilmittel, aus der Natur gewonnen, dar. Die gelb blühenden Johanniskraut Pflanze schmückt Garten und Natur – sie trägt doch so positiv für unsere Gesundheit bei. Sie können hoch konzentriertes Johanniskraut in jedem Reformhaus und in jeder Apotheke kaufen. Die Heilpflanze wirkt gegen Depressionen und kann, innerlich angewendet, viele Leiden wie innere Unruhe oder Schlafstörungen lindern.

Johanniskraut als Heilmittel

Johanniskraut als natürliches Heilmittel.

Doch auch äußerlich angewendet ist das Naturheilmittel unentbehrlich in jedem Haushalt, wenn Sie auf die Kräfte der Natur zählen. Gerade das Naturheilmittel Johanniskraut erfreut sich hierbei großer Beliebtheit. Schließlich zeigt es keinerlei Nebenwirkungen und ist nicht nur von Heilpraktikern ein gern empfohlenes Heilmittel, aus den Schätzen der Natur gewonnen.

Wie Johanniskraut und Johanniskrautöl wirkt, erfahren Sie hier in Kürze:

Wie wirkt Johanniskraut?

Im Jahr 2015 wurde Hyperikum perforatum, das „echte Johanniskraut“ im Fachchargon, zur Arzneipflanze des Jahres gekürt. Völlig zurecht – wie wir finden. Vor allem durch die beruhigende Wirkung ist die Heilpflanze ein bewährtes Naturheilmittel, das gegen Depressionen und Schlafstörungen eingesetzt wird. Der Wirkstoff Hyperforin, wie andere Inhaltsstoffe des Johanniskrautes sorgen dafür, dass wichtige positive Botenstoffe, die die Stimmung aufhellen, vermehrt im Gehirn produziert werden und verfügbar sind. Der Stimmungsaufheller hilft somit auf natürliche Art und Weise, nicht nur psychische, sondern auch physische Symptome wie Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit oder Schlafstörungen zu beseitigen. Wie heißt es so schön? Wenn die Seele leidet, trägt auch der Körper davon Spuren im Alltag mit sich.

Bei Massagen mit Johanniskrautöl kann nicht nur Ihr Körper schön entspannen, Nein: Das Rotöl sorgt für sanfte Wärme entspannt dabei die Muskeln. Das ist auch eine wahre Balsam Therapie für Ihre Seele. Deshalb werden sanfte Massagen mit Johanninskrautöl zur Behandlung bei Winterdepressionen angewendet. Ein Geheimtipp: Mit Johanniskrautöl sind Sie in jeder Hausapotheke vielseitig in der Anwendung aufgestellt.

1) Johanniskraut gegen Depressionen

Im Zeichen unserer Zeit sind Depressionen, Stress, Angstzustände, Burnout und dauerhafte Überlastung Zeichen unserer Gesellschaft. Wir Menschen leiden an Nervosität, Schlafstörungen, Niedergeschlagenheit durch Überlastungen wie Trauerfälle, Stress in der Familie oder Druck am Arbeitsplatz. Schon befinden wir uns Mitten in einer Depression.

Im Kreislauf der Abwärtsspirale bedingt oft eins das andere: Schlafstörungen, Erschöpfung und innere Unruhe zugleich senken die Fähigkeit, dass Sie sich den Aufgaben des Alltags gezielt stellen können. Dadurch geht jeglicher Selbstwert schnell verloren, was Sie zusätzlich an sich zweifeln lässt. Dass hierbei jegliche Lebenslust verloren geht, ist eine logische Folgeerscheinung. Keine Überraschung also, dass sich Depressive kaum noch von Herzen heraus an etwas erfreuen dürfen. Sie sind mies drauf, verlieren die Lust auf Sex oder vergessen, soziale Kontakte zu pflegen.

2) Johanniskraut als Antidepressiva

Während die Schulmedizin schnell Antidepressiva oder Stimmungsaufheller verschreibt, wirkt Johanniskraut wahre Wunder. Bei regelmäßiger Einnahme werden Sie die beruhigende Wirkung am Abend spüren und besser schlafen können. Johanniskraut zeigt auch, wenn es sehr langfristig eingenommen wird, niemals unangenehme Nebenwirkungen.

Die Einnahme von Johanniskraut wirkt langsam, aber stetig. Sie werden langfristig mehr Lebenslust und Leistungsfähigkeit spüren. Während Antidepressiva (auch diese müssen Sie ein paar Wochen einnehmen, um erste Wirkung zu verspüren) oft dauerhaft Nebenwirkungen wie Übelkeit, Gewichtsveränderungen und vieles mehr auslösen, ist die Einnahme von Johanniskraut auf Dauer völlig unbedenklich.

Natürlich wirkt auch ein Tee, gewonnen aus den Johanniskraut Blüten aus dem Garten, sehr beruhigend, wenn Sie diesen am Abend trinken. Dennoch sind hoch konzentrierte Dragees aus der Apotheke dauerhaft wirksamer gegen depressive Verstimmungen.

3) Johanniskraut für bessere Konzentration

Wer an Schlafstörungen und innerer Unruhe leidet, kann sich auch am Tag nicht wirklich konzentrieren. Wie im Punkt 2 ausführlich erklärt, können Kinder und Erwachsene auch bei regelmäßiger Einnahme von Johanniskraut Ihren Energiehaushalt und dadurch Ihre Konzentrationsfähigkeit positiv beeinflussen.

4) Bei Reizdarm und Magen Darm Störungen

Die entzündungshemmenden Gerbstoff, genannt Tannine, im Johanniskraut zum Beispiel beruhigen den Magen und lassen Entzündungen in Magen und Darm abklingen. Der angegriffene Darm bzw. die Darm Schleimhäute beruhigen sich und heilen. Blähungen und Magenkrämpfe klingen ab. Wenn Sie regelmäßig lauwarmen Johanniskrauttee trinken, können Sie langfristig Durchfälle, Reizdarm oder alle Störungen im Magen und Darm behandeln. Jedenfalls hat der Konsum dieses Tees keinerlei Nebenwirkungen und wirkt gegen Entzündungen aller Art. Natürlich sollten Sie bei chronischen Beschwerden einen Arzt aufsuchen.

5) Johanniskraut gegen Kopfschmerzen und Migräne

Schon Hildegard von Bingen schwörte auf Johanniskraut: Seit alter Zeit ist die Heilpflanze auch für seine schmerzstillende Wirkung bekannt. Entzündungen klingen ab, gerade wenn sie nervlich bedingt sind. Deshalb können Sie extreme nervliche Belastung oder Kopfschmerzen mit Johanniskraut behandeln. Ein Tipp: Nehmen Sie ein Bad mit Johanniskrautöl. Massieren Sie sanft Ihre Schläfen am Kopf mit Johanniskrautöl ein.

6) Mittel gegen Schlafstörungen

Das Kraut hilft bei Schlafstörungen sich Abends beim Einschlafen zu entspannen. Weil die Wirkung so natürlich und schonend passiert, eignet sich Johanniskraut gut gegen Schlafprobleme.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Johanniskraut als natürliches Heilmittel
Bitte bewerten!
Kategorie: Naturheilmittel
Thema: ,

 

 

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com