Startseite » Schönheit » Hautpflege » Hausmittel gegen trockene und raue Ellenbogen

Hausmittel gegen trockene und raue Ellenbogen

Trockene und raue Ellenbogen

Trockene, raue und rissige Ellenbogen können Schmerzen hervorrufen. Dabei können dir natürliche Hausmittel helfen die Beschwerden zu lindern. Trockene Ellenbogen einfach und schnell bekämpfen. Für eine sanfte und heile Haut.

Wenn du oft an trockenen und rauen Ellenbogen leidest kann die Verwendung einfacher Hausmittel dir helfen die Beschwerden zu lindern. Insbesondere Peelings, Pflegebäder und Öle stellen gute Möglichkeiten dar deine Haut an den Ellenbogen zu pflegen.

Ursache für trockene und raue Ellenbogen

Die Ursachen für trockene Haut im Gesicht, Hände und Beinen ist oftmals bekannt. Im Gegensatz dazu wissen wir wenig über die Ursachen für trockene Ellenbogen. Denn sie werden häufig vernachlässigt. Dabei lässt sich auch trockene Haut an den Ellenbogen effektiv mit natürlichen Hausmitteln bekämpfen. Zu den Auslösern trockene Ellenbogen zählen mechanische Beeinträchtigung oder zu viel Körperpflege. Denn das Wasser kann die Haut austrocknen. Und Shampoos sowie Duschgels sorgen dafür das Fette sich auflösen. Darüber hinaus können kalte Temperaturen und Stress das Hautbild verändern. Folglich sind effektive Hausmittel gegen trockene Haut nötig.

1) Pflegebad mit Ölen gegen raue Ellenbogen

Gegen trockene, raue und rissige Ellenbogen eignet es sich die Ellenbogen regelmäßig in einem Bad aus Speiseöl, Olivenöl oder Sonnenblumenöl zu pflegen. Hierzu solltest du zwei mit Öl gefüllte Schüsseln auf etwa 38ºC in einem Wasserbad erhitzen und die Ellenbogen ca. 10 Minuten darin eintauchen. Wenn du dies eine Woche lang täglich wiederholst, wirst du schnell feststellen, dass das tägliche Pflegebad deine Ellenbogen deutlich glättet.

2) Honigkur bei trockene Ellenbogen

Ebenso kannst du das Wundermittel Honig zur Hilfe nehmen. Hierfür erwärme 3 EL Blütenhonig erwärmen im Wasserbad. Aber erhitze es nicht über 40 Grad. Danach musst du den warmen und flüssigen Honig mit einem Esslöffel frischen Zitronensaft vermischen. Anschließend die Honig-Zitronen-Paste dick auf die rauen Stellen der Ellenbogen schmieren und für eine Halbe Stunde einwirken lassen. Im Anschluss gründlich abspülen und die Ellenbogen mit einer fettigen Creme balsamieren. Bei Bedarf regelmäßig wiederholen.

3) Olivenöl-Salz Peeling gegen raue Ellenbogen

Das Wunderöl Olivenöl ergänzt sich wunderbar mit der menschlichen Haut. Denn die Zusammensetzung des Olivenöls ähnelt dem Fettgewebe der Haut. Deswegen kannst du trockene Ellenbogen regelmäßig mit Olivenöl einölen. Ebenso gut kannst du ein natürliches selbstgemachte Peeling aus Olivenöl und Salz anwenden, um alte Haut an den Ellenbogen zu entfernen. Hierfür nehme 2 EL natürliches Meersalz zusammen mit 2 EL Olivenöl und vermische sie gründlich. Dann massiere dieses Peeling in die trockenen Ellenbogen ein.

4) Zitrone bei rissige Ellenbogen

Gleichfalls kannst du deine Ellenbogen einmal pro Woche mit frischer Zitrone einreiben. Denn das beliebte Hausmittel Zitronensäure bekämpft abgestorbene Hautschuppen. Nach der Anwendung kannst du die Hautrückstände am besten unter der Dusche abwaschen. Anschließend die Ellenbogen mit einer fettenden Creme eincremen. Im folgenden Video kannst du dir anschauen wie einfach es mit der Zitrone funktioniert.

5) Ellenbogencreme selber machen

Wenn du deine Ellenbogen so richtig verwöhnen möchtest, dann kannst du eine natürliche Creme selber herstellen. Zwar nimmt ein wenig Zeit in Anspruch, aber es ist eine gute Möglichkeit die Ellenbogen auch unterwegs zu pflegen. Demnach schau dir in dem folgenden Video, wie du deine eigene Ellenbogencreme herstellst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eine pflegende Ellenbogencreme selber machen.

6) Limetten-Öl bei trockenen Ellenbogen

Das antiseptisch wirkende Limettenöl strafft die trockene Haut. Das Öl in Verbindung mit der Zitronensäure ist für die Ellenbogenpflege bei extrem trockenen Ellenbogen ideal. Darüber hinaus hat das ätherische Limettenöl eine antidepressive Wirkung und ist ein gutes Hausmittel gegen Winterdepressionen.

7) Backpulver gegen raue und dunkle Stellen

Wenn du an schuppiger und dunkler Haut an den Ellenbogen leidest, dann kann dir das beliebte Hausmittel Backpulver helfen. Hierfür vermische ein wenig Backpulver mit lauwarmen Wasser. Anschließend kannst du die Paste auf die Ellenbogen auftragen. Nach etwa 3-5 Minuten Einwirkzeit wird die Paste abgewaschen. Folglich sollte schuppige Haut entfernt und dunkle Stellen aufgehellt worden sein.

8) Kokosöl bei rauen Ellenbogen

Ebenso gut wie andere Öle hilft dir Kokosöl. Denn das Wundermittel Kokosöl kommt in vielen Bereichen zur Anwendung. Da dieses viel Feuchtigkeit spendet kann es trockener Haut entgegenwirken. Zudem enthält es wichtige Nährstoffe, Mineralien und Vitamine. Darüber hinaus eignet es sich super für das Selbermachen von Haarkuren.

9) Zink bei rissiger Haut

Wenn du an sehr rissiger Haut an den Ellenbogen leidest, helfen manchmal nur Wund- oder Zinksalben. Sie beschleunigen die Heilung. Darüber hinaus kann trockene und rissige Haut ein Zeichen für ein Mangel am Spurenelement Zink sein. Hierbei wäre es ratsam bei der Ernährung darauf zu achten Lebensmittel, wie Haferflocken, Fisch, Fleisch, Sonnenblumenkerne und mehr, zu sich zu nehmen. Ebenso kann eine gesunde Ernährung ein gutes Hausmittel gegen Kopfschmerzen und vielen anderen Beschwerden darstellen.

Häufige Fragen und Antworten

Warum kriegt man trockene und raue Ellenbogen?

Die Ursachen für trockene und raue Ellenbogen sind meist auf mechanische Beeinträchtigung und einer überhöhten Körperpflege zurückzuführen. Daneben können auch kalte Temperaturen eine Rolle spielen. Außerdem kann Stress oder ein erhöhter Alkohol- und Zigarettenkonsum das Hautbild verschlechtern.

Welche Hausmittel helfen bei trockenen Ellenbogen?

Die besten Hausmittel bei trockenen Ellenbogen sind Pflegebäder aus Ölen, natürliche Peelings z.B aus Olivenöl und Salz. Ebenso kann die Anwendung von Honig, Limettenöl oder Zitrone effektive Wirkung zeigen.

Welchen Mangel hat man bei trockener Haut?

Unter anderem kann ein Mangel am Spurenelement Zink trockene Haut hervorrufen. Deshalb sollte im Kampf gegen trockenen und rauen Ellenbogen neben der Anwendung von natürlichen Hausmittel auch die Aufnahme von Zink beachtet werden.

Schlagworte

1 Kommentar

Zum Kommentieren klicken

  • Hallo,
    zu diesen Artikel : “ Limettenöl
    Das antiseptisch wirkende Limettenöl strafft die trockene Haut. Das Öl in Verbindung mit der Zitronensäure ist für die Ellenbogenpflege bei extrem trockenen Ellenbogen ideal „. habe ich eine Frage.
    Wie muß das Mischferhältnis sein und wie oft sollte man es machen ? ?
    Mit freudlichen Grüßen
    Svetlana.Diers