Skip to main content

10 Tipps für einen schnellen Hausputz

Viele nützliche Tipps für einen schnellen Hausputz zu Hause. Gehen Sie nach Plan vor beim Putzen. So können einfacher und schneller den Haushalt putzen und das Haus clever Schritt für Schritt gründlich reinigen.

Sicherlich kennen auch Sie folgende Situationen: Die Schwiegermutter ruft an und lädt sich selbst auf einen Kaffee ein, Freunde schauen auf einen spontanen Besuch vorbei oder ein Geschäftspartner oder Chef war gerade in der Nähe und will noch schnell etwas besprechen. In solchen Momenten ist schnelle Hilfe beim Hausputz gefragt.

Wie ein schneller Hausputz gelingt, der sich wirklich sehen lassen kann, dass erfahren Sie in den folgenden Tipps.

1) Prioritäten setzen

Wenn es wirklich einmal schnell gehen muss, weil sich unerwarteter Besuch angekündigt hat oder Sie Ihren freien Sonntag nicht mit dem Putzen vergeuden möchten, dann sollten Sie unbedingt Prioritäten setzen. Geputzt werden nur die Räume, die der Besucher voraussichtlich betritt. Besondere Beachtung finden dabei der Eingangsbereich und der Raum, in dem Sie sich aufhalten werden. Unter Umständen ist es auch sinnvoll, das Gästebad zu putzen.

Tolle Tipps für einen schnellen Hausputz© depositphotos.com

Tolle Tipps für einen schnellen Hausputz

2) Putzplan erstellen

Legen Sie sich einen kleinen Putzplan (hier finden Sie eine Vorlage für Ihren Putzplan) zurecht und sortieren Sie darauf die Räume und anfallenden Arbeiten nach ihrer Wichtigkeit. Ganz oben auf der Liste steht der Eingangsbereich und auf ihn folgt der Hauptraum, dieser sich oft auf das Wohnzimmer bezieht – denn dort treffen die meisten Gäste zusammen. Alle weiteren Räume putzen Sie nur dann, wenn noch genügend Zeit bleibt.

3) Vorher Aufräumen

Im ersten Schritt sollten Sie alle Gegenstände wegräumen, die dort nicht sein sollten. Liegengelassene Kleidung, Schuhe, Müll, benutztes Geschirr und andere Gegenstände werden gesammelt und dann zusammen in den Raum gebracht, in den sie gehören. Das schafft wieder Ordnung, erleichtert das weitere Putzen und macht gleich einen ordentlichen und sortierten Eindruck.

4) Staub wegwischen

Staub fällt auf Tischen, elektrischen Geräten und Regalen besonders stark auf. Nehmen Sie sich ein Staubtuch, einen Staubwedel oder ein Microfasertuch und wischen Sie alle sichtbaren Flächen schwungvoll ab. Sie müssen den Staub dabei nicht im Tuch auffangen, denn er wird im nächsten Schritt entfernt. Wischen Sie aber immer von oben nach unten.

5) Handstaubsauger wenns schnell gehen muß

Für einen ganz eiligen Hausputz ist ein Handstaubsauger, den man sich direkt schnappen und durch die Wohnung saugen kann, sehr praktisch und natürlich handlich, denn mit ihm saugen Sie nur dort, wo sich wirklich Schmutz befindet. Hochwertige Modelle von privileg, AEG, Bosch und Co. sind derzeit im Angebot auf otto.de – mit einer Zahlpause ohne Aufpreis und einer 24-Stunden-Lieferung für nur 1€. Mit diesen Geräten haben Sie nicht schwer zu schleppen und kommen garantiert in jede verwinkelte Ecke!

6) Badezimmer putzen

Nachdem der Eingangsbereich und Hauptraum auf Vordermann gebracht wurde, folgt das Badezimmer. Schnappen Sie sich hierzu das nötige Putzmittel – hierzu gehören z.B. Sagrotan, WC-Enten sowie Universal-Reiniger – und reinigen Sie nacheinander Waschbecken, Dusche oder Badewanne und Toilette mit einem feuchten Tuch und Putzmittel. Vergessen Sie dabei Spiegel, Ablageflächen und Armaturen nicht! Zum Schluss wird der Boden noch schnell durchgesaugt um herumliegende Haare zu entfernen und fertig ist das schnell geputzte Bad.

7) Küche in Minutenschnelle aufräumen

Für das Putzen der Küche müssen Sie nur wenige Minuten einplanen. Hier werden zuerst alle Lebensmittel an ihren Platz geräumt. Das Geschirr verschwindet in der Spülmaschine und dann kommt wieder der Handstaubsauger zum Einsatz. Mit ihm saugen Sie Arbeitsplatte und Tisch ab. Danach wischen Sie schnell mit einem feuchten Tuch über die Arbeitsplatte, den Esstisch und durch die Spüle – achten Sie bei der Wahl des Putzmittels immer auf das Material der Arbeitsplatte!

8) Fenster mit Durchblick

Damit Sie wieder den Ausblick genießen können, folgen nun die Fenster. Besonders schnell sind sie geputzt, wenn Sie dazu zu einem Glasreiniger greifen. Er wird auf das Glas gesprüht und dann mit einem Haushaltstuch abgewischt. Das entfernt schnell jeden Schmutz auf Fenstern. Auch ein Schuss Spiritus in lauwarmen Wasser bewirkt ein ebenso schnell geputztes Fenster.

9) Frische Akzente

Falls Sie einen Garten, eine Terrasse oder Balkon mit Blumen haben, dann bedienen Sie sich an den gerade in voller Blüte stehenden Pflanzen. Ein frischer Strauß Blumen auf dem Tisch schafft eine schöne und einladend wirkende Atmosphäre. Wer keine Blumen hat, der stellt eine Obstschale auf den Tisch.

10) Entspannen Sie!

Nachdem Sie wie ein Wirbelwind durch Ihre Wohnung oder das Haus geeilt sind und innerhalb kurzer Zeit alles auf Hochglanz gebracht haben, ist es höchste Zeit zum Entspannen. Machen Sie es sich auf dem Sofa gemütlich und genießen Sie Ihr frisch geputztes Zuhause.

Video mit Tipps zum Hausputz

Ein tolles Video für den Haushaltsputz von der Youtuberin PatrycjaPage:

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥


 

 


Kommentare

Susanne 16. September 2016 um 13:08

Die Knieschoner auf dem Bild finde ich super! 🙂

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com