Skip to main content

Anleitung und Rezept zum Popcorn selber machen

Tipps und eine Anleitung zum Popcorn selber machen zu Hause. Die besten Tricks und Popcorn Rezepte zum Popcorn selber machen im Topf auf der Herdplatte. 

Popcorn ist beliebt und lecker, wenn ein langer Fernsehabend bevorsteht oder ein Snack für die Party fehlt. Und ohne große Umstände und Aufwand lässt sich diese köstliche Nascherei auch sehr schnell selbst zubereiten.

Popcorn selber machen© pixabay.com | CC 0

Anleitung und Rezept zum Popcorn selber machen.

Nachfolgend gibt es die besten Tipps und Tricks, wie man ganz schnell Popcorn preiswert, lecker und frisch zubereitet. Große Kochkünste und komplizierte Zutaten sind hierfür nicht erforderlich. Sie benötigen getrocknete Maiskörner, etwas Speiseöl und, je nach Geschmack, süße oder herzhafte Zutaten. Eine besondere Maschine oder ein Gerät, außer einem normalen Kochtopf mit passendem Deckel und eine Herdplatte, sind nicht erforderlich. Und wer keinen Kochtopf zur Hand hat, kann das Popcorn auch in einer Pfanne mit Deckel zubereiten.

Wie entsteht eigentlich Popcorn?

Popcorn wird aus Maiskörnern zubereitet. Die Maiskörner beinhalten Wasser und auch etwas Öl. Werden die Maiskörner nun im Topf erhitzt, verändern sich diese Bestandteile. Von der flüssigen Wasser- und Öl-Version im Korn werden die Bestandteile plötzlich gasförmig. Die Kornhülle vom Mais bricht durch die Hitzezufuhr auf. Und durch dieses kleine Aufploppen dehnt sich automatisch jedes einzelne Maiskorn aus und fertig ist das Popcorn.

Um schnell ein gutes Ergebnis zu erhalten, ist eine Topftemperatur von ungefähr 180 Grad Celsius erforderlich. Dann reißt die Maiskornhülle auf und Wasserdampf entweicht dem Maiskorn. Dabei gelangt die Maiskornstärke aus dem Korn nach außen und bietet die bekannte Popcornform.

Einfaches Popcorn Rezept für Jedermann

Fürs Popcorn Grundrezept geben Sie etwas Speiseöl in einen Topf. Eine geringe Menge Speiseöl, die den Topfboden benetzt, genügt. Dann geben Sie die Maiskörner auf das Öl. Danach sollten Sie unbedingt ein passenden Deckel auf den Topf setzen. Dies ist erforderlich, damit das fertige Popcorn beim Aufspringen nicht aus dem Topf ploppt.

Danach stellen Sie die Herdplatte an und erhitzen den Topf, bis etwas mehr als die Hälfte der Maiskörner aufgeploppt ist. Meistens ploppen die Körner sehr schnell auf. Aus diesem Grund ist es besser, am Herd stehenzubleiben. Nach dem Aufploppen sollten Sie die Hitzezufuhr sofort wegnehmen. Sie müssen das fertige Popcorn sofort von der Herdplatte nehmen, damit es im heißen Topf nicht anbrennt.

Süß oder herzhafte Popcorn selber machen

Je nach Geschmack kann das fertige Popcorn nun gewürzt werden. Gewählt werden zumeist süße Varianten mit Zucker. Aber auch ein herzhaftes Würzen, beispielsweise mit Paprika, Chilli, Tomate oder Curry, ist möglich und beliebt. Wichtig ist, dass das Popcorn noch warm ist, wenn es gewürzt wird. So bleiben die gewählten Zutaten besser am Popcorn haften.

Kleiner Tipp für die schlanke Linie

Das Popcorn kann sehr kalorienarm zubereitet werden. Wenn beispielsweise ein beschichteter Topf für die Zubereitung ausgewählt wird, dann muss gar kein Speiseöl zugegeben werden. Die Maiskörner ploppen auch ohne die Zugabe von Fett auf. Allerdings sollte das Popcorn dann auch herzhaft gewürzt werden. Denn alle süßen Varianten mit Zucker oder Karamell beinhalten wieder viele Kalorien.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Anleitung und Rezept zum Popcorn selber machen
Bitte bewerten!
Kategorie: Kochtipps, Lebensmittel, Selber machen
Thema: , , ,

 

 

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com