Da viele Menschen täglich ein Deo benutzen, um Schweißgerüche zu verhindern, kommt es oft zu Deo flecken. Folglich beachte clevere Tipps zum Deoflecken aus Kleidung entfernen und loswerden.

Deodorant ist eines der wichtigsten Hygieneartikel und ist nicht mehr weg zu denken aus unserem Leben. Jedoch hinterlässt Deo oftmals unschöne gelbe Flecken. Diese Flecken gehen auch bei mehrfachen Waschen nicht heraus.

1) Deoflecken entfernen mit Zitronensäure

Damit sich die Deoflecken entfernen lassen, kannst du sie vor dem Waschen vorbehandeln. Hierfür gebe die betroffene Kleidung in 1 Liter heißes Wasser. Ebenso gebe vier Esslöffel reinigender Zitronensäure hinzu und lasse die Kleidung mehrere Stunden darin einwirken. Jedoch solltest du beachten, dass die Säure eine aufhellende Wirkung hat. Dementsprechend eignet sich diese Methode gut für helle Klamotten. Ebenfalls lies, wie du Spinatflecken beseitigen kannst und welche Hausmittel gegen Grasflecke wirken.

2) Verwendung von Essig gegen Deoflecke

Strahlend weiße Flecke vom Deo am schwarzen T-Shirt. Wer kennt die nicht? Damit du diese Flecke vollständig aus deiner Kleidung entfernen kannst, nutze das Hausmittel Essig. Demnach lasse die Kleidung in lauwarmen Wasser und einem Schuss Essig einweichen. Danach wasche die Kleidung wie gewohnt und die Deoflecken sind verschwunden. Zudem beachte Tipps gegen Karottenflecken.

3) Der Klassiker Backpulver

Bei heller und weißer Kleidung kannst du auch Backpulver verwenden, um Deoflecken loszuwerden. Dazu musst du Backpulver mit Wasser zu einem Brei vermischen und auf den Deofleck auftragen. Lasse das ganze etwas einwirken. Dann spüle die Wäsche sauber und wasche sie ganz normal.

4) Gallseife zum Deoflecken entfernen

Falls du Flecken entfernen möchtest ist die Verwendung klassischer Gallseife meist das richtige Mittel. Hierfür befeuchte den Fleck und reibe ihn mit der Seife ein. Dann lass es eine Stunde einweichen und spüle es aus. Anschließend wasche es mit der Waschmaschine, um die Deoflecken aus der Kleidung zu entfernen.

5) Waschsoda als umweltfreundlicher Fleckenentferner

Damit du Deo aus deiner Kleidung bekommst, verwende das umweltfreundliche Waschsoda. Auch hier kannst du den Fleck mit dem Soda vorbehandeln und dann abspülen. Zu guter Letzt kommt die Wäsche in die Waschmaschine. Aber beachte die aufhellende Wirkung und nutze es nur bei heller Kleidung.

6) Gebissreiniger zum Flecken entfernen

Der Ökotest empfiehlt Gebissreiniger gegen Deoflecken. Denn hiermit lassen sich effektiv Deoflecken aus der Kleidung entfernen. Demnach gebe zwei Tabletten in einen halben Liter warmes Wasser und lass die betroffene Kleidung einwirken. Danach wasche alles wie gewohnt mit der Waschmaschine. Darüber hinaus lies, wie du Deo selber machen kannst ohne Aluminium.