Skip to main content

Parkett reinigen und Parkettboden pflegen

Parkett gut zu pflegen ist unkompliziert, nimmt aber etwas Zeit in Anspruch. Nur, wer seinen Holzboden ordentlich reinigt und mit entsprechenden Mitteln pflegt, erhält sich die ansprechende Optik. Parkettböden aus Holz wirken immer besonders edel und sind deshalb sehr beliebt. Doch sie bleiben nur so außergewöhnlich, wenn man sie entsprechend pflegt. Die grundsätzliche Reinigung funktioniert das ganz einfach mit einem Besen oder Staubsauger, bei größeren Verschmutzungen mit einem leicht feuchten Wischer. Da Parkett dazu neigt, durch zu viel Wasser schaden zu nehmen, sollte man danach alles wieder gut trocknen. Spezielle Parkettpflegemittel helfen, dem Parkett Optik und Glanz zu erhalten.

Flecken entfernen bei der Parkettpflege

Wenn man mit Schuhen über das Parkett läuft, gibt es schon mal unschöne Verunreinigungen durch Gummiabrieb. Diese lassen sich problemlos mit lauwarmem Wasser entfernen, dem man einen Schuss gewöhnliches Geschirrspülmittel beifügt. Auch Essigreiniger kann benutzt werden. Mit diesen Mitteln lassen sich auch andere Verschmutzungen wie Fettflecken oder klebrige Stoffe abreiben. Ganz hartnäckige Flecken aller Art wirkt man mit einer Mischung aus Wasser und Spiritus zu gleichen Teilen entgegen. So kann man auch Wachsflecken und sogar Kaugummi wieder entfernen.

Die größtmöglichen Fehler bei der Pflege von Parkett

Bei hartnäckigen Verschmutzungen Scheuermittel zu verwenden, wäre grundfalsch, denn das Parkett kann so leicht zerkratzt werden. Vermeiden sollte man zudem Reiniger, die zu viele aggressive Inhaltsstoffe enthalten, da sie das Parkett angreifen. Ammoniak sollte auch nicht auf dem Etikett des Putzmittels erscheinen. Tabu sind auch Hilfsgeräte wie Dampfreiniger, da sie durch die große Feuchtigkeit das Parkett aufquellen lassen. Allgemein gilt bei der Pflege: Immer gut trocknen.

Das korrekte Reinigungsmittel für jede Art von Parkett

Neben der richtigen Reinigung zur Pflege des Parketts sollte dieses auch mit speziellen Parkettpflegemitteln einer gründlichen Reinigung unterziehen. Ist das Parkett versiegelt, muss dies nicht mehr als zwei Mal im Jahr passieren. Wichtig ist hierbei, den Reiniger sparsam aufzutragen, weil man so den gewünschten Effekt am besten erzielt. Neben den versiegelten Böden gibt es noch gewachstes Parkett, bei dem es genügt, ein Mal pro Jahr frisches Wachs aufzutragen. Geölte Böden kann man, wie Massivmöbel, ganz nach Wunsch mit dem passenden Öl in unregelmäßigen Abständen pflegen. Für jede Art von Parkettboden gibt es spezielle Mittel zu kaufen. Immer das richtige Pflegemittel für den richtigen Boden zu verwenden, ist wichtig. Hier sollte man auch mal ein höherwertiges Produkt verwenden und nicht am falschen Ende sparen.

Geölt oder versiegelt?

Geölte und versiegelte Parkettböden haben ungefähr den gleichen Stellenwert von der Qualität und Pflege. Beide lassen sich mit speziellen Reinigern ganz normal säubern. Je nach Beanspruchung dauert es bei geölten Parketts mitunter Jahre, bis diese einer weiteren Pflege durch Ölen bedürfen. Dies ist nicht ganz einfach und wird von den meisten handwerklich unbegabten Menschen lieber einem Profi überlassen. Wenn man geölte Böden nicht vom Fachmann ölen lassen möchte, sollte man beachten, dass man ein hochwertiges Öl verwendet, am besten ohne Lösungsmittel. Lüften ist bei der Ölung trotzdem unabdingbar, nicht nur wegen möglicher Schadstoffe in der Luft durch die Inhalte im Öl, sondern schon weil ein gutes, gleichbleibendes Raumklima hilft, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Das Öl wird in mit einer Bürste oder einem Lackroller am einfachsten aufgebracht. Überschüssiges Öl wird nach einer kurzen Zeit des Einwirkens wieder abgezogen. Ist nämlich zu viel Öl auf dem Boden, gibt es eventuell Flecken. Zum Abziehen eignet sich ein normaler Gummiwischer. Dann arbeitet man das Öl mit kreisenden Bewegungen mittels eines Tuchs in den Boden ein.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Parkett reinigen und Parkettboden pflegen
Bitte bewerten!
Kategorie: Putzen
Thema:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com