Jetzt Cholesterin natürlich senken mit einfachen Tricks. Denn ein gesunder Lebensstil und natürliche Cholesterinsenker sorgen für deine Gesundheit. Zudem verhindern sie schwere Folgeerkrankungen durch einen hohen Cholesterinspiegel.

Alle wichtigen Informationen zu Cholesterin und wie du Cholesterin senken kannst im Überblick. Denn ein hoher Cholesterinwert kann einen Schlaganfall oder Herzinfarkt auslösen. Deshalb solltest du mit gesunder Ernährung und Bewegung deine Werte verbessern.

Was ist Cholesterin?

Bei Cholesterin handelt es sich um eine fettähnliche Substanz, die wichtige Aufgaben im Körper übernimmt. Denn sie ist mit verantwortlich für den Aufbau der Zellmembran und Vorgänge des Stoffwechsels im Gehirn. Ebenso sorgt sie für die Produktion von Gallsäuren, welche wichtig für die Fettverdauung sind. Und auch für das Bilden von Hormonen, wie Östrogen oder Cortisol, sowie Vitamin D ist Cholesterin wichtig. Dabei stellt unser Körper, genauer gesagt die Leber, den größten Teil an Cholesterin her. Aber auch über unsere Nahrung nehmen wir ihn auf. Wenn ein zu hoher Cholesterinwert vorliegt, kann das gesundheitsschädigend sein. Weitere Informationen erhältst du im folgenden Aufklärungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bedeutung der verschiedenen Werte

Wie bereits im Video erklärt wurde, braucht das Cholesterin Transportmittel, um sich im Körper fortbewegen zu können. Hierfür nutzt es Lipoproteine, hauptsächlich LDL und HDL. Folglich haben wir eine Übersicht über die „guten“ und „schlechten“ Cholesterins. Wenn der HDL-Wert höher ist als der LDL-Wert besteht ein gesunder Cholesterinwert. Darüber hinaus beachte unseren Beitrag zu Blutzuckermessung und Kontrolle.

HDL-CholesterinLDL-Cholesterin
Wird als das gute Cholesterin bezeichnet.Beschreibt das schlechte Cholesterin.
Hilft dabei das überschüssiges Cholesterin
im Blut und Blutgefäßen abzubauen und bringt
es zurück in die Leber.
Bringt Cholesterin aus der Leber und führt
es dahin wo es der Körper gerade braucht.
In der Leber wird das Cholesterin in Gallsäure
umgewandelt, welche dem Körper nützlich ist.
Das Schlaganfall und Herzinfarktrisiko sind gemildert.
Bei zu viel LDL können die Blutgefäße verstopfen
(Arteriosklerose), weiter können Blutgerinnsel
entstehen und einen Schlaganfall oder
Herzinfarkt auslösen.
Gegenüberstellung von gutem und schlechtem Cholesterin.

Was sind Risikofaktoren?

Neben einer ungünstigen Ernährung und Übergewicht können auch das Rauche oder wenig Bewegung Risikofaktoren sein. Zudem steigt mit dem Alter das Cholesterinrisiko. Ebenso kann die Veranlagung, eine Schilddrüsenunterfunktion, Bluthochdruck oder Diabetes-Typ-2 einen hohen Cholesterinspiegel begünstigen. Darüber hinaus sind Männer einem höheren Risiko ausgesetzt.

Wie erkenne ich einen hohen Cholesterinwert?

Einen zu hohen Cholesterinwert erkennst du selbst nicht. Aber du kannst mit Hilfe eines Bluttests beim Arzt ermitteln lassen. Nachdem die Laboranalyse deine Werte bestimmt hat, können entsprechende Maßnahmen getroffen werden.

Cholesterin natürlich senken mit einfachen Tricks

Die gesundheitlichen Folgen für dauerhaft hohe Cholesterinwerte sind Herz-Kreislauf Erkrankungen oder ein Schlaganfall. Daher ist es wichtig Cholesterin zu senken. Dabei kannst du dies mit Hilfe von Medikamenten tun. Doch auch natürliche Hausmittel und Tricks helfen dir dein Cholesterin natürlich zu senken. Folglich haben wir die wichtigsten Tipps und Cholesterinsenker im Überblick. Darüber hinaus beachte unsere Tipps zum Körper entsäuern.

1) Bewegung gegen hohes Cholesterin

Um Cholesterin senken zu können, hilft dir Bewegung. Denn durch Bewegung kannst du Stoffwechselprozesse im Körper begünstigen und das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen effektiv senken. Dabei solltest du regelmäßig Sport machen. Falls du noch kein Sport treibst, ist es höchste Zeit damit anzufangen. Hierfür lies auch unsere Tipps für Sport im Sommer und Sport treiben im Winter.

„Empfehlenswert sind Ausdauersportarten wie Nordic Walking, Fahrradfahren, Skilanglauf und Schwimmen, aber auch Tanzen, Fußball und Tennis. Wenn Sie bisher nicht sehr aktiv waren, beginnen Sie mit zügigen Spaziergängen. Bei schlechter Witterung oder fehlender Sportmöglichkeit kann man auch den Heimtrainer oder das Laufband nutzen.“

Prof. Dr. med. Helmut Gohlke über Sport zum Cholesterin senken

2) Stress reduzieren zum Cholesterin senken

Stress kann dazu führen, dass im Körper die erhöhte Produktion von Fettsäuren und Glucose angeregt wird. Folglich wird auch die LDL-Cholesterin Produktion in der Leber angeregt und erhöht. Demnach solltest du Stress effektiv reduzieren und ganz gezielt Entspannung in dein Leben bringen. Somit ist das ein effektives Mittel zum Cholesterin senken.

3) Auf Nikotin und Alkohol verzichten

Ebenso wichtig ist es einen ungesunden Lebensstil abzulegen. Demnach solltest du auf das Rauchen verzichten. Und auch den Alkoholkonsum solltest du zukünftig reduzieren oder gar ganz sein lassen. Darüber hinaus kann es hilfreich sein Gewicht effektiv zu reduzieren, falls du an Übergewicht leidest. Beachte auch unsere Tipps zum Nichtraucher werden.

4) Eine gesunde Ernährung

Gleichfalls verhilft dir eine gesunde Ernährung dabei Cholesterin natürlich senken zu können. Denn immerhin nehmen wir ca. 10 Prozent des Cholesterins über die Nahrung auf. Hierbei gilt es gesättigte Fette durch ungesättigte Fette zu ersetzen. Daher solltest du den Konsum von Fleisch und milchhaltige Produkte reduzieren. Und im Gegenzug mehr pflanzliche Lebensmittel und Fisch zu dir nehmen. Daher beachte auch vegane Hackfleisch Alternativen oder lies unseren Beitrag über Superfoods und ihre Eigenschaften.

5) Zucker reduzieren und Cholesterin senken

Da Zucker die LDL-Werte erhöht und gleichzeitig die HDL-Werte sinken lässt, solltest du auf Zucker verzichten. Dabei solltest du unbedingt Haushaltszucker, Süßigkeiten, und versteckten Zucker in Dressings und Fertigprodukten weglassen. Folglich kannst du durch eine zuckerfreie bzw. zuckerarme Ernährung dein Cholesterin natürlich senken. Hierzu lies auch unseren Beitrag zu Zucker reduzieren und Zuckerarten erkennen.

6) Walnüsse als Cholesterinsenker

Gleichfalls gelten Walnüsse als natürliche Cholesterinsenker. Denn sie zählen zu den den gesunden Fetten. Folglich tragen auch sie dazu bei, dass der LDL-Wert sinkt und sich das HDL erhöht. Wenn du also auf natürliche Weise dein Cholesterin senken möchtest, integriere Walnüsse in deine Ernährung. Darüber hinaus beachte unseren Artikel zu natürliche Hausmittel gegen Bluthochdruck.

7) Produkte aus Soja konsumieren

Ebenso sind Sojaprodukte gesunde Cholesterinsenker. Wenn du also dein Cholesterin natürlich senken möchtest, iss regelmäßig Produkte aus Soja. Dabei kannst du auf Tofu, Tempeh, Sojamilch oder anderes zurückgreifen. Darüber hinaus stärkt Soja deinen Körper, denn es enthält wertvolles Kalium, Eisen und Magnesium. Folglich tust du dir Gutes. Ebenfalls beachte unsere effektiven Hausmittel bei niedrigen Blutdruck.

8) Cholesterin senken mit Avocados

Die beliebe Avocado steht mittlerweile bei vielen Menschen auf dem Speiseplan. Und das ganz zu recht. Denn sie zählt zu den gesunden Fetten und enthält weitere gesundheitsfördernde Stoffe. Folglich kannst du mit dem regelmäßigen Genuss von Avocado deine Cholesterinspiegel senken. Ebenso kannst du sie als Mittel gegen brüchiges und strapaziertes Haar verwenden.

9) Cranberries und Heidelbeeren

Ein hoher Cholesterinspiegel kannst du auch mit dem Verzehr von Beeren senken. Hierfür eignen sich besonders gut die heimischen Heidelbeeren oder Cranberries. Dabei sorgen beide für einen ausgeglichene Regulierung von LDL und HDL. Demnach solltest du öfter von den leckeren Beeren naschen.

10) Omega-3-Fettsäuren als natürliche Cholesterinsenker

Nachweislich sind Omega-3-Fettsäuren ein gutes Mittel um gesunde Cholesterinwerte zu erzielen. So kann zum Beispiel Fischöl zur Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren dienen. Aber du findest diese auch in Leinsamenöl, Walnüssen, Rapsöl oder Avocados. Zudem sind sie ein super Hausmittel für schöne und gesunde Haut.

Häufige Fragen und Antworten

Was ist Cholesterin?

Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz, die wichtige Aufgaben im Körper übernimmt und von diesem in der Leber produziert wird. Das Cholesterin ist wichtig für Stoffwechselvorgänge im Gehirn. ebenso ist sie beteiligt am Aufbau der Zellmembran und sorgt für die Produktion von wichtigen Hormonen.

Wie erkenne ich zu hohe Cholesterinwerte?

Zu hohe Werte kannst du leider nicht selbst erkennen. Hierfür musst du einen Bluttest beim Arzt machen. Nach einer Analyse im Labor, kannst du gemeinsam mit dem Arzt geeignete Maßnahmen besprechen.

Mit welchen Mitteln kann ich Cholesterin natürlich senken?

Damit du Cholesterin auf natürliche Weise senken kannst, solltest du dich ausreichend Bewegen, Stress vermeiden, und auf das Rauchen und Alkohol verzichten. Ebenso kann eine gesunde Ernährung helfen gesunde Werte zu erzielen. Folglich solltest du auf Zucker verzichten und auch den Konsum von Fleisch und milchhaltigen Produkten stark minimieren. Im Gegensatz dazu sind pflanzliche Lebensmittel und Fisch von Vorteil. Als natürliche Cholesterinsenker gelten Avocado, Walnüsse, Heidelbeeren, Cranberries und auch Sojaprodukte, sowie Omega-3-Fettsäuren.

Wenn du weitere Tipps zum Cholesterin senken hast, teile sie gerne mit uns in den Kommentaren. Wir freuen uns zu erfahren, wie du deine Cholesterinwerte senken konntest!