Schmutz und Rostfrei dank Essig, Zitrone und Co.

Effektiv Stahl und Metall reinigen mit Hausmitteln

Metall ist normalerweise ein Material, das recht genügsam ist. Doch ab und zu muss man Metall reinigen. Ein häufiges Metall ist Stahl. Wir zeigen dir mit welchen Hausmitteln du Metall und Stahl effektiv reinigen kannst. Damit deine Metallgegenstände lange halten.

Besonderes unedle Metalle die im Haushalt als Legierungen vorkommen, sind anfällig für Rost und andere Verschmutzungen. Daher solltest du Gegenstände aus diesen Metallarten regelmäßig sauber machen. Hierbei helfen dir einfache Hausmittel, wie Essig, Zitrone und Co.

Stahl und Metall reinigen© depositphotos.com
Clevere Tipps zum Stahl und Metall reinigen mit einfachen Hausmitteln.

Was ist Metalle?

Umgangssprachlich redet man häufig von Metall. Dabei bezeichnen Metalle bestimmte Arten chemischer Elemente. Und diese sind im Periodensystem der Elemente links und unterhalb der Trennungslinie Bor bis Polonium befinden. Folglich gibt es verschiedene Metalle, zu ihnen zählen Gold und Silber. Aber auch Eisen, Stahl und Kupfer sind Metalle. Diese Art chemischer Elemente haben bestimmte Eigenschaften. Demnach können sie Wärme sowie Elektrizität leiten und sind gut verformbar. Dabei kannst du die Metalle in Gruppen unterscheiden: hier gibt es Schwer- und Leichtmetalle, sowie unedle und Edelmetalle.

Verschiedene Metallarten im Haushalt

Im Haushalt selbst finden sich viele Bereiche, in denen Metalle zum Einsatz kommt. Jedoch handelt es sich hierbei oft um Legierungen. Das ist eine Mischung aus jeweils zwei Metallen. Dabei werden im Haushalt oft Stahl, Aluminium, Messing und Silber verwendet. Folglich kann dein Besteck, Vasen oder ein Wertfach, in dem Bargeld, Reisepass und wichtige Unterlagen aufbewahrt werden aus Metallen bestehen. Während die Reinigung von Besteck öfters durchgeführt wird, staubt das Wertfach dagegen sehr schnell ein.

Rost als großes Problem bei Metall

Du solltest regelmäßig Metall reinigen. Denn einige Metallarten können rosten. Hierzu zählen die unedlen Arten, wie Eisen, Aluminium, Stahl, Zink, Zinn usw. Damit der Rost das Metall nicht angreift, solltest du den Rost von Besteck schnell entfernen. Hier gibt es verschiedene Hausmittel, die helfen können:

1) Die Reinigung mit Essig

Du kannst Metall, wie Stahl, reinigen indem du das wirksame Hausmittel Essig benutzt. Denn dies ist ein echter Allrounder. Folglich ist das Entfernen von Rost eine Leichtigkeit. Zudem hat man diesen meist im Haushalt griffbereit. Hierfür musst du die betroffenen Stellen mit Essig versorgen und mehrere Stunden einwirken lassen. Dann sollte sich dieser von alleine lösen. Falls nicht, helfe mit einem Tuch nach. Ebenfalls lies unseren Beitrag zum Grillrost reinigen und Rost entfernen.

2) Metall reinigen mit Cola

Hierfür beträufle die betroffene Stelle mit etwas Cola. Dann lasse die Cola über mehrere Stunden einwirken. Dabei löst die enthaltene Säure den Rost. Folglich kannst du diesen einfach abwischen. Somit ist Cola ein gutes Hausmittel um Rost zu entfernen. Darüber hinaus lies auch, wie du verstopfte Rohre mit Cola reinigen kannst.

Tipp: Zum abwischen Alufolie benutzen

Zum anschließenden entfernen des Rosts brauchst du keinen Lappen. Stattdessen nehme lieber ein Stück Alufolie für die Reinigung. Hierfür nutze die nicht glänzende Seite.

3) Mit Zitrone Metall sauber machen

Falls du keine Cola im Haus hast, kannst du auch den Saft einer Zitrone als Hausmittel nutzen. Auch hier musst du die rostige Stelle mit dem Saft einreiben und einwirken lassen. Anschließend musst du den Zitronensaft mit einem Tuch wegwischen. Somit kannst du diese Methode zur Rostentfernung bei Pfannen und Töpfen nutzen.

Die Reinigung von Stahl

Viele Bereiche im Haus oder in der Wohnung bestehen aus Edelstahl oder aus Stahl. Dabei sollte dir die Reinigung von Stahl normalerweise recht leicht fallen. Da es sich hier um ein Metall handelt, das leicht behandelt werden kann. Hierfür kannst du zum Beispiel folgende Hausmittel zum Edelstahl reinigen nutzen:

Hierfür trage die genannten Mittel auf der Oberfläche auf. Dann lasse sie kurz einwirken. Anschließend reinige die Oberfläche mit warmem Wasser und einem weichen Lappen. Empfehlenswert ist es, nach der Reinigung noch eine Politur vorzunehmen und den Stahl so zum Glänzen zu bringen. Hier kommt es natürlich aber darauf an, um was für ein Produkt es sich handelt und wo du es einsetzt. Darüber hinaus beachte unsere Tricks zum Rostflecken aus der Kleidung entfernen.

Spezielle Edelstahlreiniger nutzen

Gerade für Edelstahl kann es sinnvoll sein, einen speziellen Reiniger einzusetzen. Dieser wird dann auf ein Tuch aus Mikrofaser gegeben. Dann kannst du die Oberflächen einfach reinigen. Der Vorteil bei den Tüchern ist, dass sie die Oberfläche nicht angreifen und es nicht zur Entstehung von Kratzern kommt.

13%
Caramba Edelstahlreiniger - Für die effektive und schonende Reinigung und Pflege von Metalloberflächen
858 Bewertungen
Caramba Edelstahlreiniger - Für die effektive und schonende Reinigung und Pflege von Metalloberflächen
Edelstahl-Reiniger zur mühelosen Entfernung von Fett-, Wasser-, Schmutzflecken und Fingerspuren. Dabei bildet einen transparenten, pflegenden Schutzfilm, der schmutzabweisend wirkt. Zudem ist er besonders ergiebig und materialschonend. Sorgt für Glanz und frischen Zitronenduft.

Häufige Fragen und Antworten

Was ist Metall?

Metalle sind chemische Elemente, wie Gold, Silber oder Aluminium Stahl und Messing usw. Diese Arten chemischer Elemente besitzen die Eigenschaft Wärme sowie Elektrizität zu leiten. Zudem sind sie gut Formbar. Im Haushalt wird oft eine Mischung zweier Arten verwendet. Meistens aus Stahl, Messing, Aluminium oder Silber.

Wie reinige ich Metall im Haushalt?

Metall reinigen funktioniert hervorragend mit Hausmitteln, wie Cola, Essig oder Zitrone. Hierfür reibe die verschmutzte Stelle mit einen der drei Hausmittel. Dann lasse alles einige Stunden einwirken. Anschließend kannst du alles mit einem Tuch oder Alufolie wegwischen.

Wie bekomme ich Rost von Metall weg?

Ebenfalls kannst du Rost entfernen mit den drei Hausmitteln: Cola Essig und Zitrone.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.