Nützliche Tipps und Tricks zum Aufräumen nach Partys oder Feiern. Denn nach einer guten Party im eigenen Zuhause kann man leicht verzweifeln: Der Garten, die Küche und der Fußboden sehen aus wie Sau. Und überall riecht es nach Rauch. Doch keine Sorge! Wir zeigen dir, wie du die Partyüberbleibsel beseitigst.

Es ist schwer, sich zum Aufräumen nach Partys zu motivieren und das Haus wieder zum Strahlen zu bringen. Egal, ob du hartnäckige Rotweinflecken entfernen oder den abgestandenen Rauchgeruch in der Wohnung beseitigen willst: Wir haben praktische Tipps für dich zusammengestellt, die dir das Putzen und Aufräumen erleichtern.

Das Partyende

Nach dem Party planen und feiern, naht das Ende schneller als du denkst. Dann möchte man nur ungern ans Aufräumen denken. Kein Wunder, hat bereits so manch ein Party-Aufräumer schlimmes erlebt. Doch du kannst dir das Aufräumen nach Partys erleichtern, indem du bereits während der Party einige Dinge beachtest. Und auch danach gibt es einige Tipps zum schnellen und effektiven Aufräumen und Putzen. Damit du die Freude an Partys nicht verlierst.

Wenn du diese Putztipps fürs Aufräumen nach der Party anwendest, wird dein Zuhause viel schneller sauber sein. Folglich hast du genügend Zeit, dich um deinen Kater zu kümmern. Und du wirst dich noch lange an die Highlights deiner Party erinnern, anstatt an das anstrengende Aufräumen hinterher! Lies auch unseren Artikel zu Mottoparty Ideen mit Planung.

1) Müll sammeln

Vor Beginn der Party solltest du Mülleimer gut sichtbar aufstellen. Ebenso hänge zusätzliche Recycling-Säcke auf. Somit können deine Gäste Pappteller und andere Abfälle sofort wegwerfen. Dadurch kannst du dir einiges an Zeit sparen. Und wenn du den schlechten Geruch vom Mülleimer neutralisieren möchtest, gebe zuvor etwas des Wundermittels Natron hinein. Abschließend wirf den Müll direkt nach der Party in die Tonne.

Tipp: Zwischendurch aufräumen

Es lohnt sich während der Party darauf zu achten, dass gebrauchtes Geschirr sofort in den Geschirrspüler oder das Spülbecken wandert und Mülleimer nicht überfüllt werden. Nutze den Weg von einem Gesprächspartner zum nächsten, um hier und da ein Glas oder eine leere Flasche einzusammeln und zu lüften.

2) Flecken sofort behandeln

Es kann gut sein, dass du Rotweinflecken entfernen oder andere Teppichflecken entfernen musst. Und das solltest du so schnell wie möglich tun. Hierfür verwende einen Allzweck- oder Hygienereiniger für abwaschbare Oberflächen. Wenn sich der Fleck auf Polstermöbeln befindet, kannst du ein für die Textilart passendes Flüssigwaschmittel verwenden. Und waschbare Textilien, wie Vorhänge und Tischdecken, kannst du über Nacht in Wasser und Waschmittel einlegen. Anschließend wasche sie in der Waschmaschine.

Flecken richtig behandeln

Du solltest darauf achten den Fleck nur vorsichtig und kreisförmig von außen nach innen zu putzen. Damit sich der Fleck nicht weiter in den Stoff hineinfrisst, solltest du nicht doll schrubben.

3) Aufräumen nach Partys mit Musik

Leg Stimmungs-Musik auf, anstatt deine Gäste mit Einschlaf-Musik rauszuschmeißen. Und eventuell bleibt der ein oder andere Gast am Ende des Abends noch und hilft aufzuräumen. Deshalb solltest du die gute Stimmung nutzen, um direkt nach der Party zu putzen. Somit hast du es am nächsten Tag leichter. Ebenso beachte auch unsere Tipps zum Putzen nach Plan und Ideen für die perfekte Dinner Party.

4) Rauchgeruch entfernen

Wenn während der Party im Haus geraucht wird, kann dir am nächsten Morgen kalter Rauch regelrecht auf den Magen schlagen. Deshalb solltest du Aschenbecher sofort nach der Party ausleeren und den Müll rausbringen. Ebenso ist es ratsam, die Aschenbecher feucht auszuwischen. Außerdem lüfte während der Party und des Aufräumen, um möglichst viel Rauch verfliegen zu lassen. Darüber hinaus kannst du Wasser mit Essigessenz oder Zitronensäure in ein paar Töpfen aufkochen. Anschließend verteile diese in den Zimmern. Lies auch unsere weiteren, nützlichen Tipps zum Zigarettengeruch neutralisieren.

5) Nach Partys Böden saugen oder fegen

Das Aufräumen nach der Party wird durch klebrige und schmutzige Böden oft mühsam. Doch es führt kein Weg dran vorbei. Zuerst solltest du Teppiche absaugen und harte Böden abfegen. Somit verhinderst du, dass sich Chips-Krümel und Schmutz von der Straße eintreten. Danach musst du nur noch wischen. Beachte auch unsere hilfreiche Anleitung zum Küche putzen und Tricks zum richtig aufräumen.

Spaß beim Aufräumen danach.

6) Fettiges und dreckiges Geschirr einlegen

Verkrustete Servierplatten und anderes fettiges Geschirr solltest du über Nacht in heißem Wasser und Geschirrspülmittel einlegen. Dadurch lösen sich auch hartnäckige Essensreste. Ebenso hilft dir das Hausmittel Backpulver dein Backblech einfach reinigen zu können.

Häufige Fragen und Antworten

Wie räume ich am besten nach einer Party auf?

Am besten ist es, wenn du bereits vor der Party genügend Müllsäcke aufhängst und zwischendurch mal lüftest. Ebenso solltest du Flecken sofort behandeln und dreckiges Geschirr einweichen lassen. Wenn das Partyende naht, kannst du Stimmungsmusik anmachen, das motiviert eventuell einige Gäste beim Aufräumen zu helfen.

Wie kann ich den Rauchgeruch nach einer Party neutralisieren?

Der Rauchgeruch nach der Party kann sehr unangenehm sein. Deshalb helfen dir neben dem Lüften auch natürliche Hausmittel zur Geruchsneutralisierung. Zum Beispiel kannst du Essig in heißen Wasser aufkochen und diese Mischung in deiner Wohnung aufstellen. Ebenso hilfreich kann Kaffee oder Natron sein.