Skip to main content

7 Hausmittel und Tipps gegen Falten

Viele nützliche Tipps und natürliche Hausmittel gegen Falten.

Hausmittel und Tipps gegen Falten

© pixabay.com | CC 0

Natürliche Hausmittel und clevere Tipps helfen gegen Falten.

Beachten Sie alternativ auch die Gesichtsmasken und Gesichtswasser für eine glattte Gesichtshaut.

1) Regelmäßige Saunagänge für schöne Haut

Trainieren Sie den Säureschutzmantel ihrer Haut und gehen Sie in die Sauna. Mit der porentiefen Reinigung durch das Ausschwitzen in der Sauna hat man schon mal einen Schritt gemacht in Richtung langlebiger Elastizität der Haut. Die Durchfeuchtung hat einen zusätzlichen positiven Effekt.

2) Öle als Fettlieferant für die Haut

Kokosöl oder andere Öle sollten Sie solange Nachfetten bis die Haut satt ist. Falls die Haut sich noch trocken anfühlt, sollten Sie noch mehr Öl nehmen. Weil Öle gleichzeitig reinigend wirken, sind sie besonders gut für die Haut. Rosenöl hat einen besonderen zarten Duft, Zitronen- oder Limettenöl haben einen erfrischenden Duft.

3) Aloe Vera füllt die Feuchtigkeitsspeicher

Die Wüstenpflanze Aloe Vera ist Experte im Speichern von Wasser. Diese Eigenschaft kommt unserer Haut zugute. Sie wirkt verjüngend und vermindert erste Fältchen. Als Creme wirkt sie positiv auf die Haut, eingenommen stärkt sie die Abwehrkräfte.

4) Frische Luft zu jeder Jahreszeit

Spazierengehen sorgt für eine gute Durchblutung der Haut und wirkt gegen Falten. Ein zügiger Spaziergang sorgt für vermehrten Sauerstoff, das auch in der Haut ankommt. Im Regen oder leichtem Hagel draußen sein, regt durch die leichte Massage der Gesichtshaut die hauteigene Hyaluronsäure zur Produktion an. Was kann besser sein als hauteigene Hyaluronsäure! In der Nahrung findet man sie in Obst und Gemüse: Erdbeeren und Kiwi, Kohl und Brokkoli sind Lieferanten für das körpereigene Hyaluron.

5) Gutes und gesundes Essen

Sich basisch und alkalisch zu ernähren hat einen langfristigen Anti Falten Effekt auf die Haut und wirkt erst nach einiger Zeit. Die Trennkost ist hierfür geeignet. Gurke und Quark wirken im Körper für verjüngende Feuchtigkeitszufuhr. Aber Tzatziki kann man auch für einen frischen Teint möglichst kühl auf die Augen machen. Dann aber besser ohne Knoblauch.

6) Wasser hilft und heilt

Wasser trinken füllt die Wasserpolstern in der Haut auf und entschlackt, damit gehen die Falten weg. Die Zellen leben auf und können für einen guten Stoffwechsel sorgen, der auch der Haut zugute kommt. Schon mit einem halben Liter Wasser am Tag wird die Haut stärker durchblutet, die Spannkraft wird erhöht. Täglich ein großes, warmes Glas Wasser zum Frühstück wirkt wie ein Wundermittel gegen Falten.

7) Gesichtsmuskeltraining für bessere Durchblutung

Elastizität für die Haut bekommt man durch Bewegung und Anti Falten Gesichtsmuskeltraining. Diese ist auch gut für die Augen. Übungen finden Sie in dem Buch „Faceforming“ von Benita Cantieni. Diese sind ein wahres Wundermittel gegen Falten. Mit bestimmten Druckpunkten regt man damit auch die Lymphtätigkeit an und bekommt die Falten weg.

Falten früh genug vorbeugen

Damit Sie im Alter keine Falten bekommen, sollten Sie bereits ab einem Alter von 20 Jahren anfangen, mit Hilfe von Anti-Falten-Pflege vorzubeugen. Am Anfang sollten Sie hierzu eine leichte Tages-Pflege nehmen und anschließend zu Anti-Ageing-Cremes speziell für Einsteiger überwechseln. Achten sie darauf, dass in den Cremes auffrischende Inhaltsstoffe wie Vitamine, Ceramide und Grüner-Tee-Extrakte enthalten sind. So bleibt Ihre Haut weitaus länger straff und faltenfrei.


Bitte bewerten!
Kategorie: Gesichtspflege, Hautpflege
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com