Quark als Heilmittel und Quarkwickel als Hausmittel

Quark als Hausmittel und Heilmittel, denn nicht nur Fans der Naturheilmedizin schätzen den Quarkwickel. Wir zeigen dir die effektive Wirkung von Quark und wie du den lang bewährten und gut getestet Quarkwickel anwendest.

Quark ist ein leckeres und heilendes Milchprodukt, welches wir uns gerne in Form von Kräuterquark auf das Brot schmieren. Zudem kann man leckere Dips aus Quark zubereiten und den gesunden Gaumenschmaus genießen. Doch Quark hat auch eine heilende Wirkung und kann uns bei Schmerzen Abhilfe schaffen. Wir zeigen dir wie du Quark richtig anwendest.

Quark als Hausmittel© depositphotos.com
Tipps und Hausmittel mit Quark.

Warum wirkt Quark als Naturheilmittel?

Der Quark ist in anderen Regionen auch als Weißkäse, Topfen oder Schotten bekannt. Dieser wird aus Milch gewonnen. Quark stellt in der Ernährung eine gute Proteinquelle dar. Darüber hinaus hat er weitere positive Auswirkungen auf unseren Körper. Ebenso hat ein Quarkwickel positive Wirkung bei Entzündungen, Schwellungen und Verletzungen, da er Milchsäurebakterien enthält. Nahezu legendär ist der Einsatz des Quarkwickels gegen schmerzenden Sonnenbrand.

1) Quark stärkt die Knochen

Milchprodukte sind gut für unsere Knochen. Denn sie enthalten wichtige Nährstoffe wie Kalzium, Phosphor und Vitamin D. Kalzium ist wichtig für gesunde Zähne und stabile Knochen. Folglich kannst du mit einer kalziumreichen Ernährung ein Osteoporose-Risiko reduzieren. Somit ist auch der Weißkäse gut für deine Knochen. Und du solltest ihn in deine gesunde Ernährung integrieren. Aber der Weißkäse ist reich an Phosphor. Sodass bei einem zu hohen Verzehr eine Übersäuerung drohen kann.

2) Muskelmasse gewinnen mit Topfen

Der Quark oder auch Topfen ist besonders beliebt bei Fitnessfans und professionellen Bodybuildern. Wenn du schnell Muskeln aufbauen möchtest, ist dieser eine gute Nahrungsquelle. Denn dieser enthält ein hohen Eiweißgehalt. Damit ist er der ideale Fitness-Snack, um deinen Körper zu stärken. Zudem ist der Magerquark ein Diät Klassiker. Da er nur wenige Kalorien enthält. Beachte passend zum Thema unseren Tipps zum Abnehmen mit Sport und Fitness.

Quark als Fitness-Snack.

3) Quark reguliert die Darmflora

Ebenso zeigt sich die positive Wirkung von Quark in unserem Darm. Denn die enthaltenen Bakterien machen die Darmoberfläche widerstandsfähiger. Da sie den Zusammenhalt der Epithelzellen stärken. Somit können sie chronische Darmentzündungen lindern. Zudem fördern die Probiotika für eine gesunde Darmflora. Folglich solltest du Quark auf deinen Speiseplan setzen und genießen. Beachte auch unseren Artikel zu Hausmittel und Lebensmittel zur Darmreinigung.

Der Quarkwickel

Viele Menschen genießen häufig den leckeren Quark als Dip oder Brotaufstrich. Doch die wenigsten von uns kennen den Topfen als Naturmittel, das gegen Beschwerden hilft. Denn Quark in Form von Quarkwickel sind wahre Wundermittel. Die Milchsäure Bakterien schaffen Linderung bei Schwellungen oder Verletzungen aller Art. Quarkwickel sind ein altbekanntes Hausmittel, dass du gegen unterschiedliche Entzündungen einsetzen kannst. Zudem sind sie sehr preiswert. Wie genau Quark dir bei Schmerzen und andere Leiden helfen kann, erklärt dir Dr. Froböse im folgenden Video:

Wissenswertes über die heilende Wirkung von Quark.

Wo kann die Quarkwickel wahre Wunder wirken?

Dich hat eine Biene gestochen? Dein Kind hat sich beim Fußball spielen den Knöchel verstaucht? Du hast Halsschmerzen? Alles kein Problem! Viele Heilpraktiker und Freunde der Naturmedizin wissen längst um die entzündungshemmende Wirkung von kühlenden Quarkwickeln. Denn der gute, alte Quarkwickel wird schon lange erfolgreich in der Geschichte der Naturmedizin als Heilmittel verwendet. Und er wird auch deine Verletzungen und Beschwerden lindern.

Clevere Verwendung von abgelaufenen Quark:

Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum schon abgelaufen und Sie möchten den Quark wegwerfen, da er sowieso nicht mehr gegessen wir? Bewahren Sie diesen noch eine kleine Zeitspanne auf – für Quarkwickel ist er allemal zu gebrauchen.

4) Anwendung kalter Quarkwickel

Die häufigste Anwendung von Quarkwickeln erfolgt im kühlen Zustand. Denn so wirken sie kühlend, entzündungshemmend und schmerzlindernd. Die kalten Quarkwickel kannst du bei folgenden Beschwerden anwenden:

Hierbei solltest du beachten den Quark nicht mit Kühlschrank Temperaturen aufzutragen. Warte lieber ein paar Minuten. Ebenso solltest du ihn nie auf offene Wunden oder empfindliche Stellen schmieren. Ansonsten könnte das Abwaschen schmerzhaft werden. Deshalb nie direkt auf die Haut auftragen.

5) Beispiel: Quarkwickel fürs Knie

Wenn du unter Knieschmerzen leidest, ist der kalte Wickel genau richtig für dich. Denn durch die tägliche Anwendung kannst du die Schmerzen und Entzündungen im Knie lindern. Folglich solltest du mehrmals täglich (gerade bei Entzündungen) für 15 Minuten einen Wickel auflegen. Insbesondere abends ist eine Anwendung ratsam, da du danach dein Knie nicht mehr großartig bewegst. Beachte auch unsere weiteren Tipps und Hausmittel bei Kniebeschwerden.

6) Beispiel: Quarkwickel gegen Gicht

Der Quarkwickel stellt auch ein effektives Hausmittel gegen Gicht dar. Denn seine entzündungshemmende Wirkung, kann die Schmerzen lindern. Auch hier solltest du einen kühlen Quarkwickel verwenden. Ebenso solltest du ihn 1 – 2 Stunden auf dem betroffenen Gelenk ruhen lassen. Dabei kann die Kälte die Durchblutung vermindern. Dadurch kann die Entzündung gehemmt werden. Lies auch unseren Artikel zu Hausmittel gegen Gelenkschmerzen.

7) Anwendung warmer Quarkwickel

Auch warme Quarkwickel haben sich als äußerst nützlich erwiesen und können heilend wirken. Dabei solltest du sie körperwarm anwenden. Dadurch wirken sie anregend auf deine Durchblutung. Zudem können sie schleimlösend sein. Für folgende Beschwerden eignen sich die warmen Quarkwickel:

8) Beispiel: Quarkwickel bei Halsschmerzen

Ob du einen kalten oder warmen Wickel für als effektives Hausmittel gegen Halsschmerzen nutzt, ist dir überlassen. Beides wird deinem Hals gut tun. Demnach trage den Quark auf ein Tuch und wickle ihn dir um den Hals. Da kann dieser bleiben bis er getrocknet ist. Anschließend wirst du merken, wie die Schmerzen nach lassen.

9) Beispiel: Quarkwickel für die Brust

Ein warmer Quarkwickel auf der Brust wirkt als Hausmittel gegen Husten und Heiserkeit. Hierfür solltest du diesen vorher in einem Wasserbad erwärmen. Anschließend kannst du ihn in ein Tuch geben und auf deine Brust legen. Dabei kannst du diesen für 30 Minuten nutzen. Dadurch wirkt der warme Wickel schleimlösend, entkrampfend und lindert den Husten. Eine wahre Wohltat für dein Körper.

10) Quarkwickel für Babys

Da die Verwendung von Quarkwickel schonend und gut verträglich ist, eignen sie sich ebenso für unsere Liebsten. Auch sind keine Nebenwirkungen bei der Anwendung von Quarkwickeln bekannt. Somit kannst du Quarkwickel auch für die Beschwerden deines Babys nutzen. Aber beachte bei der Anwendung darauf, ob es sich um einen kühlen oder warmen Quarkwickel handelt. Beachte auch unsere Tipps zum Milchzähne putzen bei Babys und Kleinkindern.

Die Einwirkzeit der Quarkwickel:

Die kalten Quarkwickel solltest du abnehmen, sobald der Quark zu trocknen beginnt. In der Regel dauert dies 20-40 Minuten. Ein warmer Quarkwickel sollte für 30 Minuten einwirken. Auch hier kannst du dich am Trocknen der Quarkmasse orientieren.

Schritt für Schritt Anleitung Quarkwickel

Quarkwickel sind einfach und schnell selbst zu zaubern – auch ohne große Sauerei oder verklebte Körperhaare:

1. Nehme den Topfen aus dem Kühlschrank. Denn kalter Quark hemmt die Entzündung und wirkt gegen Schwellung am besten. Dabei ist es egal, welche Fettstufe der Quark aufweist. Magerquark ist preiswert und lässt sich gut verarbeiten. Sahnetopfen braucht etwas länger, bis er auf der Haut trocknet.

2. Trage den Quark fingerdick auf eine dünne Klarsichtfolie oder auf ein Geschirrtuch auf. Dabei hat die Folie den Vorteil, dass du absolut sauber arbeitest. Dann verteile die Quarkmasse gleichmäßig und lege die Folie oder das Tuch sofort um die Verletzung.

3. Wenn du einen richtig großen Wickel um deinen Arm legst, kannst du diesen noch zusätzlich mit einem Handtuch oder einem dicken Gummiband befestigen. Ebenso dienen Haar- oder Wäscheklammern für diesen Effekt. Doch wichtig ist, dass der Topfen nun gut auf der Haut seine Wirkstoffe entfalten kann.

4. Lasse den Quarkwickel unbedingt länger einwirken. Doch wenn du die Maske mit Quark auf unrasierte Stellen am Körper legst, solltest du den Wickel abnehmen, bevor er ganz an der Haut getrocknet ist. Denn es schmerzt, wenn sich die Haare beim abnehmen des Quarkwickels verkleben. Bei rasierten Stellen kannst du die Quark Kur gerne längere Zeit einwirken lassen, bis sie ganz an der Haut getrocknet ist.

5. Wenn der Topfen deine Haut und die Schwellung gut gekühlt hat, löse den Quarkwickel vorsichtig von deiner Haut. Danach sollten die Milchsäurebakterien schmerzlindernd gewirkt haben.

6. Je nachdem, wie sich die Quark Kur für dich bewährt hat, kannst du nach dem Abwaschen eine gute Creme anwenden. Oder wiederhole den Prozess beliebig oft.

Vorteile des kühlen und warmen Quarkwickels

Ist die Wirkung von Quarkwickeln wissenschaftlich erforscht? Nein: Dieses fundierte Wissen basiert auf jahrelange Anwendung und Erfahrungswerten, die für sich sprechen. Somit werden Quarkwickel bei leichten Entzündungen und Schwellungen von der Schulmedizin geschätzt. Außerdem ist der Topfen preiswert und kann niemals negative Nebenerscheinungen aufzeigen. Zudem ist die Anwendung einfach und im Ernstfall schnell selbst gezaubert. Natürlich solltest du bei jeder schweren Verletzung den Arzt aufsuchen. Doch folgende Vorteile können dir die kühlen und warmen Wickel bringen:

Vorteile des kühlen QuarkwickelsVorteile des warmen Quarkwickels
Anwendbar bei Schwellungen und Entzündungen.Anwendbar bei Halsschmerzen und Heiserkeit.
Wirkt kühlend und abschwellend.Wirkt entzündungshemmend, entkrampfend.
Fördert die Durchblutung.Fördert die Schleimlösung.
Wirkt gegen Insektensticke und Juckreiz.Wirkt gegen starke Hustenbeschwerden.
Vorteile des kalten und warmen Quarkwickels auf einen Blick.

Häufige Fragen und Antworten

Wie gesund ist Quark?

Quark enthält viel Eiweiß und Kalzium. Insbesondere Kalzium ist wichtig für die Stabilität unserer Knochen und Gesundheit unserer Zähne. Zudem hat Quark positive Auswirkungen auf unsere Darmflora, denn die enthaltenen Bakterien sorgen für eine bessere Widerstandsfähigkeit unserer Darmoberfläche.

Kann zu viel Quark schädlich sein?

Der übermäßige Verzehr von Quark kann aufgrund seines hohen Phosporgehalts zu eine Übersäuerung führen Durch die Übersäuerung kann die Kalziumaufnahme gehemmt werden. Das wiederum kann negative Auswirkungen auf unsere Knochen haben. Deshalb sollte Quark in Maßen gegessen werden.

Wie wirkt ein Quarkwickel?

Es gibt kalte und warme Quarkwickel. Je nach Art der Quarkwickel kann dieser kühlend, abschwellend und entzündungshemmend wirken. Ebenso kann die Anwendung eines Quarkwickels schleimlösend, hustenstillend und juckreizlindernd wirken.

Wo helfen Quarkwickel?

Kalte Quarkwickel helfen bei Insektenstichen, Juckreiz, Schwellungen, Blutergüssen, Entzündungen und Schmerzen der Gelenke sowie Fieber. Warme Wickel eignen sich besonders gegen Husten, Halsschmerzen und Heiserkeit.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


2 Gedanken zu „Quark als Heilmittel und Quarkwickel als Hausmittel“

    1. Hallo,
      Die Einwirkzeit der Quarkwickel beträgt in der Regel zwischen 20 und 40 Minuten bei kalten Quarkwickeln. Warme Quarkwickel sollten mindestens 30 Minuten einwirken. Generell gilt sobald die Quarkmasse trocknet, kann der Quarkwickel abgenommen werden.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.