Skip to main content

29 Hausmittel gegen Zahnschmerzen

Wir haben 29 Hausmittel gegen Zahnschmerzen als natürliche Heilmittel gesammelt. Alles Tipps gegen Zahnschmerzen, Zahnfleischbluten und Zahnfleischentzündungen nach Omas alten Rezepten. Bei Zahnschmerzen sollten Sie aber auf jeden Fall einen Zahnarzt besuchen. Bis es dazu kommt können Hausmittel gegen Zahnschmerzen helfen. Auch weil es nicht immer ein Loch im Zahn sein, es gibt auch psychische Gründe für Zahnschmerzen. Daher sollten Sie die Ursache von einem Zahnarzt untersuchen lassen. Besonders dann, wenn eine Zahnentzündung oder Zahnfelischentzündung die Ursache sind. Dann werden die Schmerzen nicht von alleine verschwinden.

9 Hausmittel gegen Zahnschmerzen

Die Natur hat eine reichhaltige Pflanzenwelt mit Zutaten für alte Hausmittel. Es handelt sich um Naturheilkunde, nicht um chemische Keulen.

  1. Bei Zahnschmerzen Zähne mit Pfefferminztee spülen, da der kühlend und beruhigend wirkt. Alternativ kann man auch Melissentee oder Eichenrindentee zum Spülen nehmen.
  2. Teebeutel mit Kamillentee eingeweicht in körperwarmen Wasser neben den Zahn legen.
  3. Eine Gewürznelke dicht neben dem schmerzenden Zahn verbeissen. Oder Nelkenöl direkt auf die Stelle geben.
  4. Mit verdünntem Teebaumöl den Mund spülen, um die Zahnschmerzen zu lindern.
  5. Spülungen mit Salbeitee helfen, weil sie der Entzündung entgegenwirken.
  6. Getrocknete Rosmarinblätter kauen.
  7. Gurgellösung aus Steinklee und heißem Wasser herstellen.
  8. Bei offenen Mundwinkeln den Mund mit schwarz Tee spülen und damit feucht halten.
  9. Bei Zahngeschwüren eine längs aufgeschnittene Feige in warmer Milch einweichen und dann auflegen.
Hausmittel gegen Zahnschmerzen

Bei Zahnschmerzem helfen natürliche Hausmittel

10) Teemischungen gegen Zahnschmerzen

Teemischung bei Zahnschmerzen aus drei Teilen Pfefferminze, vier Teilen Melisse und Johanniskraut, fünf Teilen Baldrian und zu einem Teil Quendel. Gib es auch fertig gemischt in der Apotheke. Drei Teelöffel mit 250 ml kochendem Wasser aufbrühen und die Teemischung 15 Minuten ziehen lassen. Bei Zahnschmerzen dann ein bis zwei Tassen davon trinken.

11) Hochprozentiger Alkohol gegen Zahnschmerzen

Bei Zahnentzündungen hilft hochprozentiger Alkohol. Den Alkohol aber nicht trinken, sondern nur als Mundspülung verwenden, um Bakterien abzutöteen. Wunderbar eignet sich Cognac, oder Vodka, den man jeweileils im Mund Flüssigkeit eine Weile an die schmerzende Stelle belässt.

12) Zwiebelscheibe gegen Zahnschmerzen

Eine Zwiebelscheibe neben den schmerzenden Zahn legen, da der Zwiebelsaft schmerzdämpfend ist. Wenn tränende Augen nicht ausmachten kann man eine Zwiebelwürfel in ein Tuch geben und sie auf die Wange von aussen drücken.

Hausmittel zur äusseren Anwendung

Als Hausmittel gegen Zahnschmerzen zur äusseren Behandlung eignen sich:

  1. Um akute Zahnschmerzen zu lindern, nimmt man einen Eiswürfel und lässt ihn zwischen Daumen und Zeigefinger schmelzen. In diesen Fingern liegen Nervenpunkte, die direkt zu den Zahnnerven führen und ihn beruhigen.
  2. Für die äussere Behandlung einen Umschlag aus frischen Wirsingblättern machen. Die Wirsingblätter dazu mit einem Nudelholz ausdrücken. Diese Blätter dann in ein Tuch einwicklen und auf die Wange drücken.
  3. Starke Salzlösung herstellen, indem man viel Kochsalz in warmem Wasser auflöst. Mit dieser Lösung dann den Mund für ca. 2 Minuten spülen, solange bis die Zahnschmerzen zurückgehen.

Hausmittel gegen Zahnfleischbluten

  1. Gründliches Spülen des Mundraumes mit Johannisbeersaft.
  2. Teebaumöl mit Wasser vermischen und damit regelmäßig gurgeln.
  3. Täglich ein Glas Heidelbeersaft aus dem Reformhaus trinken.
  4. Abends vor dem zu Bett gehen, eine Zitronenscheibe auslutschen.

Hausmittel gegen Zahnfleischentzündung

  • Kamillentinktur in ein Wasserglas  auflösen und damit gründlich gurgeln. Fünfmal mal täglich gurgeln mit etwa 20 Tropfen pro Glas.
  • Über Nacht 100g Beinwellwurzeln einlegen in kaltes Wasser und am nächsten Tag wird alles erwärmt und damit der Mund gespült.
  • Regelmäßige Mundspülungen mit Zwiebelsud machen. Dazu 200 g Zwiebeln 10 Min. lang  in einen Liter Wasser einkochen.
  • Mehrmals täglich den Mundraum mit einer Salzlösung desinfizieren. Dazu ins Wasserglas einen Teelöffel Salz auflösen und damit gründlich spülen.
  • Jeden Morgen den Mund mit Olivenöl spülen. Drei Durchgänge bis der Mund bitter wird.

Hausmittel gegen Kinderzahnschmerzen

Kleine Kinder haben häufig Schmerzen, wenn die Zähnchen durchbrechen, sie sind dann sehr quengelig und weinen vermehrt. Um die Schmerzen etwas zu lindern und das Kind zu berühigen hilft ein Stück Apfel. Diesen in einen eisgekühlten Waschlappen wickeln und dem Kind zum beißen geben. Dem Kind schmeckt der Apfel und der kalte Lappen lindernt die schmerzen.

Akupressur gegen Zahnschmerzen

Es gibt spezielle Akupunkturpunkte am Körper, die Zahnschmerzen lindern können. Dazu muss man diese Punkte stimuliert und den Energiekanal beruhigen. Diese Aktupunkturpunkte kann man auch massieren, dann ist das die Akupressur, mit der man einfach selbst Körperstellen bearbeiten kann, um Zahnschmerzen zu lindern. Wenn man die Schmerzpunkte stimuliert, ist man erstaunt wie sich die Zahnschmerzen bessern.

  • Am Fingernagel des Zeigefingers befindet sich der wichtigste Schmerzpunkt. Rechts außen neben dem Fingernagel drückt man kräftig mit dem Fingernagel des Daumens rein, was etwas schmerzhaft ist, aber hilft.
  • Am äußeren Fussknöchel befindet sich ein Schmerzpunkt, fest  mit den Zeigefingerkuppen und Daumen massieren.
  • Am Oberschenkel, im Bereich vor der Hüfte, befindet sich ein Schmerzpunkt. Mit dem Zeigefinger fest hinein drücken und danndie Daumenseite über dem Handgelenk massieren.
  • Am Schädel befindet sich ein Schmerzpunkt, vor dem Ohrläppchen.

Generell ist es bei Zahnschmerzen natürlich immer am besten einen Zahnarzt aufzusuchen. Kennen Sie weitere Hausmittel? Schreiben Sie einen Kommentar!

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Hausmittel, Zahnpflege
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com