Psychologische Tricks zum gesünder Abnehmen als Hilfe zum schlank werden. Erfolgreich abnehmen ohne Sport durch einfache Maßnahmen. Dazu müssen die psychologischen Hintergründe von Essen und Zunehmen berücksichtigt werden.

Um gesünder abnehmen zu können, helfen dir einfache psychologische Tricks im Alltag. Sie unterstützen dich beim Schlank werden ohne dich auf eine radikale Diät zu setzen. Daher sind sie so effektiv. Denn der Erfolg beginnt mit deiner Einstellung und deinen Gedanken.

Gesünder Abnehmen ohne Sport

Wer heutzutage abnehmen möchte, hat es nicht einfach. Denn überall lauern süße Versuchungen und oftmals fehlt die Bewegung im Alltag. Da kann es schnell passieren, dass man einige Funde zunimmt, die man eigentlich nicht haben möchte. Und so lange man sich in der eigenen Haut wohlfühlt, sollte auch keiner eine radikale Diät einschlagen! Doch wenn du das Bedürfnis verspürst Abnehmen zu wollen, können dir psychologische Tricks zum Abnehmen helfen. Und das ganz ohne Diätplan, Verzicht und Leistungssport!

Gute Gründe zum Abnehemen

Zwar sollte niemand zum Abnehmen gezwungen werden, der sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt. Doch ein Übergewicht kann ein gesundheitliches Risiko darstellen. Wenn das der Fall ist, solltest du versuchen dein Gewicht zu reduzieren und dadurch deiner Gesundheit etwas Gutes tun. Denn die Folgen von krankhaften Übergewicht sind vielfältig und sollten ernst genommen werden.

„Die vom Fett ausgeschütteten Hormone fördern Entzündungsprozesse, etwa in den Blutgefäßen. Die Wände der Blutgefäße nehmen dadurch Schaden, wodurch wiederum die Wahrscheinlichkeit steigt, an Arterienverkalkung zu erkranken. Obendrein nimmt der Blutdruck zu, ebenso das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Zudem bildet sich bei vielen adipösen Menschen mit der Zeit eine Insulinresistenz aus. Auf Dauer führt das zu Diabetes Typ 2.“

Ernährungspsychologe Dr. Thomas Ellrott über Folgen von Übergewicht:

Tipps zum gesünder Abnehmen

Wenn du nun zu den Menschen gehörst die gerne etwas Gewicht loswerden möchten, aber keine Zeit oder Lust auf intensive Sportmaßnahmen hast, dann probiere die psychologischen Tricks zum Abnehmen aus. Sie sollen dabei helfen einen langfristigen Erfolg gegen überflüssiges Gewicht zu erzielen. Denn der Fehler vieler Diäten ist, das sie zu viele Regeln geben und die wenigsten sie langfristig durchhält. Und manchmal helfen schon clevere Tricks zum schlanker aussehen und dünner wirken.

1) Niemals Hungern!

Das Hungern oder Hinauszögern der nächsten Mahlzeit führt oftmals zu Heißhungerattacken. Und in einem solchen Fall neigt man dazu, mehr zu essen als im Rahmen einer Diät angemessen wäre. Daher ist es viel sinnvoller, deinen kleinen Hunger mit einem Stück Obst oder einem Joghurt zu stillen. Folglich kannst du auf diesem Wege vielleicht etwas langsamer, aber effektiver eine Gewichtsreduzierung herbeiführen. Ebenso verstärkt der strenge Verzicht auf Essen lediglich den Drang nach mehr. Und die Gedanken drehen sich nur noch ums essen!

2) Heißhunger und versteckten Zucker meiden

Da Heißhungerattacken oftmals ein schlechtes Gewissen auslösen oder zum Abbruch der Diät führen, solltest du die Heißhungerspirale durchbrechen. Zudem macht uns Zucker abhängig. Bereits in der Kindheit werden wir darauf konditioniert, dass es Süßes gibt, wenn wir etwas gut gemacht haben oder wir traurig sind. Um dieses psychologische Denkmuster aufzubrechen, versuche dir neue Strategien der Belohnung anzueignen. Ebenso solltest du versteckte Zucker meiden. Im folgenden Video erfährst du mehr über den tückischen Heißhunger und wie du ihn loswirst. Darüber hinaus beachte unseren Artikel zu Ernährung und Heißhunger in der Schwangerschaft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps zum effektiv Heißhunger bekämpfen.

3) Stress reduzieren und Gewicht verlieren

Zu viel Stress im Alltag kann für Heißhungerattacken sorgen und das Verlangen nach süßem Essen verstärken. Denn die süße Versuchung beruhigt bekanntlich die Seele. Folglich belohnen wir uns gerne mit einer Tafel Schokolade oder einer Tüte Chips während des Fernsehens nach getaner Arbeit. Daher kann es helfen, wenn du Mittel zur Stressreduzierung anwendest. Durch weniger Stress kannst du folglich nachhaltig Gewicht verlieren.

4) Andere informieren, hilft beim Abnehmen

Freunde und Familie informieren hilft beim Abnehmen. Denn wenn dein Umfeld deine Diätpläne kennt, werden sie dich nicht zu einer Diätsünde verleiten. Ferner kann es sein, dass dein Umfeld deine Ernährungsumstellung begrüßt und wer weiß – vielleicht findest du in deinem Umfeld noch Mitstreiter, der ebenfalls einige Kilos verlieren möchten? Dabei könnt ihr gemeinsam die Vorteile von Superfoods kennenlernen und an einer gesunden Traumfigur arbeiten.

Übergewicht als Gesundheitsproblem

Rund 53 Prozent der Frauen und 67 Prozent der Männer in Deutschland sind übergewichtig. Und ungefähr 23 Prozent der Erwachsenen leiden an Adipositas einem krankhaften Übergewicht. Dieses stellt ein großes Gesundheitsproblem in Deutschland dar.

5) Sinnvolle Beschäftigung und Aktivitäten

Wenn du erfolgreich abnehmen möchtest, solltest du deinen Alltag mit sinnvollen Beschäftigungen strukturieren, um Langeweile oder Leerlauf zu verhindern. Denn ein ausgefüllter Tag mit sinnvoller Beschäftigung lenkt vom Essen ab. Folglich mache eine Liste mit wichtigen und spaßigen Dingen, die du schon lange erledigen wolltest. Demnach kannst du deine Wohnung neu dekorieren, ins Schwimmbad gehen oder einen Wellnesstag machen. Ebenso helfen sorgen sportliche Aktivitäten für seelisches Wohlbefinden und helfen beim Gewicht reduzieren. Also mache doch einen langen Spaziergang. Zudem kann ein Spaziergang die Verdauung anregen und die ist ebenso wichtig beim Abnehmen.

6) Ein Erinnerungsstück motiviert

Wenn du mit einer Diät abnehmen möchtest, kann ein Kleidungsstück, in das du zu deinen „dicksten“ Zeiten reingepasst hast, als Motivationshilfe dienen. Demnach hebe das Kleidungsstück auf und schlüpfe von Zeit zu Zeit hinein. Dabei wirst du staunen, wie gut es tut, wenn das Kleidungsstück sich immer weiter und weiter anfühlt. Und dieses positive Gefühl sollte dir ein Ansporn sein und dir das Gefühl vermitteln, dass du auf dem richtigen Weg bist effektiver und gesünder abzunehmen. Darüber hinaus beachte unsere Tipps zur Eigenmotivation.

7) Erinnerungsfoto als Mahnung

Wenn du mit einer Diät richtig abnehmen möchtest, kann ein cleverer Trick dabei helfen, sich nicht ständig etwas zu essen aus dem Kühlschrank zu holen. Hierfür hefte ein Foto an Speisekammer- und Kühlschranktür, das dich in deinen „schwersten“ Zeiten zeigt. Jedes Mal wenn du etwas herausholen möchtest, wirst du kurz daran erinnert, nicht von deinen Zielen abzuweichen. Folglich ein guter Tipp zum gesünder Abnehmen ohne Sport. Ebenso kannst du ein Bild aus deinen „besten“ Zeiten aufhängen.

8) Verstecken der Süßigkeiten

Jeder weiß, dass der Verzehr von Süßigkeiten bei einer Diät vermieden beziehungsweise nur sehr begrenzt zugelassen werden sollte. Daher solltest du dich mit den vorhandenen Süßigkeiten nicht zusätzlich durch falsche Lagerung in Versuchung bringen. Folglich sollten diese nicht offen und in greifbarer Nähe herum liegen. Um gesünder Abnehmen zu können, hilft es die Süßigkeiten gut zu verstauen, wo du sie nicht ständig sehen kannst. Zudem kann es nützlich sein, wenn du sie so versteckst, dass es ein größerer Aufwand wird sie zu erreichen, zum Beispiel oben auf dem Küchenschrank. Passend hierzu beachte unsere Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln.

9) Gewichtstabelle schafft Kontrolle

Wenn du gesund abnehmen möchtest, kann das Führen einer Gewichtstabelle einen motivierenden und kontrollierenden Sinn haben. Demnach trage dein Ausgangsgewicht zu Beginn der Abnehmphase ein. Dann füge die neuen Werte hinzu, so dass nach und nach der Erfolg sichtbar wird. Dabei ist es auch wichtig zu kontrollieren, dass du nicht zu schnell zu viel Gewicht verlierst. Somit kannst du eine Gesundheitsgefahr und den Jojoeffekt vermeiden. Damit du Verunsicherungen vermeidest, steige höchstens einmal in der Woche auf die Waage.

Tipp: Habe Geduld beim gesünder Abnehmen

Dein Gewicht fällt nicht so schnell, wie du es dir wünschst? Lasse dich nicht demotivieren, denn es gibt meist Wochen, in denen das Gewicht einfach stagniert. Das kann übrigens auch damit zu tun haben, dass du mehr Sport treibst als früher und dadurch Muskeln aufgebaut werden. Also Geduld haben und weiter machen.

10) Kompliziert statt einfach essen

Auch die optische Darbietung der Speisen ist für den Erfolg des Abnehmens von Bedeutung. Somit isst du langsamer und es sieht nach mehr aus, wenn du z.B. eine Scheibe Brot in vier Teile schneidest und alle Stücke einzeln belegst, statt die ganze Scheibe in einem Stück aufzuessen. Noch effizienter ist es, das Brot mit Messer und Gabel verzehren. Da du dich so schneller gesättigt fühlst, ist dies einer der vielen psychologischen Tricks zum Abnehmen ohne Sport.

11) Aufmerksamkeit fürs Essen

Ein weiterer wertvoller psychologischer Trick zum Abnehmen ist, dass sich deine Aufmerksamkeit beim Essen auch dem Essen widmet. Daher solltest du nicht im Stehen oder Gehen essen. Ebenso solltest du deinen Fernseher beim Essen ausschalten. Denn durch diesen bist du abgelenkt und merkst gar nicht wie viel du isst. Folglich nimmst du dein Sättigungspunkt gar nicht wahr. Nur wenn du deine Mahlzeit richtig wahrnimmst und mit ungeteilter Aufmerksamkeit genießt, ziehst du eine gewisse Befriedigung daraus. Infolgedessen hält das Sättigungsgefühl länger an.

12) Immer das Beste zuerst

Viele Menschen heben sich beim Essen das Beste bis zum Schluss auf. Aber zum gesünder Abnehmen ist das nicht sinnvoll. Denn solltest du schon satt sein, bevor du das „Besten“ gegessen hast, wirst du höchstwahrscheinlich weiter essen. Und das obwohl dir dein Körper schon signalisiert hatte, dass er genug hat. Im Gegensatz dazu würdest du aufhören, wenn du dein Lieblingsnahrungsmittel bereits gegessen hast! Folglich hilft dir das beim Abnehmen ganz ohne Sport. Darüber hinaus beachte unsere Tipps zum Abnehmen beim Kochen und Essen.

Psychologische Tricks zum gesünder Abnehmen.

13) Satt und zufrieden Einkaufen gehen

Um erfolgreich und gesünder Abnehmen zu können, nutze folgenden psychologischen Trick zum Abnehmen: niemals mit Hungergefühl Einkaufen gehen. Denn dann kaufst du deutlich mehr und vor allem ganz andere Lebensmittel als ursprünglich geplant. Da die emotionalen Eindrücke während des Einkaufens dafür gemacht sind den Appetit anzuregen und Lust auf das Kaufen eines bestimmten Artikels zu machen, ist es wichtig satt und zufrieden Einkaufen zu gehen. Folglich landet nicht unnötiges im Einkaufswagen und du kannst zusätzlich Geld sparen.

14) Buffets vermeiden

Wenn du langfristig abnehmen möchtest, solltest du unbedingt große Buffets meiden. Denn je mehr Auswahl du hast, desto mehr isst du auch. Dabei steigt mit zunehmenden Angebot die Lust am Genuss. Besonders verbreitet ist ein Buffets bei einem Brunch oder bei anderen Feiern wie Hochzeiten oder Konfirmationen. Und selbst wenn du dir kleine Portionen auf den Teller machst, hast du am Ende meist mehr gegessen als nur ein einziges Gericht. Gleichfalls kann es hierbei schnell zu Bauchschmerzen kommen, falls dem so ist helfen dir unsere Hausmittel gegen Magenschmerzen.

15) Schlafen macht schlank

Wenn du erfolgreich und gesünder Abnehmen möchtest, solltest du darauf achten, dass du ausreichend und gut Schlafen kannst. Denn Schlafmangel führt zu veränderten Hormonwerten, die eine Gewichtszunahme als Abnahme begünstigen. Zudem macht Müdigkeit lethargisch und du bewegst dich weniger. Zu guter Letzt kann der Mangel an Schlaf zu schlechter Laune führen, die häufig mit Süßigkeiten und Chips kompensiert wird.

16) Keine Radikaldiät fürs dauerhafte Abnehmen

Radikalkuren der Radikaldiäten zum schnellen Abnehmen sind von vielen Übergewichtigen der erste Ansatz, um von ihren vielen Pfunden wegzukommen. Allerdings muss man ganz klar sagen, dass eine dauerhafte Gewichtsreduktion mit kleinen Schritten beginnt. Zudem braucht es einen guten Ausgleich für Körper, Geist und Seele, um einen langfristigen Erfolg zu erzielen. Folglich kannst du den sogenannte Jojo-Effekt verhindern. Daher ist es viel sinnvoller, gleichmäßig und verteilter etwas weniger als vor der Abnehmphase zu essen. Hierzu beachte auch unsere weiteren Tipps zum Schlank werden.

Radikale Diäten bringen kein Erfolg!

Mit einer nur sehr geringen Nahrungszufuhr wird vom Körper ein Notprogramm angeschaltet und der tägliche Energiebedarf heruntergefahren. Dies hat zur Konsequenz, dass man noch weniger essen muss, um nicht wieder zuzunehmen. Darum sind für ein erfolgreiches Abnehmen kleine Schritte langfristig viel effektiver und effizienter.

17) Von kleinen Tellern und Schalen essen

Ein weiterer effektiver psychologischer Trick zum Abnehmen steht im Zusammenhang mit der Tellergröße. Hierbei geht man davon aus, dass von auf kleinen Tellern die Portionen größer erscheinen als sie sind. Folglich soll das Sättigungsgefühl schneller eintreten. Im Gegensatz dazu lässt uns eine kleine Portion auf einen großen Hunger im Glauben wir wären noch sehr hungrig. Daher kannst du dich selbst ein wenig austricksen. Gleiches gilt auch für das Trinken von gesüßten Getränken im Glas. Hier eignet sich ein schmalen hohes Glas.

18) Nicht selber quälen!

Egal, auf welche Art du abnehmen möchtest, du solltest dich niemals quälen. Denn wenn du die Lust auf Süßigkeiten und Chips permanent durch Verbote unterdrückst, werden sie immer begehrenswerter. Dann kann es passieren, dass du irgendwann schwach wirst und diese völlig unkontrolliert in dich hinein isst. Daher solltest du lieber von Zeit zu Zeit deiner Lust nachgeben und ein kleines Stück bewusst genießen, statt monatelang auf jede Süßigkeit zu verzichten. Somit kannst du schlechtes Gewissen vermeiden. Ebenso beachte unsere Tipps zum Abnehmen im anstrengenden Familienalltag.

19) Vorbild den Kindern gegenüber hilft

Es kann eine große Motivation und Hilfe sein den Kindern gegenüber ein gutes Vorbild zu sein. Denn sich gemeinsam gesund zu ernähren und zusammen gesunde Mahlzeiten zu kochen macht Spaß. Auch gemeinsame sportliche Aktivitäten bringen allen Spaß und Bewegung. Dadurch erfolgt das gesünder Abnehmen wie von allein. Also versucht es doch mal mit einer gemeinsamen Runde Yoga für Zuhause.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich gesünder Abnehmen?

Mit psychologischen Tricks und einer dauerhaften gesunden Ernährung kannst du gesünder Abnehmen ohne radikale Diäten mit Jojo-Effekt zu machen.

Welche psychologischen Tricks helfen beim Abnehmen?

Psychologische Tricks zum Abnehmen können ganz simpel sein. Du solltest niemals Hunger, dich selber nicht quälen und ab und zu auch mal Süßes essen dürfen. Lieber versuche dauerhaft deine Ernährung umzustellen und dich gesund zu ernähren. Lasse beim Essen bewusst den Fernseher aus, esse deine Portionen von kleinen Tellern und esse das Beste immer zuerst. Zudem vermeide Buffets und versuche „kompliziert“ zu essen, indem du deine Scheibe Brot in vier Stückchen schneidest. Ebenso informiere dein Umfeld und versuche ein gutes Vorbild für deine Kinder zu sein. Auch können Erinnerungsstücke, wie Kleidung und Fotos motivierend sein.

Kann ich ohne Sport abnehmen?

Ja mit einer gesunden Ernährung und psychologischen Tricks ist es durchaus möglich etwas abzunehmen. Dennoch ist Sport bzw. Bewegung gesund und sollte daher ein Bestandteil zum Abnehmen darstellen.

Ferner beachte unsere Tipps zum attraktiver wirken mit sexy Kleidung und tollen Farben und den Ratgeber für Schöne Mode und Kleidung für mollige Frauen. Und wenn du noch nützliche Tipps zum gesünder Abnehmen hast, teile sie gerne mit uns in den Kommentaren!