Skip to main content

Hausmittel und Tipps für gesunde und schöne Haut

Wir haben viele natürliche Hausmittel und clevere Tipps für eine schöne Haut gesammelt. Mit einfachen Mitteln kannst Du eine ganz natürliche und gesunde Haut bekommen. Die natürlichen Stoffe versorgen die Haut und sorgen für eine schonende Hautpflege und Gesichtspflege.

Schöne, gepflegte und strahlende Haut trägt viel zum äußeren Erscheinungsbild an. Doch leider ist dies nicht immer der Fall, denn gerade wenn wir unter Stress oder zu wenig Schlaf leiden, zeigt sie sich oft fahl, faltig, trocken oder auch gereizt. Daher ist es wichtig, sich regelmäßig um die Pflege der Haut zu kümmern. Trotzdem muss dies nicht heißen, dass man ausschließlich teure Kosmetikprodukte verwenden muss.

schöne Haut

© pixabay.com | CC 0

Natürliche Hausmittel und clevere Tipps für eine gesunde und schöne Haut.

Schöne und gesunde Haut muss nicht teuer sein

Die Haut ist unser größtes Organ und dabei stets vielen verschiedenen Belastungen ausgesetzt: Manchmal leidet sie unter extremen Witterungsbedingungen, manchmal unter starker Hitze oder Kälte und manchmal auch unter Stress und zu wenig Schlaf. Dazu kommen noch weitere äußere Einflüsse wie eine intensive UV-Strahlung, Ozon oder auch Verschmutzungen in der Umgebungsluft.

Gleichzeitig kann eine falsche Ernährung dafür verantwortlich sein, wenn die Haut gerötet, gereizt oder einfach nur fahl wirkt. Genau deshalb ist es so wichtig, sie mit der richtigen Pflege zu versorgen. Denn: Behandeln wir unsere Haut schlecht, hat dies fatale Folgen und trägt außerdem zur schnelleren Hautalterung bei. Mit einfachsten Mitteln lässt sich viel bewirken und die Hautpflege sit nicht teuer.

Schöne Haut pflegen mit cleveren Hausmitteln

In erster Linie haben Hautprobleme mit mangelnder Hygiene zu tun. Es genügt oft schon, wenn man sein Gesicht hin und wieder nicht richtig von Make-Up-Resten befreit oder sie nicht jeden Morgen und Abend gründlich von Talg und Schweiß befreit. Dann zeigt sie sich schnell mit Pickelchen, bekommt trockene Stellen oder spannt. Also ist es in erster Linie wichtig, für optimale Reinheit zu sorgen. Hier empfiehlt sich ein Dampfbad mit Kamillenextrakt, das idealerweise zwei Mal pro Woche durchgeführt wird. Füllen Sie heißes Wasser in einen Topf und geben Sie entweder frische Kamille oder auch Kamillentee hinzu. Der heiße Dampf wird die Durchblutung anregen, die Poren öffnen und Schmutz einfach herabtropfen lassen. Danach waschen Sie das Gesicht noch einmal mit klarem Wasser ab – und schon ist es porentief rein.

Wer unter Problemen leidet, weil seine Haut zu stark auf Tenside in normaler Seife reagieren, sollte sich nach einer milderen Alternative umsehen. Ideal ist hier eine Mischung aus lauwarmem Wasser und etwa vier Teelöffel Natron. Diese Mixtur ist ideal, um die Haut von Schmutz und Make-Up-Resten zu befreien.
Ein angenehmes Peeling aus Zucker und Olivenöl versorgt Ihre Haut nicht nur mit viel Feuchtigkeit, sondern entfernt gleichzeitig abgestorbene Hautschüppchen. Ein Peeling sollte einmal pro Woche angewandt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Selbstverständlich kommt Schönheit auch von innen: Das einfachste Mittel für eine strahlend schöne und pralle Haut ist daher, genügend zu trinken. Mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee sollten es pro Tag sein. Wenn Sie mehr schaffen, ist das umso besser für die Haut und den Organismus: Auch die Haare und der gesamte Stoffwechsel profitieren davon, wenn der Körper mit genügend Feuchtigkeit versorgt wird. Und: Halten Sie sich möglichst nicht allzu lange in der Sonne auf, denn die UV-Strahlung lässt die Haut schneller altern als irgendetwas anderes.

Verwenden Sie stets eine Feuchtigkeitscreme, die einen UV-Schutz enthält – so halten Sie die Strahlung von Ihrem Körper fern und die Haut altert nicht so schnell. Diesen Tipp dürfen Sie nicht nur im Gesicht, sondern auch auf allen anderen Stellen des Körpers, die der Sonne ausgesetzt sind, anwenden – Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Weitere Tipps für eine perfekte Haut

  • Sie leiden häufig unter fettiger Haut? Dann ist Sauerkraut ein echter Geheimtipp. Tragen Sie es püriert pur auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie es für 20 Minuten einwirken. Danach spülen Sie das Gesicht mit klarem Wasser ab und können sich an frischer, erholter Haut erfreuen.
  • Wenn Ihre Haut dagegen zu trocken ist, hilft ein Wattebausch, den Sie in Weißwein tränken – damit wird nun die Haut sanft abgetupft und anschließend abgespült.
  • Ein guter Tipp gegen fahle Haut ist darüber hinaus ein Tonikum aus Apfelessig bzw. Zitronensaft und etwas Wasser – damit erhält Ihr Gesicht sofort einen Frischekick!
  • Natürliches Teebaumöl ist zudem eine echte Wunderwaffe, wenn es darum geht, unreine Haut von Mitessern und Pickelchen zu befreien.
Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Hausmittel und Tipps für gesunde und schöne Haut
Bitte bewerten!
Kategorie: Hautpflege
Thema: , , , , ,

 

 


Kommentare

Margarete 29. Juli 2017 um 19:58

Olivenblätterexrakt dflüssig ist innerlich wie äusserlich auch ein feines Mittel für die Haut, aber nicht nur

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com