Skip to main content

Kokosöl – Ein Wundermittel in vielen Gebieten

Der Hype um das weiße Fett geht immer weiter. Nicht nur als Lebensmittel wird es umfassend eingesetzt, sondern auch als Pflegeprodukt. Wie auch Sie Ihre Pflege auf das duftende Produkt der Natur auslagern können, erfahren Sie im Folgenden.

Gesichtscremes mit Kokosöl

Kokosöl kann in seiner reinen Form auf das Gesicht aufgetragen werden. So zieht es besonders intensiv in die Haut ein und verleiht Ihr eine feine, weiche Struktur. Sollte Ihnen der direkte Auftrag jedoch zu intensiv sein, können Sie das Öl auch einfach mit einer Basis mischen.

Kokosöl - Ein Wundermittel© pixabay.com | CC 0

Kokosöl ist das Wundermittel für zahlreiche Anwendungen.

Bei der Wahl des Kokosproduktes gilt es darauf zu achten, dass Sie eine nährstoffreiche Basis wählen. Im Supermarkt finden sich verschiedenste Formen wie beispielsweise Kokosöl in raffinierter oder nativer Form. Das native Kokosfett ist reichen an Nährstoffen, da es kaum verarbeitet ist, im Vergleich zu anderen Produkten. Wählen Sie dieses, um Ihrer Haut eine nährstoffreiche Pflege zu gewähren. Führen Sie eine solche Pflege jedoch nicht zu oft durch, Es genüge, wenn Sie sich einmal pro Woche die Zeit für eine intensive Maske nehmen.

Zudem wirkt das Öl nicht nur gegen trockene Haut, sondern auch gegen Hauturneinheiten. Um Pickel und Co. endlich zu verbannen, sollten Sie vor dem Auftrag des Kokosproduktes eine gründliche Hautreinigung durchführen. So vermeiden Sie es, Bakterien die Möglichkeit zum Eindringen in die Haut zu verleihen. Anschließend tragen Sie das Kokosfett mit einem sauberen Wattestäbchen auf die entzündetet Stelle oder den Pickel auf. Hier entfaltet sich die antibakterielle Wirkung des Kokosfettes.

Neben der Haut auch das Haar gepflegt

Nicht nur die Haut kann von dem Wunderfett der Kokosnuss profitieren. Vielmehr können Sie die Anwendung auf Ihre Haare verlagern. Besonders effektiv erweist sich das Produkt, bei Männern oder Frauen, die an einem leichten Haarausfall leiden. Das Kokosnussöl pflegt schließlich nicht nur die Haare, sondern auch die Kopfhaut, welche meist durch den Alltag sehr belastet ist. So kann das antibakterielle Wirken des Öls direkt Pilzerkrankungen der Kopfhaut lindern. Der pH-Wert des Öls passt optimal zu unserer Kopfhaut, weswegen keine weitere Reizung entsteht.

Durch den hohen Fettanteil wird die Kopfhaut geschmeidig, sodass sich Schuppenbildung reduzieren lässt. Hierbei wirkt sich die feuchtigkeitsspendende Wirkung auch auf das Haar aus. Das Haar glänzt und wird besonders geschmeidig. Dieser Film dient nicht nur dem Glanz, sondern auch dem Shultz der einzelnen Haare.

Der Onlineshop www.drgoerg.com bietet Ihnen eine gigantische Vielfalt an Bio Kokos Produkten. Von der Koksmilch, die genutzt werden kann, um Frühstück zuzubereiten, bis hin zu Kokosspeisefetten, mit dem Sie Ihren Gerichten eine besonders milde Verfeinerung geben, erhalten Sie hier alles.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com